Hallo Transition-Interessierte,

ich möchte am 13.5. den neuen Film In Transition 2.0 in Bremen zeigen. Ich wünsche mir, dass das der Startschuss für eine Transition Town Initiative Bremen ist. Hat jemand Lust mich bei der Organisation zu unterstützen? Habt ihr Ideen, wie wir Menschen erreichen können? Hat jemand einen Beamer den ich leihen könnte?

Der zeiTRaum Walle (www.zeitraumwalle.de) ist ein kleiner aber feiner Seminarraum im Bremer Westen. Gut organisiert können wohl ca. 40 Personen gleichzeitig schauen - dann ist es schön kuschlig. Wir könnten durchaus mehrere Vorführungen zeigen.

Ich freue mich auf rege Beteiligung. Sagt es weiter!

Fabienne

Tags: 2.0, Bremen, Film, In, Transition

Seitenaufrufe: 181

Antworten auf diese Diskussion

Hi Fabienne. Eine gute Idee. Ich wäre dabei und würde innerhalb der "Echte Demokratie jetzt!" Bremen Bewegung Werbung dafür machen. Für uns ist das ebenfalls ein interessantes Thema was wir sicherlich auch noch bearbeiten werden. Bitte halte mich auf dem laufenden.

Gruß, Alexander

www.echte-demokratie-jetzt-bremen.de

Hey Alexander, toll, dass Du Werbung machen willst!

Wir haben die Filmtermine jetzt festgesetzt (findest Du im Veranstaltungskalender von Transition). Kannst gerne anfangen, es publik zu machen. Wir bitten um Anmeldung an transition@zeitraumwalle.de.

Schönen Gruß

Fabienne

Hejho Transitioners,

ich dachte schon darüber nach wie eine TT-Initiative in Bremen gegründet werden kann und finds super, dass das schon so bald passieren kann. Ich hab Lust dich zu unterstützen. Ich mach gern Werbung. Ich schau mich auch mal nach nem Beamer um, weiß aber gerade noch nicht ob ich einen bekomme.

Bis bald

Philipp Ibu

Hi Fabienne, ich freue mich, dass du die Initiative ergreifst... Werbung für den Vortrag könnte ich an der Uni machen, etliche Studis wohnen wohl auch in Walle. Liebe Grüße, Silke

Ich denke, ich komme auch. Ich könnte wohl auch einen Beamer mitbringen.

Liebe Grüße, Malte.

Hallo Malte,

danke für Deine Antwort. Ist Dein Angebot fest und wir können auf Deinen Beamer zählen oder muss ich  mich noch anderweitig kümmern? Wir haben jetzt zwei Vorführungen festgelegt: 17:00 Uhr und 20 Uhr am 13.5. Zum Ausprobieren wäre es toll, wenn der Beamer um 16:00 Uhr da sein könnte. Meinst Du, das geht?

DAnke für eine kurze Antwort

Fabienne

RSS

Spenden für „Transition Netzwerk e.V.“

Jetzt Spenden! Das Spendenformular ist ein kostenfreier Service von betterplace.org.

Einfach. Jetzt. Machen!

Das neue Buch Einfach. Jetzt. Machen! vom Mit-Gründer der Transition-Bewegung Rob Hopkins ist bei uns bestellbar!

Na dann her damit!

Neueste Aktivitäten

Fritz Letsch gefällt die Gruppe Herz & Seele in Transition / innerer Wandel von Gerd Wessling.
Vor 1 Minute
Fritz Letsch hat geantwortet auf die Diskussion Gruppendynamik, Gruppenbewusstsein von Christian in der Gruppe Psychologie des Wandels
"Bei mir persönlich würde ein kleiner Rahmen mit Kaffee und Kuchen wirken, eine Befindlichkeits- und Vorstellungsrunde und ein gemeinsames Stopp für Jammern, ein Wechsel auf die höhere Ebene, wenn so was auftaucht, weil wir unsere…"
Vor 2 Minuten
Fritz Letsch gefällt die Diskussion Gruppendynamik, Gruppenbewusstsein von Christian.
Vor 6 Minuten
ProfilsymbolFritz Letsch und Ruth Habermehl sind Mitglied der Gruppe von Emil geworden
Miniaturansicht

Psychologie des Wandels

Die Psychologie ist ein entscheidender Baustein beim Aufbau einer resilienten Gesellschaft.Welche Hindernisse überwunden werden müssen, wie man sie überwinden kann, wann man handeln sollte und wann besser nicht, und noch vieles mehr wird diese Gruppe hier erörtern.Ziel ist komplexe Erkenntnisse auf dem Gebiet der Psychologie auf einfache lokale Anwendbarkeit herunterzubrechen, insofern uns dies in diesem Rahmen möglich ist.Rob Hopkins hat in seinem Energiewendehandbuch schon entscheidende…Mehr
Vor 8 Minuten
Fritz Letsch gefällt die Gruppe Psychologie des Wandels von Emil.
Vor 9 Minuten
Fritz Letsch hat geantwortet auf die Diskussion Agenda 21 von Hermann Paulenz in der Gruppe Transition in Metropolen & größeren Städten
"Ich war in der Agenda21 München selbst aktiv, aber die Vertretenden aus Verbänden und Einrichtungen haben das Projekt neulich nach 20 Jahren mit einem Rückblick verabschiedet, ohne dabei wirklich partizipativ zu arbeiten. Bei einer…"
Vor 10 Minuten
Fritz Letsch ist Mitglied der Gruppe von Hermann Paulenz geworden
Miniaturansicht

Transition in Metropolen & größeren Städten

Hier können wir uns über die spezifischen Herausforderungen & Chancen von Transition Initiativen in größeren Städten austauschenMehr
Vor 10 Minuten
Fritz Letsch gefällt die Gruppe Transition in Metropolen & größeren Städten von Hermann Paulenz.
Vor 16 Minuten
Brigtta ist Mitglied der Gruppe von Erich Iseli geworden
Miniaturansicht

Bern

Transition Bern (ETIB)Mehr
Vor 22 Stunden
Brigtta hat die Gruppe Bern von Erich Iseli kommentiert
"Bike to Paris - mit dem Fahrrad an die Klimakonferenz 2015   18. – 20. September 2015: Vorbereitungsweekend! Infos: christian.hutter(ät)bluemail.ch 22. September 2015: Wir sind an der  Velodemo.ch in…"
Vor 22 Stunden
Brigtta hat die Gruppe Bern von Erich Iseli kommentiert
"Teilnehmende am Vernetzungstreffen Transition Bern; Decroissance Bern- Postwachstum; Bonobo Bern- sozial, ökologisch gerechte Alternativwährung Bern; Radiesli-Solidarische Landwirtschaft; Erklärung von Bern - Faire Globalisierung,…"
Vor 22 Stunden
Brigtta hat die Gruppe Bern von Erich Iseli kommentiert
"    Good News!   Bericht Energiewendefestival CH 2015 Vernetzungstreffentreffen   Das diesjährige Energiewendefestival stand unter dem Rahmen Vernetzung und Austausch von Knowhow. Es fand deshalb in kleinerem Rahmen statt…"
Vor 22 Stunden
Fritz Letsch hat die Gruppe von Birgit Vogel auf Google +1 geteilt.
gestern
Fritz Letsch hat ein Profil auf Facebook geteilt.
gestern
Alexandra Weissgerber gefällt die Gruppe Transition Regensburg von Birgit Vogel.
gestern
Alexandra Weissgerber ist Mitglied der Gruppe von Birgit Vogel geworden
Miniaturansicht

Transition Regensburg

Die Bürgerbewegung Transition Regensburg organisiert sich über umfangreiche Homepage. Wir haben bereits viele Themengruppen und Projekte in verschiedensten Bereichen. Dort haben wir auch ein neues soziales Netzwerk integriert - so dass alle beim Wandel mitgestalten können: www.transition-regensburg.deMehr
gestern

Events