Transition Initiativen in D/A/CH

Transition Initiativen in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Hallo liebe Visionär_innen!

 

Ich träume mit gerade davon mit ein paar Menschen Lebensmittel selber anzubauen und dabei auch ältere Menschen mit einzubeziehen, die vll sogar zeigen können wie das geht. Auch nen bisschen Gemeinschaft wieder herzustellen in der Stadt.

Ich treff mich bald mit drei Freunden und wir planen nen bisschen. Wenn euch das interessiert schreib ich euch nochmal wenns konkreter wird.

 

Als "Bildungsreise" sind der Besuch des Permakulturgartens in Verden und des Kügäli in Hannover geplant. Ich lad euch ein mitzukommen wenn ihr wollt.

 

Beste Grüße

Ibu

Tags: Garten, Gemüseanbau, Projekt

Seitenaufrufe: 328

Antworten auf diese Diskussion

Hey,

wäre toll, wenn mir jemand mehr zu der Guerilla Gardening Aktion erzählen könnte. Und was bisher angepflanzt wurde und vor allem wo!?

Ich habe auch gesehen, dass in einer Straße Getreide wächst, weiß jemand was darüber.
Danke für eure Hilfe.

RSS

Buchbestellung "Einfach.Jetzt.Machen!"

Landkarte Transition-Initiativen in D/A/CH

Aus Wikipedia.org: Was sind Transition Towns / Initiativen?

Im Rahmen des Transition Town Movement (etwa "Bewegung für eine Stadt des Übergangs/Wandels") proben seit 2006 Umwelt- und Nachhaltigkeitsinitiativen in vielen Städten und Gemeinden der Welt den geplanten Übergang in eine postfossile, relokalisierte Wirtschaft. Die Bewegung, initiiert von dem irischen Permakulturalisten Rob Hopkins, lässt sich dem v.a. in den USA weit verbreiteten Gedanken des "Eco-Communalism" zuordnen, einer Umweltphilosophie, die angesichts schwindender Rohstoffe und negativer ökologischer Auswirkungen der Globalisierung die Idee des "einfachen Lebens", der Regional- bzw. lokalen Wirtschaft sowie der Nachhaltigkeit und der wirtschaftlichen Selbstversorgung propagiert. Eine wichtige Rolle spielen auch die Gestaltungsprinzipien der Permakultur, die es insbesondere landwirtschaftlichen, aber auch allgemein-gesellschaftlichen Systemen ermöglichen sollen, so effizient und energiesparend zu funktionieren wie ein natürliches Ökosystem.

© 2014   Erstellt von Gerd Wessling.

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen