Informationen

Bern

Transition Bern (ETIB)

Standort: #schweiz
Mitglieder: 34
Neueste Aktivitäten: Jun 13

Kommunikation

Persönlich: Komm zum Sommerfest: Infos unter "kommende Veranstaltungen" in der mittleren Spalte!

Komm zum nächsten Transition Bern Treffen:

Organisationstreffen: Montag, 11. Juli 2016 um 19 Uhr im Casa d'italia (Bühlstrasse 57, 3012 Bern)

Weitere Treffen finden jeweils im Casa d’Italia (Bühlstrasse 57, 3012 Bern) statt. Ab 18:00 Uhr zusammen Essen und um 19:00 Uhr sind wir dann in einem Raum oben.

Die Termine fürs 2016 stehen fest:

Orga-Treffen 2016 (im Casa):
Mo. 11.7. / Di. 23.8. / Mi. 5.10. / Do. 17.11.

Austauschtreffen 2016 (Ort wird einzeln bekanntgegeben):
Mi. 22.6. / Do. 4.8. / Mo. 12.9. / Di. 25.10. / Mi. 7.12.

Natürlich darfst du auch direkt in eine Kreativgruppe dazustossen, du findest diese unter "Seiten" in der mittleren Spalte etwas rechts unterhalb von hier. Schau was dich interessiert!

Dort (mittig unter den Bildern der Mitglieder) findest du auch nächste Veranstaltungen). Direktlink zu Anlässen

Per Email:

Diskussionsforum

Human Library am Dienstagabend 23. August, 18-21 Uhr | Thema: Lokale Nachhaltigkeitsinitiativen in Bern‏

Gestartet von Nicole Cornu Mai 18. 0 Antworten

Die übernächste Human Library vom Dienstagabend 23. August, 18-21 Uhr im Café Wartsaal, Bern (Lorraine) findet zum Thema "Lokale Nachhaltigkeitsinitiativen" statt. Aus diesem Grund möchte die Projektgruppe GAIA des Service Civil International…Fortfahren

Zürich BUNT 2016

Gestartet von Michael Bock Apr 6. 0 Antworten

Transition Zürich bildet ein Netzwerk der Pioniere des lokalen Wandels, der…Fortfahren

Austauschtreffen vom 29.03.16 findet nicht statt

Gestartet von Angela Michel Mrz 19. 0 Antworten

Hallo,das Austauschtreffen am 29.03.2016 wird nicht stattfinden. Die weiteren Termin für Orga- und Austauschtreffen bleiben wie oben angekündigt bestehen.Fortfahren

Kommentarwand

Kommentar

Sie müssen Mitglied von Bern sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Kommentar von Nicole Cornu am 13. Juni 2016 um 4:09pm

Am Montag ist jeweils „Kino-Montag“ und das Ticket billiger als an den anderen Tagen (nur CHF 13.-).

 

Ein Telefonat im Kino Movie hat ergeben, dass der Film „Tomorrow/Demain. Die Welt ist voller Lösungen“, den wir ins éducation21-Sortiment aufnehmen werden, nächsten Montag 20. Juni noch im Kino läuft. 
Es hat eine Vorstellung um 17:30 Uhr in Originalsprache Französisch mit deutschen Untertiteln und das Kino ist nur 10min zu Fuss vom Berner éducation21-Büro entfernt (an der Seilerstrasse 4).

 

Drum mein Vorschlag an die, die Zeit und Lust haben, mit ins Kino zu kommen: 
Ich gehe und wer immer Lust hat, darf sich gerne melden und mitkommen! 

 

Liebe Grüsse

 

Nicole ☼

Kommentar von Brigitta am 8. Juni 2016 um 9:33am

Demain Tomorrow

Liebe Nicole,

 ich komme sehr gerne mit. Mail mir doch dann die Daten, wenn das Datum fix ist. Für mich sind alle 3 Daten ok.

Kommentar von Nicole Cornu am 7. Juni 2016 um 7:29pm

Jemand Lust mit ins Kino zu kommen und den Film "Tomorrow/Demain" zu schauen?


Ich würd nächste Woche Mo. 13., Di. 14. oder Mi. 15. mit ein paar Büro-Gschpänli (éducation21 - Bildung für Nachhaltige Entwicklung: www.education21.ch) gehen. Bsp. 17:30 Uhr im Ciné Movie? www.cineman.ch/movie/2015/Demain/

Kommt jemand von Transition Bern mit? 

Kommentar von Michael Bock am 6. Juni 2016 um 11:43pm
Kommentar von Brigitta am 4. Juni 2016 um 4:58am

Film "In Transition 2.0" Portrait der Transitioninitiativen weltweit, läuft um 14.00 im Punto, mit anschliessender Diskussion. Der Film zeigt sehr gut um was es bei der Transitionbewegung geht, wie vielfältig die Ansatzpunkte und Projekte sind, und wie eine Transition Initiaivgruppe wird und funktioniert. Es sind darin 11 verschiedene Transitioninitiativgruppen zu sehen, weltweit, Japan, Neuseeland, USA, England, Italien, Portugal...

Für alle die schon immer wissen wollten was die Transitioneers so machen, und für alle welche eine schöne, mutmachende, hoffnungspendende, inspierende Stunde verbringen wollen.

Der Film wird gratis gezeigt. 

Kommentar von Michael Bock am 29. Mai 2016 um 12:22pm

Umwelttag: 4.6.2016

Wir sind gemeinsam mit radiesli am Start: Punto, Tramdepot Burgernziel. Programm:


Transition Bern

zeigt den Film "In Transition 2.0": http://www.intransitionmovie.com/
Vortrag zu “Wie baue ich eine Wurmfarm?” Mit einer Wurmfarm bekommst Du aus Rüstabfällen gratis besten Humus für deine Balkonpflanzen.
SoLaVeloDas Solidarische Lasten Velo bringt Deinen Kindern das Lastenfahrrad näher.

radiesli

Link: www.radiesli.org
Freue dich auf saisonale Setzlinge: Bringe eine Transportmöglichkeit zu dir nach Hause!
Infos zu Solidarischer Landwirtschaft (SoLawi) und unserem Verhältnis zur Nahrungsmittelproduktion & FoodWaste, insbesondere:
Ratespiel zu saisonalem Gemüse
Rüebliparcour: Bist du ein glückliches Rüebli aus einer SoLawi, darfst etwas wild aussehen, wirst per Velo gebracht? Oder kommst du von einem Durschnittsacker, (wie) schaffst du es durch die industrielle Verarbeitungskette bis in den Laden?

Weitere Infos:

https://www.facebook.com/BernerUmwelttagTramdepotBurgernziel/

http://www.bern.ch/themen/umwelt-natur-und-energie/nachhaltigkeit/u...

Kommentar von Nicole Cornu am 7. Januar 2016 um 10:01am

Bio-Abendessen und Filmvorführung «Cowspiracy - The Sustainability Secret» am Di. 19. Januar um 19:00 Uhr im Breitsch-Träff (Breitenrainplatz 27, Bern).

Zum Weiterverschicken per E-mail: 
Cowspiracy - Bio-Abendessen und Filmvorführung.

Kommentar von Nicole Cornu am 16. Dezember 2015 um 11:54am

Veranstaltungshinweis: COST-Abschlusskonferenz 2016 «The Future of Urban Allotment Gardens in European Cities»
8.−10. September 2016, Basel
www.urbanallotments.eu/final-conference/introduction.html

Kommentar von Brigitta am 15. Dezember 2015 um 10:37pm

PETITION KLIMAALLIANZ fordert MEHR ALS NUR HOHLE WORTE

Möglichkeit zum unterschreiben:

http://www.klima-allianz.ch/wp-content/uploads/2014/11/KA_Kamp14_Kl...

Setzen auch sie ein Zeichen und schreiben Sie der zuständigen Umweltministerin, Bundesrätin Doris Leuthard,  ein E-Mail (vorgefertigtes Formular) oder unterschreiben Sie den Petitionsbogen
PETITIONSINHALT:
In der Petition fordert die Kilma Allianz, dass die Schweiz zur Verminderung der nationalen CO2-Emissionen die Energieversorgung bis 2050 vollständig auf erneuerbare Quellen umstellt und die Schweiz Entwicklungsländer, die wenig zum Klimawandel beigetragen haben, bei Klimaschutz und Anpassungsmassnahmen finanziell und zusätzlich zum bestehenden Entwicklungsbudget unterstützt. 

Die an der Klima Allianz beteiligten Organisationen sind sich der Verantwortung der entwickelten Länder bewusst: "Der Bundesrat kann und muss beweisen, dass er die wissenschaftlichen Berichte nicht nur liest, sondern auch als Grundlage für seine politischen Zielsetzungen nutzt", fordert Patrick Hofstetter, Koordinator der Klima-Allianz.

http://www.klima-allianz.ch/

Kommentar von Brigitta am 1. Dezember 2015 um 10:45am

KEINE PATENTE AUF PFLANZEN UND TIERE

Dass der Kanton Waadt unsere Petition ganz offiziell unterstützt und das Bundesparlament auffordert, es ihm gleichzutun, freut uns ganz besonders. Hier finden Sie die französische Meldung.

Über 51‘000 Menschen in Europa handelten wie Sie: Sie alle haben die Petition „Keine Patente auf Leben und Tiere“ unterschrieben. Auch in der Schweiz sind schon rund 20‘000 Unterschriften zusammengekommen. 

Auch in der EU ist das Thema auf dem Radar. Holland
hat es in einem EU-Ausschuss eingebracht, DE, A, FR und LU und weitere Staaten unterstützen das Anliegen. 
 
Doch am Ziel sind wir noch lange nicht. 
Freundeskreis über die Problematik und teilen Sie die Petition Syngenta patentiert nämlich munter weiter konventionell gezüchtete Peperoni. Es ist deshalb wichtig, weitere UnterstützerInnen für die Petition zu finden: Sprechen Sie in Ihrer Familie und teilen Sie die Petition  in den sozialen Medien.

 
 
 

Spenden für „Transition Netzwerk e.V.“

Jetzt Spenden! Das Spendenformular ist ein kostenfreier Service von betterplace.org.

Neueste Aktivitäten

Anna Wissmann ist Mitglied der Gruppe von Hermann Paulenz geworden
Miniaturansicht

Transition in Metropolen & größeren Städten

Hier können wir uns über die spezifischen Herausforderungen & Chancen von Transition Initiativen in größeren Städten austauschenMehr
Vor 1 Stunde
Veranstaltung erstellt von Dominik Werner
Miniaturansicht

Theaterwerkstatt ZEITWOHLSTAND im Schloss Gollwitz , Brandenburg

15. August 2016 von 13 bis 19. August 2016 um 15
Zeitwohlstand – Theaterwerkstatt zu mentalen Infrastrukturen der BeschleunigungDie soziale Beschleunigung ist das Phänomen unserer Tage. Viele Menschen leiden unter Zeitnot und dies bleibt für unsere Leben nicht folgenlos: Wir sind überfordert, gestresst und wären gerne ganz anders, kommen aber viel zu selten dazu. Letztlich erschwert die Zeitknappheit damit das Versprechen auf ein gutes Leben. Doch wo kommt sie eigentlich her? Neben systemischen Zwängen ist sie Folge von Wachstums- und…Mehr
Vor 2 Stunden
Diskussion gepostet von Elisabeth Maria Falgner

Selbstversorgung mit Permakultur: Kleines Haus mit großen Garten gesucht und Austausch mit Menschen, die bereits so leben

Kleines Haus bis 100 qm (Zimmeranzahl flexibel) mit großem Garten ca. 3000 qm zum Kauf gesucht. Allein- oder Ortsrandlage, nahe mittlerer bis größerer Stadt in Bayern, Österreich, Schweiz oder im Umfeld von Berlin (Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern). Ganzjährig und dauerhaft bewohnbar. Ziel ist Selbstversorgung mit Permakultur zu erzielen, Pflanzen- und Tiervielfalt sowie alte Sorten u.ä. zu fördern, den eigenen ökologischen Fußabdruck zu verringern, usw. Die Fotos zeigen nur eine kleine…Mehr
Vor 2 Stunden
Carsten Samoticha hat die Gruppe Ökodorf-Ruhrgebiet "Bauverein Witten" von Carsten Samoticha kommentiert
"Im Herbst soll mit dem neuen Ökodorf - real begonnen werden. Nach 6 Jahren Grundstücksverhandlungen . . ."
Vor 4 Stunden
ProfilsymbolJürgen Rotner, Frank Gleiche und Annika sind Mitglied von Transition Initiativen in D/A/CH geworden
gestern
Roy Rempt hat geantwortet auf die Diskussion für ein Projekte-Haus suche ich Aktivist/innen - 4000m² drinnen + 6000m² draußen - Landlose + Leute, die Work-Space: Werk-Räume, Büro-Raum, Seminar-Raum brauchen, indoor gärtnern wollen, teilen wollen von Roy Rempt
"Du Dude schriebst: "möchte gerne eine Platform machen, welche "Einkaufen"/"Verkaufen" von Ökodorf- oder anderen-Mitgliedschaften inklusive Hartz4-konforme Kreditvergabe ermöglicht. Und es könnten (je nach…"
gestern
Roy Rempt hat geantwortet auf die Diskussion für ein Projekte-Haus suche ich Aktivist/innen - 4000m² drinnen + 6000m² draußen - Landlose + Leute, die Work-Space: Werk-Räume, Büro-Raum, Seminar-Raum brauchen, indoor gärtnern wollen, teilen wollen von Roy Rempt
"Hallo Dude, Du schriebst: "Es gibt leider Leute, die sind ziemlich schnell an ihrer Belastungsgrenze angelangt. - Hat verschiedene Gründe, bin kein Psychologe."  > ich bin u.a. Psychologe und kann Dir das erklären: Du…"
gestern
Roy Rempt hat geantwortet auf die Diskussion für ein Projekte-Haus suche ich Aktivist/innen - 4000m² drinnen + 6000m² draußen - Landlose + Leute, die Work-Space: Werk-Räume, Büro-Raum, Seminar-Raum brauchen, indoor gärtnern wollen, teilen wollen von Roy Rempt
"Danke Dude für Dein Interesse!! Du hast offensichtlich bemerkt, dass die Transition-Bewegung sehr schwach ist, außerhalb des "Epi-Zentrums" und scheinst ebenso frustriert. Die jungen Wohlstandsverwähnten sind schon so…"
gestern
Diskussion gepostet von Dude

Ökodorf-Gründen.de

Sehr geehrte Streiter für Nachhaltigkeit.möchte gerne eine Platform machen, welche die Gründung von Ökodörfern organisiert / konkretisiert.D.h. Du kannst anhaken "Vegan" "Vegetarisch" "mit Hund oder ohne" "mit Handy oder ohne" etc. und dann Dich mit Menschen vernetzen welche genau so ein Ökodorf gründen wollen.Dann geht es natürlich erst los. Land suchen... Finanzierung finden... GLS Bank?…Mehr
Samstag
Veranstaltung erstellt von Freundeskreis Ökodorf e.V.
Miniaturansicht

Discover the ecovillage Sieben Linden - and the lessons learned for starting an ecovillage im Ökodorf Sieben Linden

25. August 2016 von 18:30 bis 28. August 2016 um 13
3 days-seminar During these 3 days, you will discover Sieben Linden - its history, its spirit, its organisational structure and the actual challenges. We will discuss the lessons learned during the realisation and get an introduction into the "Compass for Community Project Development", which is the essence of the experience that the founders of Sieben Linden made during the 25 years of history of the project.With Eva Stützel (psychologist with specialisation in organisational development;…Mehr
Freitag
Lena Polz gefällt die Veranstaltung Hoffest am KlosterGut Schlehdorf von KlosterGut Schlehdorf.
Freitag
Simon hat die Gruppe Transition in Karlsruhe von Nikolay Georgiev kommentiert
"Landeskongress shareBW Am 07.07.2016 veranstaltet das CyberForum auf Initiative des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg den großen Landeskongress zum Thema „Die Share Economy im digitalen…"
Donnerstag
Dude hat eine Diskussion hinzugefügt zur Gruppe Transition in Bayern
Miniaturansicht

GELD REGIERT DIE WELT - ABER NICHT MEINE.

Hallo miteinander,ich bin ursprünglich aus Bayern nahe BadenWü.Und leider sehe ich: Vor Ort - geht gar nix. Prophet im eigenen (Bundes)Land GILT NICHTS.Wenn ich schon lese: "Kloster stirbt aus. (kein Einzelfall, Kloster Wettenhausen genau das…Mehr
Donnerstag
Dude ist Mitglied der Gruppe von Rasmin B. Schafii geworden
Miniaturansicht

Tübingen im Wandel

Für alle aus Tübingen und Umgebung die sich über Transition lokal vernetzen & austauschen möchten. Hier kann man auch versuchen Gleichgesinnte in der eigenen Region zu finden, um z.B. eine Transition-Initiative vor Ort zu starten.Mehr
Donnerstag
Dude ist Mitglied der Gruppe von Mit-Gründer geworden
Miniaturansicht

Transition in Baden-Württemberg

Für alle aus Baden-Württemberg die sich über Transition lokal vernetzen & austauschen möchten. Hier kann man auch versuchen Gleichgesinnte in der eigenen Stadt/Region zu finden um z.B. eine Transition-Initiative vor Ort zu starten.Mehr
Donnerstag
Dude gefällt die Gruppe Transition in Bayern von Mit-Gründer.
Donnerstag

Events

© 2016   Impressum   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen