Charles Eisenstein Workshop: "(Transition) Activists and Leadership Intensive" Sunday 27. April in Bielefeld

Event-Details

Charles Eisenstein Workshop: "(Transition) Activists and Leadership Intensive" Sunday 27. April in Bielefeld

Zeit: 27. April 2014 von 9:00 bis 15:00
Standort: Universität Bielefeld
Stadt/Ort: Bielefeld
Event-Typ: workshop
Organisiert von: Mit-Gründer
Neueste Aktivitäten: 10. Apr 2014

In Outlook oder iCal exportieren (.ics)

Event-Beschreibung

To register click here. Limited space only!

Join Charles Eisenstein in a day-long intensive for leaders, healers, and social activists.
Charles will be assisted by Gerd Wessling (Transition Trainer & co-founder of the Transition Netzwerk D/A/CH).

----
Course content:


Our society is entering a time of profound transformation. Crises in the economy, the ecosystem, health, education, water, energy, and more are propelling our civilization toward a radically different way of living on planet earth. Such conditions call for a new kind of leader, and even a whole new paradigm of leadership. At stake are the deep questions: "Who are we?" "What are we here to create?" "What is the role of humanity on earth, and how may I contribute to it?"

In this gathering we will explore, in concept and in practice:

  •     Our unique historical moment: from separation to connection.
  •     The psychodynamics of transition (personal, organizational, planetary).
  •     The rebirth of community.
  •     Leadership in an age of social and ecological healing.
  •     A leader: "One who creates opportunities for others to express their gifts."
  •     A leader: "One who holds the story of what-is-to-be."
  •     What does leadership mean in a non-hierarchical setting?



-------
Workshop details:

- The workshop will take place in central Bielefeld. Venue Details upon registration.

- Workshop language will be English only

- Workshop time is Sunday 27th April; 9.00h to 15h

- No accomodation provided.

- Workshop Costs:
Self-determined for Charles & Gerd together; based on your sense of gratitude, value, and fairness.
A deposit of 45 Euro is required to hold your space. This will be refunded upon request at the venue; but only if you appear in person.


------

About the coures leaders:
Charles Eisenstein is a teacher, speaker, and the author of numerous works, including The Ascent of Humanity, and most recently, Sacred Economics. His writing focuses on themes of holistic health, consciousness, economics, and civilization. His writings have generated a vast online following; he speaks frequently at conferences and other events, and gives numerous interviews on radio and podcasts.

A Yale graduate in philosophy and mathematics, Mr. Eisenstein has served on faculty at Penn State's Department of Science, Technology, and Society, and is currently on the faculty of Goddard College's Health Arts and Sciences Program.
http://charleseisenstein.net

---
Gerd Wessling (Germany) is a physicist with long-term connections to places like Auroville (India), Schumacher College (UK) and Totnes (UK). He is Co-Founder of Transition Town Bielefeld and of Transition Netzwerk D/A/CH (Germany/Austria/ Switzerland). As a certified Transition Trainer he is leading Europe wide Transition workshops. He also facilitates courses at Schumacher College.
www.transition-initiativen.de

To register click here. Limited space only!

PS: On April 26th Charles will already give a public talk in Bielefeld at 15.30h

Kommentarwand

Kommentar

Bitte antworten auf Charles Eisenstein Workshop: "(Transition) Activists and Leadership Intensive" Sunday 27. April in Bielefeld, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden Transition Initiativen in D/A/CH

Nimmt teil (2)

Nehmen vielleicht teil (2)

Spenden für „Transition Netzwerk e.V.“

Jetzt Spenden! Das Spendenformular ist ein kostenfreier Service von betterplace.org.

Neueste Aktivitäten

Roy Rempt hat die Veranstaltung von Ingo auf Facebook geteilt.
Vor 17 Stunden
Roy Rempt hat die Veranstaltung Werkzeuge des Wandels @ Eberswalde (bei Berlin) von Ingo kommentiert
"ist ja immer wieder interessant :) ich hab zwei Bücher von Joanna Macy und war einst auch in einem Arbeitskreis von experimantierfreudigen Menschen, der viel mit den Techniken der Inneren Ökologie gearbeitet hat. Wohl auch darum fand ich…"
Vor 22 Stunden
Roy Rempt nimmt vielleicht an der Veranstaltung von Ingo teil
Miniaturansicht

Werkzeuge des Wandels @ Eberswalde (bei Berlin) im Forstbotanischer Garten

16. September 2016 von 18 bis 18. September 2016 um 15
Werkzeuge des Wandels I: Mut und Kräfte sammeln für den Start (2,5 Tage)Dieses Training unterstützt Menschen, die eine Initiative starten möchten, die sich für die Transition-Idee begeistern und die bewährte Beispiele und Methoden aus der Praxis kennen lernen wollen.Wir unternehmen eine Reise durch die Grundlagen und Ansätze der Transition Bewegung. Wir verbinden naturwissenschaftliche Erkenntnisse mit persönlichen Erfahrungen. Wir beschäftigen uns mit Veränderungsprozessen, möglichen…Mehr
Vor 22 Stunden
Roy Rempt hat geantwortet auf die Diskussion die Seite TransitionBerlinBrandenburg bei Wordpress schafft Herrschaft, die Autoren sind nicht zu finden,... von Roy Rempt
"Danke Jonas für Deine Reaktion und Deinen Tipp !! Jedoch bin ich nicht befriedigt damit, dass es dort ein Kontakt-Formular gibt.  Ich wünschte, dass eine Darstellung einer Region auch durch die Akteure dieser Region direkt…"
Vor 22 Stunden
Veranstaltung erstellt von Susanne Wiegel
gestern
Susanne Wiegel hat eine Diskussion hinzugefügt zur Gruppe Transition Town in Essen
Miniaturansicht

Transition-Town-Initiator Rob Hopkins am 7. September in Wuppertal und Essen

Transition Town – Essen im Wandel präsentiert im September ein echtes Highlight des Jahres: am 7.9. ist der Mitbegründer der weltweiten Transition Town Bewegung Rob Hopkins in Essen. Mit Blick auf die Grüne Hauptstadt Essen 2017 laden wir zusammen mit dem Verein Transition Netzwerk e.V. deshalb zu einem Podiumsgespräch mit der Essener Umweltdezernentin Simone Raskob ein. Und darum herum gibt es noch viel Interessantes zu entdecken.„Auf dem Weg zur Grünen Hauptstadt“Alle Interessierten sind…Mehr
gestern
Veranstaltung erstellt von Klimawoche
Freitag
ProfilsymbolKilian Topp und Klimawoche sind Mitglied von Transition Initiativen in D/A/CH geworden
Freitag
Diskussion gepostet von Roy Rempt

die Seite TransitionBerlinBrandenburg bei Wordpress schafft Herrschaft, die Autoren sind nicht zu finden,...

auf http://www.transition-initiativen.de/page/aktuelle-transition-inis fand ich in Spalte 20: 1xxxx · Berlin/Brandenburg · http://transitionberlinbrandenburg.wordpress.com/ ....auf der Wordpress-Seite fand ich keine Autoren und keinen Kontakt..Bildet doch einfach hier eine Gruppe und nutzt deren Front-Page für diese Einträge, die dann auch durch die…Mehr
Freitag
Roy Rempt hat 2 Diskussionen hinzugefügt zur Gruppe Urbane Landwirtschaft
Mittwoch
Brigitta Ferrari hat die Gruppe Bern von Erich Iseli kommentiert
"Einladung zum Mitwirkungsprojekt Stadtplanung Bern 2030 Film " In Transition 2.0" anschliessend Open Space zur Neugestaltung des Freudenbergerplatzes und zum Stadtentwicklungsentwurf 2030 Gemeinsames Event: Mitwirkungsprojekt "Der…"
Mittwoch
Nicole Cornu hat die Gruppe Bern von Erich Iseli kommentiert
"Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung Bundesverband e.V. (ANU) Projekt "Transformation von unten": Medien für Öffentlichkeitsarbeit zur freien Nutzung und einen Kommunikationsbaukasten zum Selbermachen, die…"
Mittwoch
Roy Rempt hat die Gruppe Urbane Landwirtschaft von Ingo kommentiert
"viele Initiativen nutzen den riesengroßen Datenpool und die Massen an Menschen in Facebook - entgegen aller Warnungen vor den pösen Betreibern -_- Friedl Revolution 2.0 Postwachstum:…"
Mittwoch
Roy Rempt hat geantwortet auf die Diskussion Not macht erfinderisch, und schon Josè Marti hatte Spaten in den Schulen vorgeschlagen, Bäume zu pflanzen von Fritz Letsch in der Gruppe Urbane Landwirtschaft
"Bitte die Verlinkung Not mit erfinderisch nicht länger nutzen, das weckt falsche Assoziationen, Erfindungen entstehen auch in Liebe und aus der Liebe heraus entstanden auch bisher die besseren (freundlicheren) Erfindungen, in der Not…"
Mittwoch
Roy Rempt ist Mitglied der Gruppe von Ingo geworden
Miniaturansicht

Urbane Landwirtschaft

Hier geht es um den Anbau von Lebensmitteln in der Stadt: Gemeinschaftsgärten, Kleingärten, Gärtern auf dem Balkon und SchulgärtenMehr
Mittwoch
Roy Rempt hat geantwortet auf die Diskussion Essbare Stadt Andernach von Ingo in der Gruppe Urbane Landwirtschaft
"76 Aufrufe, davon einige von mir -_- na soviele Likie's und Kommentare bekomm ich mindestens in den Facebook-Newsgroups pro Eintrag pro Facebook-Newsgroup am Tag etwa 300 ;) da könnte dieses Netzwerk echt neidisch werden ;)) jedoch find…"
Mittwoch

Events

© 2016   Impressum   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen