Transition Initiativen in D/A/CH

Transition Initiativen in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Hallo Transition-Interessierte,

ich möchte am 13.5. den neuen Film In Transition 2.0 in Bremen zeigen. Ich wünsche mir, dass das der Startschuss für eine Transition Town Initiative Bremen ist. Hat jemand Lust mich bei der Organisation zu unterstützen? Habt ihr Ideen, wie wir Menschen erreichen können? Hat jemand einen Beamer den ich leihen könnte?

Der zeiTRaum Walle (www.zeitraumwalle.de) ist ein kleiner aber feiner Seminarraum im Bremer Westen. Gut organisiert können wohl ca. 40 Personen gleichzeitig schauen - dann ist es schön kuschlig. Wir könnten durchaus mehrere Vorführungen zeigen.

Ich freue mich auf rege Beteiligung. Sagt es weiter!

Fabienne

Tags: 2.0, Bremen, Film, In, Transition

Seitenaufrufe: 143

Antworten auf diese Diskussion

Hi Fabienne. Eine gute Idee. Ich wäre dabei und würde innerhalb der "Echte Demokratie jetzt!" Bremen Bewegung Werbung dafür machen. Für uns ist das ebenfalls ein interessantes Thema was wir sicherlich auch noch bearbeiten werden. Bitte halte mich auf dem laufenden.

Gruß, Alexander

www.echte-demokratie-jetzt-bremen.de

Hey Alexander, toll, dass Du Werbung machen willst!

Wir haben die Filmtermine jetzt festgesetzt (findest Du im Veranstaltungskalender von Transition). Kannst gerne anfangen, es publik zu machen. Wir bitten um Anmeldung an transition@zeitraumwalle.de.

Schönen Gruß

Fabienne

Hejho Transitioners,

ich dachte schon darüber nach wie eine TT-Initiative in Bremen gegründet werden kann und finds super, dass das schon so bald passieren kann. Ich hab Lust dich zu unterstützen. Ich mach gern Werbung. Ich schau mich auch mal nach nem Beamer um, weiß aber gerade noch nicht ob ich einen bekomme.

Bis bald

Philipp Ibu

Hi Fabienne, ich freue mich, dass du die Initiative ergreifst... Werbung für den Vortrag könnte ich an der Uni machen, etliche Studis wohnen wohl auch in Walle. Liebe Grüße, Silke

Ich denke, ich komme auch. Ich könnte wohl auch einen Beamer mitbringen.

Liebe Grüße, Malte.

Hallo Malte,

danke für Deine Antwort. Ist Dein Angebot fest und wir können auf Deinen Beamer zählen oder muss ich  mich noch anderweitig kümmern? Wir haben jetzt zwei Vorführungen festgelegt: 17:00 Uhr und 20 Uhr am 13.5. Zum Ausprobieren wäre es toll, wenn der Beamer um 16:00 Uhr da sein könnte. Meinst Du, das geht?

DAnke für eine kurze Antwort

Fabienne

RSS

Buchbestellung "Einfach.Jetzt.Machen!"

Landkarte Transition-Initiativen in D/A/CH

Aus Wikipedia.org: Was sind Transition Towns / Initiativen?

Im Rahmen des Transition Town Movement (etwa "Bewegung für eine Stadt des Übergangs/Wandels") proben seit 2006 Umwelt- und Nachhaltigkeitsinitiativen in vielen Städten und Gemeinden der Welt den geplanten Übergang in eine postfossile, relokalisierte Wirtschaft. Die Bewegung, initiiert von dem irischen Permakulturalisten Rob Hopkins, lässt sich dem v.a. in den USA weit verbreiteten Gedanken des "Eco-Communalism" zuordnen, einer Umweltphilosophie, die angesichts schwindender Rohstoffe und negativer ökologischer Auswirkungen der Globalisierung die Idee des "einfachen Lebens", der Regional- bzw. lokalen Wirtschaft sowie der Nachhaltigkeit und der wirtschaftlichen Selbstversorgung propagiert. Eine wichtige Rolle spielen auch die Gestaltungsprinzipien der Permakultur, die es insbesondere landwirtschaftlichen, aber auch allgemein-gesellschaftlichen Systemen ermöglichen sollen, so effizient und energiesparend zu funktionieren wie ein natürliches Ökosystem.

© 2014   Erstellt von Gerd Wessling.

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen