Transition Initiativen in D/A/CH

Transition Initiativen in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Informationen

Bern

Transition Bern (ETIB)

----

(Migration der Webseite)

Transition Bern Wochenend-Retraite / Website-Schreibworkshop, 12.-14. Mai 2017

An Transition Bern Interessierte treffen sich für eine Retraite auf dem Mont-Soleil im Berner Jura. Wir machen einen Schreibworkshop um Inhalte für unsere neue Website zusammenzutragen und auszuformulieren. Wir werden diverses anpacken, von der Struktur und Texten für die Website bis zu Konzept und Text für einen neuen Flyer.

Wir fangen schon am Freitag Abend an und ziehen den Workshop auch weiter bis Sonntag Nachmittag. Hauptfokus werden zwei Workshops  am Samstag sein, von 10-12h und von 14-16h, mit anschliessendem Spaziergang über den Mont-Soleil. Daneben arbeiten und diskutieren wir in spontanen Gruppen. Am Freitag Abend und Samstag Abend gibt es Wunschkino (für Transition relevante Filme, selbstverständlich). Der Sonntag ist für alle Open-End, man kann auch bis Montag oder länger bleiben :-)

Ort: https://openki.net/venue/S832Qp7gYwHXjfjay/Décentrale

Verpflegung gibts gegen einen freien Beitrag in Bonobo oder Faircoin. Wer noch keine FairPay-Karte hat, kann bei dieser Gelegenheit eine bekommen.

Bitte reserviert euch eine Schlafgelegenheit via Chris (chris@zumbrunn.com / 078 641 41 11) oder via https://synergiehub.ch/reserve-stay.html

Komm zum nächsten Transition Bern Treffen:

 

Alle Termine fürs 2017:

Orga-Treffen 2017 (im Casa d'Italia, Bühlstrasse 57, 3012 Bern):
Dienstag, 09. Mai; Montag, 19. Juni; Donnerstag, 27. Juli; Mittwoch, 06. September; Dienstag, 17. Oktober; Montag, 27. November

Natürlich darfst du auch direkt in eine Kreativgruppe dazustossen, du findest diese unter "Seiten" in der mittleren Spalte etwas rechts unterhalb von hier. Schau was dich interessiert!

Dort (mittig unter den Bildern der Mitglieder) findest du auch nächste Veranstaltungen). Direktlink zu Anlässen

Per Email:

Standort: #schweiz
Mitglieder: 42
Neueste Aktivitäten: Apr 3

Kommunikation

Komm zum nächsten Transition Bern Treffen:

Transition Bern Wochenend-Retraite / Website-Schreibworkshop: 12. bis 14. Mai 2017

An Transition Bern Interessierte treffen sich für eine Retraite auf dem Mont-Soleil im Berner Jura. Wir machen einen Schreibworkshop um Inhalte für unsere neue Website zusammenzutragen und auszuformulieren. Wir werden diverses anpacken, von der Struktur und Texten für die Website bis zu Konzept und Text für einen neuen Flyer.

Wir fangen schon am Freitag Abend an und ziehen den Workshop auch weiter bis Sonntag Nachmittag. Hauptfokus werden zwei Workshops  am Samstag sein, von 10-12h und von 14-16h, mit anschliessendem Spaziergang über den Mont-Soleil. Daneben arbeiten und diskutieren wir in spontanen Gruppen. Am Freitag Abend und Samstag Abend gibt es Wunschkino (für Transition relevante Filme, selbstverständlich). Der Sonntag ist für alle Open-End, man kann auch bis Montag oder länger bleiben :-)

Ort: https://openki.net/venue/S832Qp7gYwHXjfjay/Décentrale

Verpflegung gibts gegen einen freien Beitrag in Bonobo oder Faircoin. Wer noch keine FairPay-Karte hat, kann bei dieser Gelegenheit eine bekommen.

Bitte reserviert euch eine Schlafgelegenheit via Chris (chris@zumbrunn.com / 078 641 41 11) oder via https://synergiehub.ch/reserve-stay.html

Alle Termine fürs 2017:

Orga-Treffen 2017 (im Casa d'Italia, Bühlstrasse 57, 3012 Bern):

Wir treffen uns jeweils ab 18h zum Pizza essen und um 19h zur Sitzung in einem Raum oben.
Dienstag, 09. Mai; Montag, 19. Juni; Donnerstag, 27. Juli; Mittwoch, 06. September; Dienstag, 17. Oktober; Montag, 27. November

Natürlich darfst du auch direkt in eine Kreativgruppe dazustossen, du findest diese unter "Seiten" in der mittleren Spalte etwas rechts unterhalb von hier. Schau was dich interessiert!

Dort (mittig unter den Bildern der Mitglieder) findest du auch nächste Veranstaltungen). Direktlink zu Anlässen

Per Email:

Diskussionsforum

Cost Rica Wie baut man eine Gesellschaft ohne fossile Brennstoffe auf?

Gestartet von Brigitta 13. Dez 2016. 0 Antworten

Costa Rica hat 1949 das Militär abgeschafft und in Soziales sowie Umweltschutz investiert.299 Tage im Jahr Energie ohne fossile Brennstoffe.Am Beispiel für die positiven Ergebnisse von Umweltschutz und erneuerbaren Energien in ihrer Heimat Costa…Fortfahren

Tags: Umweltschutz, erneuerbare, Energie, fossilfreie, Rica

Bern- ist Energiestadt Gold/ Bern-Label Wasserstadt/ Bern- und Velostadt wie gehts da weiter?

Gestartet von Brigitta 5. Dez 2016. 0 Antworten

Energiestadt BernBern ist Energiestadt Gold und das schon seit 2010.Und sagt selbstbewusst von sich:  Damit gehört Bern in Sachen nachhaltige Energiepolitik zur Elite oder anders ausgedrückt: Hier spielt sie in der Champions League der europäischen…Fortfahren

Tags: News, Diskussion, Transition, Wasserstadt, Velostadt

Heisser Herbst - 25.9. abstimmen für "Ja zur grünen und nachhaltigen Wirtschaft"!

Gestartet von Brigitta. Letzte Antwort von Michael Bock 9. Sep 2016. 1 Antwort

Da ist sie, die Initiative "Grüne nachhaltige Wirtschaft", die vieles im positiven Sinne verändern könnte. Wer kann, geht abstimmen! Und bereitet jetzt schon den Boden vor. Blogt, Vlogt, diskutiert, verbündet euch! Und geht abstimmen ! …Fortfahren

Tags: grüne, 25.9.2016

Kommentarwand

Kommentar

Sie müssen Mitglied von Bern sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Kommentar von Nicole Cornu am 17. Januar 2017 um 3:02pm

Infoveranstaltung in Bern zum Permakultur Bildungsangebot
Freitag, 24. Februar 2017, 19:00 - 21:30 Uhr in Bern


Auf dieser Veranstaltung stellt das Projekt Alpine Permakultur Schweibenalp die Grundlagen der Permakultur sowie die verschiedenen Kurse und Ausbildungen an ihrem Bildungszentrum vor.


Der Infoabend richtet sich an Menschen, welche sich für die Permakultur und für das Zusammenleben in Gemeinschaft interessieren.

Eintritt:
Neugier und Interesse an Permakultur
Die Veranstaltung ist kostenlos.

Veranstaltungsort:
Innovationsdorf Bern
Wylerringstrasse 36
3014 Bern
www.innovationsdorf.ch

Anmeldung:
Online unter www.alpine-permakultur.ch/seminardetails/?smn=3d8923a6-7d86-4bee-b2be-d8fe17a90ef7 
oder per E-Mail an info@schweibenalp.ch, +41 (0) 33 952 2000

Kommentar von Michael Bock am 5. Januar 2017 um 11:49am

Samstag, 21. Januar von 11 bis 18 Uhr
PROGR, Speichergasse 4, Bern

Anders Handeln – regionale Landwirtschaft unterstützen: Spezialitäten aus dem St. Immertal, Suppenküche mit der neuen solidarischen Landwirtschaft Jardinetbio, Wintergemüse + Glühmost vom radiesli, Bio-Glühwein, Sauerkraut und Sauerrüben von Hans-Georg Bart, frisches Blattgemüse von Legummes.ch, geröstete Mandeln von Bionutty, Musik u.v.m
https://www.facebook.com/events/220081495105852/

Kommentar von Brigitta am 7. Dezember 2016 um 12:54pm

54% Schweizer benutzen ÖV für Arbeitsweg-

54 Prozent der Schweizer steigen auf dem Weg zur Arbeit in einen Bus, ein Tram oder einen Zug. ÖV-Nutzer kommen ausserdem entspannter bei der Arbeit an.Lediglich 20 Prozent der Pendlerinnen und Pendler, die mit dem Bus, dem Zug oder dem Tram zur Arbeit fahren, kommen gestresst im Büro an. Bei den Automobilisten sind es 32 Prozent, wie es heute in einer Mitteilung des Personalberatungsunternehmens PageGroupe heisst.mehr..http://www.derbund.ch/schweiz/standard/mehr-als-die-haelfte-der-sch...

Kommentar von Brigitta am 5. Dezember 2016 um 1:34pm

Suisse Eole und WWF planen 400 Windenergieanlagen

http://www.derbund.ch/wirtschaft/suisse-eole-und-wwf-planen-400-win...

Die Erfahrungen in der Zusammenarbeit von WWF und Suisse Eole zeigten, dass sich Windenergieprojekte in vielen Fällen mit minimalen Auswirkungen auf Natur und Umwelt realisieren liessen, hiess es an einer Medienkonferenz vom Montag in Bern.

mehr...link oben

Herausforderung für die Branche: Die höchste Windkraftanlage Europas am Griessee in der Nähe des Nufenenpass. (30. September 2016)

Kommentar von Brigitta am 4. Dezember 2016 um 2:46pm

Schön dass schon Einige von Transition Bern an den Zerowaste-Vortrag   https://www.arbolife.com/fr/events/zero-waste-bea-johnson-7-12-16/      kommen werden. Wer noch kommen will anmelden könnt ihr euch unter dem Link oben.

Mehr Details:

http://www.zerowasteswitzerland.ch/de/2016/11/18/bea-johnson-bern-2/

Vortrag Zero Waste – Bea Johnson

Bea Johnson beschreibt an diesem Vortrag alle ihre Erfahrungen, gibt Insider-Tipps und Tricks und viele hunderte praktische Ratschläge, die es jedem ermöglichen, zu Hause ohne Müll zu leben: wie man einkauft und ohne Abfall kocht; wie man Kleidung wäscht und seinen Körper pflegt; wie man Geschenke gestalten kann und seinen Urlaub genießt, ohne überall konsumieren zu müssen. Der kürzlich in deutscher Sprache erschienene Bestseller « Zero Waste Home – glücklicher Leben ohne Müll » ist der ultimative Ratgeber für einen neuen Lebensstil, der Stufe für Stufe zeigt, wie man durch das Reduzieren des Mülls sein Leben neu gestaltet und positiv verändert, seine Gesundheit schützt, Geld spart und eine bessere Zukunft für sich, seine Familie und den gesamten Planeten schafft.

Seit 2008 leben Bea Johnson und ihre Familie einen neuen, einfachen bea-johnson-book-enLebensstil ohne überflüssigen Müll. Durch ihren Blog und ihr Buch Zero Waste Home hat Bea Johnson eine globale Bewegung einer immer größer werdenden Gruppe initiiert, einfach zu leben und jeglichen Müll zu vermeiden.

Kommentar von Brigitta am 1. Dezember 2016 um 8:12pm

Besser Leben ohne Müll ! Vortrag von der ZeroWaste Königin

7.Dezember 2016  19.00 Heiliggeistkirche 

Kommentar von Michael Bock am 5. November 2016 um 9:40am

Herzlichen Glückwunsch:Mehr Infos auf der Seite des radiesli!

Kommentar von Angela Michel am 1. Oktober 2016 um 6:07pm

Apfelernte in der Länggasse

An vielen Orten in Bern gibt es Obstbäume, die nicht geerntet werden. Wir haben es uns zum Ziel gemacht, zumindest einen Teil davon zu verwerten. So sammeln wir Äpfel von den Bäumen, verteilen diese im Quartier oder machen daraus Kuchen und Most. Hast du Lust uns dabei zu unterstützen?

 

Am Samstag, 15. Oktober ab 10:00 Uhr an der Sahlistrasse

(zwischen Muesmattstrasse und Bühlstrasse)

 

Der Anlass findet bei jeder Witterung statt. Wenn du magst, nimm eine leere Flasche mit.  Vielleicht kannst du ja gleich deinen eigenen Most pressen...

Ansonsten erwarten dich ObstliebhaberInnen, Quartierbegeisterte, Spass, Apfelkuchen und hoffentlich viele Äpfel.

 

Bis bald !

Kommentar von Brigitta am 1. September 2016 um 8:30am

DER HIMMEL VON BERN 07.09.2016  18.30 

Freudenbergerplatz  College im Migrosgebäude

Film " In Transition 2.0"danach Denkwerkstatt Mitwirkungsprojekt Stadtentwicklung Bern 2030

http://www.derhimmelvonbern.ch/index.php/de/

Gemeinsames Event:

  • Mitwirkungsprojekt "Der Himmel von Bern" BURGHARD i.A. Stadt Bern
  • Transition Bern

  • UP Umweltplattform

18.30 Film "In Transition 2.0"  Der Film bietet einen interessanten Einblick über die Vielfalt der weltweiten Transition Bewegung.

Ein eindrucksvolles, mutmachendes Portrait  von 11 Gruppenprojekten, aus Europa, Neuseeland, Japan, Indien....

Areal Freudenbergerplatz, Endstation Tram /Autobahnauffahrt Ostring

Wer will kann danach an der Denkwerkstatt zum Mitwirkungsprojekt Stadtentwicklung Bern 2030 teilnehmen:

Neugestaltung des Freudenbergerplatze + Stadtentwicklung Bern 2030

Aufbauend auf den Film wollen wir zusammen herausfinden wie Stadtentwicklung aus ökologischen , sozialen Kriterien aussehen kann. Die Transition Townbewegung bietet dazu zahlreiche Ansätze.Dies legt den Start zur 2 wöchigen Mitwirkungsplattform.DieTopTen Ideen werden zum 27.10. dem Gemeinderat übergeben.

Kommentar von Nicole Cornu am 24. August 2016 um 2:47pm

Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung Bundesverband e.V. (ANU) Projekt "Transformation von unten": Medien für Öffentlichkeitsarbeit zur freien Nutzung und einen Kommunikationsbaukasten zum Selbermachen, die unsere Öffentlichkeitsarbeit als Transformationsbegeisterte unterstützen können. 

ANU bietet: - Eine Sammlung an verschiedenen animierten GIFs in verschiedenen Formaten - Eine Anleitung für die Erstellung von GIFs - Ein Kurzfilm der ANU zum Thema - Mit Hilfe eines Baukastensystems lassen sich Layouts für Flyer, Plakate, Postkarten und Aufkleber selbst gestalten und im vorbereiteten Design auf unsere Initiative / Projekte individuell anpassen. 

Neben den vielfältig nutzbaren Materialien hat ANU außerdem - ein aufschlussreiches Glossar angelegt, in dem wichtige Begriffe der Transformationsbewegung erklärt werden.

Auf einer Tagung am 3. und 4. Februar 2017 in Leipzig will ANU zahlreiche transformationsbegeisterte treffen und Wandelgeschichten live kennenlernen, Neues aus der Transformationsforschung erfahren und rausfinden, wie wir den Weg vom Handeln zum Wissen in der Großen Transformation gestalten können. 

Alles zum Projekt: www.umweltbildung.de/transformation.html

 
 
 

Schnell-Navigation

... die Webseite wird momentan überarbeitet ...

... die Webseite wird momentan überarbeitet ...
      (Siehe -->FAQ Webseite Überarbeitung)
 

       Die Inhalte wurden am 20.3. übertragen.

      Neue Inhalte ab 20.3. gehen verloren bzw.
        müssen bei Bedarf auf der neuen Seite

   wiederholt werden (auch Neu-Anmeldungen)

Spenden für „Transition Netzwerk e.V.“

Jetzt Spenden! Das Spendenformular ist ein kostenfreier Service von betterplace.org.

Neueste Aktivitäten

ProfilsymbolEsteban Shure, Michaela Roelfes und Sebastian Blachy sind Mitglied von Transition Initiativen in D/A/CH geworden
Vor 18 Stunden
ProfilsymbolAnni Bremicker, Peter May und Andrea Mannhardt sind Mitglied von Transition Initiativen in D/A/CH geworden
Mai 17
Veranstaltung erstellt von Kariin Ottmar
Miniaturansicht

Work-Life-Balance und Ökodorfurlaub - Visionssuche ein mal anders im Ökodorf Sieben Linden

6. August 2017 von 18 bis 11. August 2017 um 13
Eine erlebnisreiche Woche für alle, die sich Zeit für sich selbst, für Muße und Familie nehmen und gleichzeitig ihr Potential entfalten wollen – im inspirierenden Umfeld des Ökodorf Sieben Linden.Während die Kinder am Vormittag liebevoll betreut sind, nehmen wir uns Zeit für uns selbst, für eine ganzheitliche Lebensplanung und Zeit wieder aufzutanken. Wir verbinden uns (wieder) mit unserer Lebensvision und spüren – auch mit schöpferischen Methoden – den Fragen nach: Wer bin ich? Was ist mir…Mehr
Mai 15
Veranstaltung erstellt von Rainer Gehrke

Kräuterwanderung mit Rieke Busch im Kermelberg

20. Mai 2017 von 14:30 bis 16:30
Hallo,  herzliche Einladung zu einerKräuterwanderung mit Rieke Busch Nach ihrem  wunderbaren Vortrag über "für und wider Antibiotika"konnten wir Rieke Busch, Apotherassistentin mit langjähriger Praxis in einer Apotheke mit Schwerpunkt Naturmedizin für einer Wildkräuterführungin Witten-Herdecke gewinnen.Termin Samstag, der 20.5.2017 14.30Treffpunkt: Kermelberg 1, Herdecke bei Margot Eppinger,  gegenüber von "Auf dem Schnee", Wittenca. 2 Stunden  (Kermelberg, Appelsiepen Rundgang)Talente für…Mehr
Mai 11
Dario Sulser gefällt die Gruppe Transition Zürich von Kilian Raetzo.
Mai 10
Dario Sulser hat eine Diskussion hinzugefügt zur Gruppe Transition Zürich
Miniaturansicht

Transition Zürich - Eigene Webseite

www.transition-zuerich.ch Damit die Verlinkung auch mal hier drin steht ;=) Ja, wir sind aktiv und freuen uns noch immer über neue (und alte) Gesichterwww.transition-zuerich.ch^^lgMehr
Mai 10
Vapaa Schroeder ist Mitglied der Gruppe von Ingo geworden
Miniaturansicht

Urbane Landwirtschaft

Hier geht es um den Anbau von Lebensmitteln in der Stadt: Gemeinschaftsgärten, Kleingärten, Gärtern auf dem Balkon und SchulgärtenMehr
Mai 9
Vapaa Schroeder ist Mitglied der Gruppe von Petra geworden
Miniaturansicht

Transition Town Initiative Köln

Unsere Stadt im WandelHier ist der digitale Raum für Austausch und lokale Vernetzung.--... über dieses Forum oder über Facebook.Transition Town Initiative KölnMehr
Mai 9
Vapaa Schroeder hat die Gruppe von Petra auf Facebook geteilt.
Mai 9
ProfilsymbolDr. Harald Hanke, Betsie Wetsch, Diana und 2 weitere Personen sind Mitglied von Transition Initiativen in D/A/CH geworden
Mai 9
Veranstaltung erstellt von Rainer Gehrke
Miniaturansicht

Transition-Town Treffen im „Ort der Begegnung“

13. Mai 2017 von 14 bis 17
Wachstum, wohin?Was brauchen wir wirklich?Samstag den 13.05.2017 ab 14 Uhr bis ca. 17 Uhr.Veranstaltungsort: „Ort der Begegnung“, Dortmunder Str. 97, Witten.Hallo liebe Leute,Wir leben auf einer Erde, deren Ressourcen begrenzt sind, daher kann die Wirtschaft logischer Weise nicht jedes Jahr mehr und mehr wachsen. Doch die Politiker reden trotz Finanzkrise, Klimakrise, knapper werdenden Ressourcen und vermehrter Kriege um Rohstoffe immernoch unverdrossen von Wachstum, als scheinbar einzige…Mehr
Mai 8
Veranstaltung erstellt von Jürgen Osterlänger
Miniaturansicht

Erste Radsternfahrt in Frankens Mehrregion + Film und Diskussion: Bikes cs. Cars im Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim

21. Mai 2017 von 9 bis 17
Der Landkreis Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim lädt am Sonntag, den 21. Mai 2017, erstmals zu einer Radsternfahrt ein. Von verschiedenen Startpunkten im Landkreis und darüber hinaus wird gemeinsam zum Kino in Neustadt geradelt. Als Startpunkte können die Radler zwischen Bad Windsheim, Markt Bibart, Markt Erlbach, Adelsdorf, Hagenbüchach und dem Bahnhof Neustadt a.d.Aisch wählen. Jede Gruppe wird von einem Tourenführer begleitet.Nach der Begrüßung durch Landrat Helmut Weiß können sich die…Mehr
Mai 2
Agnes Duda ist jetzt Mitglied von Transition Initiativen in D/A/CH
Apr 26
Ulrike Légé ist Mitglied der Gruppe von Mit-Gründer geworden
Miniaturansicht

Transition in der Schweiz

Für alle an Transition in der Schweiz Interessierten zur gegenseitigen Vernetzung & InformationMehr
Apr 23
Ulrike Légé ist jetzt Mitglied von Transition Initiativen in D/A/CH
Apr 22
ProfilsymbolYvonne Lange und Josephine Eberhardt sind Mitglied von Transition Initiativen in D/A/CH geworden
Apr 20

© 2017   Impressum   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen