Informationen

Transition Forschung

Zunehmend werden auch in Deutschland Forschungsarbeiten mit, in und über Transition Initiativen angefertigt. Schade, wenn die Arbeiten in den Schubladen verschwinden, wenn Doppelarbeit passiert  und/oder die Fragen vielleicht an den Bedürfnissen der Initiativen vorbeizielen. Mit dieser Gruppe möchten wir einen Ort anbieten, an dem man Neues über Forschung in Transition Initiativen erfahren kann, aber auch Forschungsbedarf und Forschungswünsche landen dürfen.

Standort: #transition_themengebiete
Mitglieder: 79
Neueste Aktivitäten: Aug 22

Transition Forschung - worum gehts?

Transition-Forschung heißt erst einmal nichts anderes als "Forschung für den Wandel"  und das ist ziemlich unkonkret.  Hier an dieser Stelle soll es um Forschung gehen, die sowohl die Transition-Town-Initiativen weiter bringt als auch die Wissenschaft. Es geht also nicht um so genannte "extraktive Forschung", in der Wissenschaftler Daten erheben, auswerten und Ergebnisse veröffentlichen, die wiederum nur von Wissenschaftlern verstanden werden, sondern um transformative Forschung, die für beide Seiten einen Lern- und Erfahrungszuwachs bringt. Das heißt, wir freuen uns nicht nur über Anfragen sondern auch über die fertigen Arbeiten! Bitte helft mit, die Ergebnisse Eurer Arbeiten zu nutzen, schickt uns Eure Arbeiten und/oder schreibt hier einen kleinen Blogartikel!

Hilfreiche Ressourcen:


Erste Forschungsergebnisse aus dem deutschen Transition Netzwerk

Forschung gehört nicht unbedingt zu den wichtigsten Bedürfnissen von Transition-Initiativen. Bei der Befragung der Teilnehmer der 3. Transition Konferenz in Witzenhausen im Jahr 2012, haben die Konferenzteilnehmer folgende Unterstützungsbedarf genannt:

  • Mehr Aktive, (10 x genannt)
  • Anschubhilfe und Vernetzung mit anderen Inis (7x genannt).
  • Geld und Zeit (7x genannt)
  • KnowHow und Tools für wirksame Öffentlichkeits- und Bewusstseinsarbeit (6x genannt).
  • Positives Umfeld: Wertschätzung und Unterstützung durch die Stadt, Räume, Land (5x genannt).
  • Eigene Kreativität und Spaß bei der Zusammenarbeit (4x genannt).

Und was bringt das?

Mit den Ergebnissen aus der Tagungsbefragung sind wir schon mitten in der Transition-Forschung. Die Ergebnisse fließen zurück ins Transition-Netzwerk, das seine Aktivitäten entsprechend ausrichten kann. Eine andere Forschungsfrage, die gerade in Großbritannien diskutiert wird, ist die Frage, warum manche Transition Initiativen erfolgreicher sind als andere. Es gibt auch Synergieen zwischen Ökodorfforschung, wie sie von deutschen Forschungsnetzwerk "Research in Community" betrieben wird und der Forschung über Transition Initiativen.

Hier in dieser Gruppe möchte ich einen kleinen Anfang machen für die Verbindung dieser verschiedenen Bereiche, die Verbindung zwischen Forschung und Praxis in Deutschland aber auch die Verbindung zur Internationalen Forschung und zu den Ökodorf-Forschern.


Ich freue mich auf spannende Diskussionen!

Diskussionsforum

BMUB-Projekt Unternehmen Tafelrunde bei Transition Hannover

Gestartet von Dr. Thomas Köhler. Letzte Antwort von Dr. Thomas Köhler Aug 21. 2 Antworten

Morgen, am 17.08.2016 treffen wir uns in Hannover, um das vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) im Rahmen des Nationalen Strategieplans für integrierte Stadtentwicklungspolitik geförderte Projekt…Fortfahren

In Paris ist ein Traum wahr geworden - und jetzt? Weltbürgerbewegung für Klimaschutz

Gestartet von Gesa Maschkowski. Letzte Antwort von Gesa Maschkowski Aug 21. 8 Antworten

Noch im November konnte man in der Zeitschrift Publik Forum lesen. "Es muss ein Wunder geschehen, damit es zu einem Klimaabkommen in Paris kommt". Nun ist das Wunder geschehen, der Startschuss gefallen. Jetzt müssen nicht nur 195 Staaten kooperieren…Fortfahren

Zeit ist Geld? Geld ist Zeit ... Zeitwährungen

Gestartet von Michael Hebenstreit. Letzte Antwort von Roy Rempt Aug 18. 7 Antworten

Liebe Freundinnen und Freunde des Wandels,ich bin auf der Suche nach Projekten, Erfahrungsberichten, Studien, Büchern etc. mit und über Zeitwährungen. Ich möchte sie sammeln und untersuchen, was bisher umzusetzen versucht wurde, was gut gelungen ist…Fortfahren

Diplomarbeit - Eine Neue Welle der Umweltbewegung?

Gestartet von Julia Mertens. Letzte Antwort von Roy Rempt Mai 23. 9 Antworten

Hallo,Schön, dass es dieses Forum gibt. Ich habe ein Anliegen, dass vielleicht gut hier rein passt:Ich habe vor eine Diplomarbeit im Fach (Umwelt-)Soziologie zu schreiben, die sich der Fragestellung widmet, ob eine neue Welle der deutschen…Fortfahren

Bin ich hier richtig beim BMBF? - Wenn "Wissenschaft + Praxis" auf einandertreffen

Gestartet von Gesa Maschkowski Mrz 16. 0 Antworten

Forschung für die große Transformation heißt: Wissenschaft und Praxis arbeiten gemeinsam am großen Wandel, so die Theorie. Wir haben unsere Workshopteilnehmer*innen auf der Degrowth-Konferenz eingeladen, ganz frei und ohne Vorgabe darzustellen, was…Fortfahren

Masterarbeit: Transition Initiativen und ihr Einfluss auf die lokale Energiewende

Gestartet von Gesa Maschkowski. Letzte Antwort von Stefan Krehl Feb 29. 4 Antworten

Stefan Krehl hat für seine Masterarbeit im Fachbereich Bertriebswirtschaft der FH Jena alle Websiten der deutschsprachigen Transition Inis durchforstet und schließlich neun Interviews geführt. Seine Frage war: Welchen Einfluss nehmen die Initiativen…Fortfahren

Tags: Energiewende, Lokale, Masterarbeit

Konferenzbeiträge gesucht: International Sustainability Transitions (IST) 2016 in Wuppertal

Gestartet von Wanner Matthias Feb 22. 0 Antworten

Liebe Wandel-Interessierte!Vom 6.-9. September findet die 7. IST-Konferenz statt, diesmal ausgerichtet vom Wuppertal Institut.Der Call for Papers ist verlängert worden bis zum 11.März, es bleibt also…Fortfahren

Tags: Konferenz

Zusammenarbeit Transition Town Initiativen mit Lokalpolitik

Gestartet von Tanja Brumbauer. Letzte Antwort von Gesa Maschkowski 13. Okt 2015. 4 Antworten

Hallo Ihr,ich will mich im Rahmen meines studienbegleitenden Forschungsprojekts mit der Frage auseinandersetzen, inwiefern Transition Town Initiativen (im deutschsprachigen Raum) mit lokalpolitischen Akteuren zusammenarbeiten. Ich habe erste Ideen…Fortfahren

NASCENT_ Forschungsprojekt zur Transformation der Ernährungswirtschaft gestartet - wir sind dabei!

Gestartet von Gesa Maschkowski 5. Okt 2015. 0 Antworten

Anstiftung Ertomis, Universität Oldenburg und Hochschule München wollen herausfinden, was Graswurzelpioniere der Selbstversorgung  - von Urban Gardening bis zur SolaWi - zur Transformation der Ernährungwirtschaft beitragen können. NASCENT ist das…Fortfahren

Masterarbeit Transition Universities

Gestartet von Frauke Godat. Letzte Antwort von Frauke Godat 10. Aug 2015. 2 Antworten

Ich habe in Kiel als Zweitkorrektorin eine Masterarbeit zu 3 Transition Universities in Schottland betreut. Die Ergebnisse und Empfehlungen für Kiel haben wir danach mit Interessierten und Nachhaltigkeitsgruppen auf dem Campus diskutiert:…Fortfahren

 

Mitglieder (79)

 
 
 

Spenden für „Transition Netzwerk e.V.“

Jetzt Spenden! Das Spendenformular ist ein kostenfreier Service von betterplace.org.

Neueste Aktivitäten

Veranstaltung erstellt von Klimawoche
gestern
Patrick Jeannerat gefällt die Gruppe Bern von Erich Iseli.
gestern
Roy Rempt hat die Veranstaltung von Ingo auf Facebook geteilt.
Sonntag
Roy Rempt hat die Veranstaltung Werkzeuge des Wandels @ Eberswalde (bei Berlin) von Ingo kommentiert
"ist ja immer wieder interessant :) ich hab zwei Bücher von Joanna Macy und war einst auch in einem Arbeitskreis von experimantierfreudigen Menschen, der viel mit den Techniken der Inneren Ökologie gearbeitet hat. Wohl auch darum fand ich…"
Sonntag
Roy Rempt nimmt vielleicht an der Veranstaltung von Ingo teil
Miniaturansicht

Werkzeuge des Wandels @ Eberswalde (bei Berlin) im Forstbotanischer Garten

16. September 2016 von 18 bis 18. September 2016 um 15
Werkzeuge des Wandels I: Mut und Kräfte sammeln für den Start (2,5 Tage)Dieses Training unterstützt Menschen, die eine Initiative starten möchten, die sich für die Transition-Idee begeistern und die bewährte Beispiele und Methoden aus der Praxis kennen lernen wollen.Wir unternehmen eine Reise durch die Grundlagen und Ansätze der Transition Bewegung. Wir verbinden naturwissenschaftliche Erkenntnisse mit persönlichen Erfahrungen. Wir beschäftigen uns mit Veränderungsprozessen, möglichen…Mehr
Sonntag
Roy Rempt hat geantwortet auf die Diskussion die Seite TransitionBerlinBrandenburg bei Wordpress schafft Herrschaft, die Autoren sind nicht zu finden,... von Roy Rempt
"Danke Jonas für Deine Reaktion und Deinen Tipp !! Jedoch bin ich nicht befriedigt damit, dass es dort ein Kontakt-Formular gibt.  Ich wünschte, dass eine Darstellung einer Region auch durch die Akteure dieser Region direkt…"
Sonntag
Veranstaltung erstellt von Susanne Wiegel
Samstag
Susanne Wiegel hat eine Diskussion hinzugefügt zur Gruppe Transition Town in Essen
Miniaturansicht

Transition-Town-Initiator Rob Hopkins am 7. September in Wuppertal und Essen

Transition Town – Essen im Wandel präsentiert im September ein echtes Highlight des Jahres: am 7.9. ist der Mitbegründer der weltweiten Transition Town Bewegung Rob Hopkins in Essen. Mit Blick auf die Grüne Hauptstadt Essen 2017 laden wir zusammen mit dem Verein Transition Netzwerk e.V. deshalb zu einem Podiumsgespräch mit der Essener Umweltdezernentin Simone Raskob ein. Und darum herum gibt es noch viel Interessantes zu entdecken.„Auf dem Weg zur Grünen Hauptstadt“Alle Interessierten sind…Mehr
Samstag
Veranstaltung erstellt von Klimawoche
Freitag
ProfilsymbolKilian Topp und Klimawoche sind Mitglied von Transition Initiativen in D/A/CH geworden
Freitag
Diskussion gepostet von Roy Rempt

die Seite TransitionBerlinBrandenburg bei Wordpress schafft Herrschaft, die Autoren sind nicht zu finden,...

auf http://www.transition-initiativen.de/page/aktuelle-transition-inis fand ich in Spalte 20: 1xxxx · Berlin/Brandenburg · http://transitionberlinbrandenburg.wordpress.com/ ....auf der Wordpress-Seite fand ich keine Autoren und keinen Kontakt..Bildet doch einfach hier eine Gruppe und nutzt deren Front-Page für diese Einträge, die dann auch durch die…Mehr
Freitag
Roy Rempt hat 2 Diskussionen hinzugefügt zur Gruppe Urbane Landwirtschaft
Aug 24
Brigitta Ferrari hat die Gruppe Bern von Erich Iseli kommentiert
"Einladung zum Mitwirkungsprojekt Stadtplanung Bern 2030 Film " In Transition 2.0" anschliessend Open Space zur Neugestaltung des Freudenbergerplatzes und zum Stadtentwicklungsentwurf 2030 Gemeinsames Event: Mitwirkungsprojekt "Der…"
Aug 24
Nicole Cornu hat die Gruppe Bern von Erich Iseli kommentiert
"Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung Bundesverband e.V. (ANU) Projekt "Transformation von unten": Medien für Öffentlichkeitsarbeit zur freien Nutzung und einen Kommunikationsbaukasten zum Selbermachen, die…"
Aug 24
Roy Rempt hat die Gruppe Urbane Landwirtschaft von Ingo kommentiert
"viele Initiativen nutzen den riesengroßen Datenpool und die Massen an Menschen in Facebook - entgegen aller Warnungen vor den pösen Betreibern -_- Friedl Revolution 2.0 Postwachstum:…"
Aug 24
Roy Rempt hat geantwortet auf die Diskussion Not macht erfinderisch, und schon Josè Marti hatte Spaten in den Schulen vorgeschlagen, Bäume zu pflanzen von Fritz Letsch in der Gruppe Urbane Landwirtschaft
"Bitte die Verlinkung Not mit erfinderisch nicht länger nutzen, das weckt falsche Assoziationen, Erfindungen entstehen auch in Liebe und aus der Liebe heraus entstanden auch bisher die besseren (freundlicheren) Erfindungen, in der Not…"
Aug 24

Events

© 2016   Impressum   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen