Hallo Transition-Interessierte,

ich möchte am 13.5. den neuen Film In Transition 2.0 in Bremen zeigen. Ich wünsche mir, dass das der Startschuss für eine Transition Town Initiative Bremen ist. Hat jemand Lust mich bei der Organisation zu unterstützen? Habt ihr Ideen, wie wir Menschen erreichen können? Hat jemand einen Beamer den ich leihen könnte?

Der zeiTRaum Walle (www.zeitraumwalle.de) ist ein kleiner aber feiner Seminarraum im Bremer Westen. Gut organisiert können wohl ca. 40 Personen gleichzeitig schauen - dann ist es schön kuschlig. Wir könnten durchaus mehrere Vorführungen zeigen.

Ich freue mich auf rege Beteiligung. Sagt es weiter!

Fabienne

Tags: 2.0, Bremen, Film, In, Transition

Seitenaufrufe: 177

Antworten auf diese Diskussion

Hi Fabienne. Eine gute Idee. Ich wäre dabei und würde innerhalb der "Echte Demokratie jetzt!" Bremen Bewegung Werbung dafür machen. Für uns ist das ebenfalls ein interessantes Thema was wir sicherlich auch noch bearbeiten werden. Bitte halte mich auf dem laufenden.

Gruß, Alexander

www.echte-demokratie-jetzt-bremen.de

Hey Alexander, toll, dass Du Werbung machen willst!

Wir haben die Filmtermine jetzt festgesetzt (findest Du im Veranstaltungskalender von Transition). Kannst gerne anfangen, es publik zu machen. Wir bitten um Anmeldung an transition@zeitraumwalle.de.

Schönen Gruß

Fabienne

Hejho Transitioners,

ich dachte schon darüber nach wie eine TT-Initiative in Bremen gegründet werden kann und finds super, dass das schon so bald passieren kann. Ich hab Lust dich zu unterstützen. Ich mach gern Werbung. Ich schau mich auch mal nach nem Beamer um, weiß aber gerade noch nicht ob ich einen bekomme.

Bis bald

Philipp Ibu

Hi Fabienne, ich freue mich, dass du die Initiative ergreifst... Werbung für den Vortrag könnte ich an der Uni machen, etliche Studis wohnen wohl auch in Walle. Liebe Grüße, Silke

Ich denke, ich komme auch. Ich könnte wohl auch einen Beamer mitbringen.

Liebe Grüße, Malte.

Hallo Malte,

danke für Deine Antwort. Ist Dein Angebot fest und wir können auf Deinen Beamer zählen oder muss ich  mich noch anderweitig kümmern? Wir haben jetzt zwei Vorführungen festgelegt: 17:00 Uhr und 20 Uhr am 13.5. Zum Ausprobieren wäre es toll, wenn der Beamer um 16:00 Uhr da sein könnte. Meinst Du, das geht?

DAnke für eine kurze Antwort

Fabienne

RSS

Spenden für „Transition Netzwerk e.V.“

Jetzt Spenden! Das Spendenformular ist ein kostenfreier Service von betterplace.org.

Einfach. Jetzt. Machen!

Das neue Buch Einfach. Jetzt. Machen! vom Mit-Gründer der Transition-Bewegung Rob Hopkins ist bei uns bestellbar!

Na dann her damit!

Neueste Aktivitäten

Reiner Kuntzsch ist jetzt Mitglied von Transition Initiativen in D/A/CH
Vor 3 Stunden
Reiner Kuntzsch hat die Seite von Gerd Wessling auf Facebook geteilt.
Vor 4 Stunden
Hendrik Richter nimmt an der Veranstaltung von Stephanie Ristig-Bresser teil
Miniaturansicht

REconomy is rising in Deutschland - Einladung zur virtuellen Präsentation & Austausch im Im Internet

28. Mai 2015 von 20 bis 22
Was hat es mit REconomy überhaupt auf sich?Was ist unsere Vision für REconomy in Deutschland und was sind Eure Ideen dazu?Wer hat Lust, beim REconomy-Projekt mitzumischen?Wie kann ich bei unserer Transition Initiativen mit einem REconomy-Projekt starten?REconomy-Aktivistin Stephanie Ristig-Bresser, die gemeinsam mit Joy…Mehr
Vor 10 Stunden
Veranstaltung erstellt von Gabi Bott
gestern
Dörthe Keidel,Helge Wackermann ist jetzt Mitglied von Transition Initiativen in D/A/CH
gestern
Gabriele ist Mitglied der Gruppe von Reinhold Poier geworden
Miniaturansicht

Transition STREETS

„Transition STREETS“ oder „Energiewende Nachbarschaft“ wurde 2014 übersetzt, für TTBielefeld angepasst und gleich mit einer ersten Gruppe aus TT-Aktiven ausprobiert. Ziel ist die gemeinsame, aktive Erprobung nachhaltiger Verhaltensweisen mit Freunden und der Nachbarschaft, die uns für ein postfossiles Zeitalter resilient, suffizient und subsistent machen können. In kleinen, von jedermann ausführbaren Schritten können die Teilnehmer aus über 35 Aktionen ihr eigenes, machbares Programm in ihrer…Mehr
Sonntag
Gruppe gepostet von Kristine Karstens
Samstag
Diskussion gepostet von Hendrik Richter

Netzwerk: Fließendes Geld 2.0 - WeltLeitWährung

Hallo liebe transition towners,ich komme aus dem Raum Bonn und betreibe die internetbasierte Gutscheinwährung (WeltLeitWährung -WLC) nach dem Vorbild des CHIEMGAUERS. Diese Internetwährung befindet sich zurzeit in der Pilotphase in der ich nach Initiativen vor Ort suche die gemeinsam diese Währung ausprobieren möchten.Da das Gestalten, Organisieren und Betreiben einer regionalen Währung je nach Form und Beteiligung sehr viele Ressourcen in Anspruch nehmen kann, war die Idee eine Art…Mehr
Freitag
ProfilsymbolHendrik Richter, Kristine Karstens und Alfred Weiß sind Mitglied von Transition Initiativen in D/A/CH geworden
Donnerstag
Julian hat die Gruppe Transition STREETS von Reinhold Poier kommentiert
"Großartig, Reinhold! Wir sind auch noch am Überarbeiten und starten in Brandenburg im Oktober. Ein Testlauf in Berlin-Wedding läuft gerade. Danke für Deine tolle Arbeit!"
Mai 21
Erich Iseli hat die Gruppe Transition STREETS von Reinhold Poier kommentiert
"Hallo Reihnhold, Wäre es möglich, an die elektronische Version ran zu kommen? Wir in Bern sind noch voll am Überarbeiten, und ehrlich gesagt, kommen relativ langsam vorwärts... Gruss,Erich"
Mai 21
Reinhold Poier hat die Gruppe Transition STREETS von Reinhold Poier kommentiert
"Hallo, wir sind soweit. Die ersten 70 Exemplare der Bielefelder Version: Nachhaltige Nachbarschaft von Transition STREETS sind gedruckt - für die Nachbarschaft im Ostmannturmviertel Bielefeld. Passender Zeitpunkt, um uns in Bielefeld von Prof.…"
Mai 21
Michael Hebenstreit hat geantwortet auf die Diskussion Peak Oil und Klimawandel von Kolja Mendler
"Hallo Maria,  kennst Du den Text von Richard Heinberg in dem er das psychisch-psychologische Verhältnis der Peak-Oil-Community und das der Klimaschutz-Community diskutiert? Der Titel ist "Die Psychologie von Peak Oil und der…"
Mai 20
Michael Hebenstreit hat den Blog-Beitrag Nachhaltiger Alltag - ohne Kühlschrank leben? von Michael Hebenstreit kommentiert
"Lieber Jonas,  ok, danke, dann probiere ich mal einiges aus und berichte hier wieder. Und ich werde sicherheitshalber die Augen aufhalten, ob mir ein Metalltablett über den Weg läuft ... Herzliche Grüße Micha"
Mai 20
Michael Hebenstreit hat den Blog-Beitrag Nachhaltiger Alltag - ohne Kühlschrank leben? von Michael Hebenstreit kommentiert
"Lieber Jonas,  danke, dass Du mich nochmals auf die Variante mit den Tüchern hinweist! Ich habe (noch) kein Metalltablett. Nutzt Du normale Kochtöpfe? Geht das auch mit einem Eimer oder ist dann wieder die Schimmelgefahr zu…"
Mai 20
Michael Hebenstreit hat den Blog-Beitrag Nachhaltiger Alltag - ohne Kühlschrank leben? von Michael Hebenstreit kommentiert
"Liebe Maria,  herzlichen Dank für den interessanten und hilfreichen Hinweis! :-) Einen Erdkühlschrank kann ich in Karlsruhe leider nicht bauen, weil ich keinen Garten am Haus habe. Für meine Eltern und meine Schwester im…"
Mai 20

Events