Transition Initiativen in D/A/CH

Transition Initiativen in Deutschland, Österreich und der Schweiz

ES BRAUCHT EIN GANZES "Öko"- DORF UM EIN KIND GROSS ZU BEKOMMEN! (afrikanisches Sprichwort)
INFO-TREFFEN zum Thema ALTERNATIVE LEBENSGEMEINSCHAFT/ OEKO-DORF in BAD HERRENALB, vom 18.-21.April 2017 (Osterferien)
Liebe Gemeinschaftssucher, liebe/r FreundIn, Interessierte, und Lichtarbeiter! Liebe Family!
Ich lade Euch herzlich ein zu einem INFO- und AUSTAUSCH-TREFFEN mit dem Ziel eine spirituell offene groessere MEHRGENERATIONEN- und ÖKO-LEBENSGEMEINSCHAFt in Sueddeutschland, (evtl. in Bad Herrenalb / Nordschwarzwald) zu gründen.
Nach laengerer Samenreifung bricht das Pflaenzchen Gemeinschaft nun wieder fruehlingshaft ans Sonnenlicht. Zu Ostern - OSTARIA - koennen sich bis zu 20 Personen (mit Kindern) in Bad Herrenalb zu einem INFO- und FAMILIENKREIS-TREFFEN versammeln!
Datum: 18.4-21.4. 2017
Ort: Bad Herrenalb, Rudolf Planck Haus (uriges Ferienhaus in herrlicher Ausichts- und Alleinlage, auf 600m / Gaistal)!
Kosten: Übernachtung ca.18 Euro pro Person / Tag plus Selbstverpflegung (Gemeinschaftsküche)
Bitte BALD bei mir anmelden!! 
Kontakt: saduji@web.de, fb Harald Burger, 0176-84809624
WILLKOMMEN! WELCOME HOME! Licht, Frieden und Zukunft! 
Das Treffen in Bad Herrenalb ist eine Austausch- und Info-Veranstaltung mit familiaerem Charakter und Erholungsangebot. Gerne können wir zusammen Yoga machen, Singen, Spazieren gehen, Gruppenspiele machen und uns so spielerisch kennenlernen. Kreisgespraeche zum Thema Lebensgemeinschaft sollen natuerlich ein Focus sein.
Ein weiterer Focus, den ich gern vorstellen moechte, ist die Forumsarbeit, die ja auch in einigen Gemeinschaften,( z.B. im Zegg nahe Berlin), praktiziert wird. Ich habe sie in der Adula-Klinik in Oberstdorf kennengelernt, sie ist ein kraftvolle Herzensarbeit für Gruppen! Als Selbsterfahrung, oder im dynamische Gruppenprozess regelmaesig praktiziert, ist sie ein wirkungsvolles Werkzeug, um uns in der Gruppe auszudruecken und gesehen zu werden. Einige von uns haben ja schon Kreiskultur-Erfahrung. Wichtig dabei ist allerdings in einer Gemeinschaft der Focus auf das regelmaesige Praktizieren. Dann kann es uns veraendern und zum Wachstum anregen, weil wir es gerne machen und Fortschritte erleben. Nicht das Wissen hilft, sondern das Ausüben, das ist wie das Wachsen einer Pflanze im Gewaechshaus. Gebe ich ihr taeglich Wasser und Liebe gedeiht sie, ist sie nur ab und an in meiner Alltagspraxis wird sie eventuell verdorren. Hier kann es natuerlich helfen, wenn mehrere GaertnerInnen am selben Pflaenzchen arbeiten und fleissig und regelmaesig den Boden duengen! Nur GEMEINSAM sind wir WIRKLICH stark!
Ein weiterer Focus von Gemeinschaft kann das Thema "Erziehung" (..lasst uns gern schnell ein anderes Wort finden!...) sein, bzw. das, was wir anstelle der herkoemmlichen ".........". - Methoden für unsere Kinder haben wollen. Eine Gemeinschaft ab einer gewissen Grösse ermöglicht ihren Eltern und den Kindern eigene selbstgewaehlte Wege zu gehen. Es gibt ja inzwischen viele Experimente und Vor-"kaempferInnen" zum Thema. Auch hierzu möchte ich mich gerne mit Euch zusammen austauschen!
Und natuerlich freue ich mich riesig auf Eure Vorschlaege und Ideen zum Thema Gemeinschaft. Du musst nicht unbedingt sofort in eine Lebensgemeinschaft ziehen wollen, um an diesem Treffen teilzunehmen. Interesse am Thema und Lust auf familiaeres Beisammensein genuegt!!
Und hier ein interessantes Video ueber Ökodörfer in Europa - "EIN NEUE WIR" : https://youtu.be/BsKq08gUf04
Gemeinschaftlich familiäre Gruesse, Euer Amen Habu / Harald Burger, Tübingen

 

Seitenaufrufe: 16

Hierauf antworten

Schnell-Navigation

... die Webseite wird momentan überarbeitet ...

... die Webseite wird momentan überarbeitet ...
      (Siehe -->FAQ Webseite Überarbeitung)
 

       Die Inhalte wurden am 20.3. übertragen.

      Neue Inhalte ab 20.3. gehen verloren bzw.
        müssen bei Bedarf auf der neuen Seite

                        wiederholt werden.

Spenden für „Transition Netzwerk e.V.“

Jetzt Spenden! Das Spendenformular ist ein kostenfreier Service von betterplace.org.

Neueste Aktivitäten

Heiko Hoffmann ist Mitglied der Gruppe von Andreas Poldrack geworden
Miniaturansicht

Transition Town Dresden

Gruppe für die Transition Town Initiative in Dresden.Mehr
Vor 14 Stunden
Heiko Hoffmann ist jetzt Mitglied von Transition Initiativen in D/A/CH
Vor 16 Stunden
Astrid Raimann gefällt die Diskussion (Internet-) Präsenz von TT-Köln von Roland W. Busch.
Freitag
Denis Hüller ist jetzt Mitglied von Transition Initiativen in D/A/CH
Mittwoch
Rainer Gehrke hat die Gruppe Transition Town Initiative – Witten, Wetter, Herdecke von TT Witten Wetter Herdecke kommentiert
"Einen ungefähren Hinweis wieviel Schwermetalle sich im Boden befinden bekommt man hier. https://www.stobo.nrw.de/?lang=de Allerdings sollte man sich von der Grünen Farbe vieler Punkte. bzw. den Grenzwerten die diesen Farben als Grundlage…"
Dienstag
Rainer Gehrke hat die Gruppe Transition Town Initiative – Witten, Wetter, Herdecke von TT Witten Wetter Herdecke kommentiert
"Da im gesamten Ruhrgebiet Schwermetalle im Boden zu finden sind, durch jahrhundertelangen Bergbau zum grössten Teil aus Emissionen in den Boden eingetragen, kann man sich Gedanken machen, wie man sie aus dem Boden entfernen kann. Da ein…"
Dienstag
Veranstaltung erstellt von Anne Schneider
Miniaturansicht

"AWAKE" im Cineplex Warburg

19. April 2017 von 19:30 bis 22
Eine Reise ins ErwachenCatharina Rolands transformatorische Reise führt sie rund um die Welt zu den renomiertesten Weisheitslehrern unserer ZeitMehr
Dienstag
Lena Laue ist Mitglied der Gruppe von Mit-Gründer geworden
Miniaturansicht

Transition in NRW

Für alle aus NRW die sich über Transition lokal vernetzen & austauschen möchten. Hier kann man auch versuchen Gleichgesinnte in der eigenen Stadt/Region zu finden um z.B. eine Transition-Initiative vor Ort zu starten.Mehr
Montag
ProfilsymbolIsha und Monika Waschkau sind Mitglied von Transition Initiativen in D/A/CH geworden
Mrz 20
Maximilian Nerb hat geantwortet auf die Diskussion MitgärtnerIn gesucht mit Permakultur Erfahrung im Ausgleich für ein Stück Land auf Gut Warnberg (München Solln) von Maximilian Nerb
"Grüß dich Leo, vielen Dank dir für deine Nachricht und fürs Teilen bei Nebenan, da bin ich nicht dabei... Hilfe im Garten kann sicherlich immer gut gebraucht werden, da komme ich gerne auf dein Angebot zurück, ein bisschen…"
Mrz 20
Gregor Gaffga gefällt die Diskussion Für eine neue Fahrradstraße in Konstanz von Timo Schneeweis.
Mrz 19
Gregor Gaffga ist Mitglied der Gruppe von Timo Schneeweis geworden
Miniaturansicht

Transition Town Konstanz

Ziel ist es die bestehende Initiativen in Konstanz zur Transition Town Konstanz zu vernetzen.Mehr
Mrz 19
Gregor Gaffga gefällt die Gruppe Transition Town Konstanz von Timo Schneeweis.
Mrz 19
Harald Burger hat die eigene Diskussion auf Facebook geteilt.
Mrz 19
Harald Burger gefällt die Diskussion INFO-TREFFEN zum Thema LEBENSGEMEINSCHAFT in BAD HERRENALB/ Nordschwarzwald, 18.-22.4.2017 von Harald Burger.
Mrz 19
Diskussion gepostet von Harald Burger

INFO-TREFFEN zum Thema LEBENSGEMEINSCHAFT in BAD HERRENALB/ Nordschwarzwald, 18.-22.4.2017

ES BRAUCHT EIN GANZES "Öko"- DORF UM EIN KIND GROSS ZU BEKOMMEN! (afrikanisches Sprichwort)INFO-TREFFEN zum Thema ALTERNATIVE LEBENSGEMEINSCHAFT/ OEKO-DORF in BAD HERRENALB, vom 18.-21.April 2017 (Osterferien)Liebe Gemeinschaftssucher, liebe/r FreundIn, Interessierte, und Lichtarbeiter! Liebe Family!Ich lade Euch herzlich ein zu einem INFO- und AUSTAUSCH-TREFFEN mit dem Ziel eine spirituell offene groessere MEHRGENERATIONEN- und ÖKO-LEBENSGEMEINSCHAFt in Sueddeutschland, (evtl. in Bad Herrenalb…Mehr
Mrz 19

Events

© 2017   Impressum   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen