Transition in Niedersachsen

Informationen

Transition  in Niedersachsen

Für alle aus Niedersachsen die sich über Transition lokal vernetzen & austauschen möchten. Hier kann man auch versuchen Gleichgesinnte in der eigenen Stadt/Region zu finden um z.B. eine Transition -Initiative vor Ort zu starten.

Standort: #bundesland
Mitglieder: 47
Neueste Aktivitäten: 12. Okt 2015

Diskussionsforum

Transition in Ostfriesland?

Gestartet von Michael Bonke. Letzte Antwort von Michael Bonke 12. Okt 2015. 3 Antworten

Hallo Niedersachsen,momentan wohne ich noch in Düsseldorf, aber Anfang Dezember ziehe ich um in den Kreis Esens.Gibt es schon Mitglieder in Ostfriesland?Meine Schwerpunkte sind Solarkocher und…Fortfahren

Regiogeld in Niedersachsen

Gestartet von Gert Schmidt. Letzte Antwort von Gert Schmidt 19. Jul 2015. 5 Antworten

Regiogeld gehört zu den elementaren Grundlagen der Energiewendestadt.In Hannover hat sich deshalb ein "Runder Tisch für Regiogeld in Hannover" gebildet, um die die nächsten Schritte zu…Fortfahren

Tags: wirtschaftskreisläufe, Hannover, Regiogeld

Niedernstöcken /Neustadt bei Hannover weiterentwickeln; Friedenshof als Keimzelle

Gestartet von Gert Schmidt 6. Mrz 2014. 0 Antworten

Liebe Niedersächsischen Freundinnen,am 22.03.2014 ist ein "Tag der offenen Tür" im Friedenshof.http://www.friedenshof.org…Fortfahren

Transition in Uelzen

Gestartet von Martina Berghäuser. Letzte Antwort von Gert Schmidt 9. Mai 2012. 1 Antwort

Hallo! Ich möchte hier in Uelzen eine Transitiion-Gruppe gründen. Gibt es in dieser Gruppe Leute aus der Gegend?Liebe GrüßeMartinaFortfahren

Kommentarwand

Kommentar

Sie müssen Mitglied von Transition in Niedersachsen sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Kommentar von Detlev Jukiel am 21. Dezember 2011 um 10:26pm

Gibt es in / um Braunschweig nicht noch ein paar mehr Leute die die Energiewende mit gestalten wollen?

Bin jetzt erst hier beigetreten, kenne das Buch(Energiewende) seit seiner ersten Auflage und noch einige andere Konzepte und Ideen.

Bin seit knappen zwanzig Jahren in der EE-Branche tätig, und habe es langsam satt, das die sogenannte "Überwiegende Mehrheit" die Zeichen der Zeit immer noch nicht mit kriegt.

Wir müssen überall Energie- Gemeinschaften aufbauen, zur tatsächlichen "Dezentralen, Erneuerbaren Energie Versorgung. Das ist die Stelle die den Leuten am ehesten weh tut. Und über ganz offene und klar nachvollziehbare Konzepte, wo man die Menschen da ab holt wo sie stehen, kann nach und nach auch in allen anderen Themenbereichen ein aufwachen und erkennen erreichen.

Technisch und Bürokratisch gibt es da schon ausgefeilte Konzepte, z.B. zur Gründung von EnergieGenossenschaften. Es müssen sich nur die Leute finden und lernen sich zu Verständigen.

Kommentar von Gert Schmidt am 20. August 2010 um 6:02pm
Habt Ihr Kontakte zum Göttinger Unternehmen Contigo?

http://www.contigo.de

Das Unternehmen beschäftigt sich mit fairem Handel und hat Filialen in mehreren Städten. Transition Town-Initiativen und Contigo schauen von der Grundidee her in die gemeinsame Richtung.

http://www.contigo.de/contigo/cms/front_content.php?idcat=32

Oberstes Ziel des Contigo-Vereins: Die Unterstützung, Förderung und unentgeltliche Beratung von schwächeren Produzentengruppen, die aus politischen, klimatischen, militärischen oder anderen Gründen in eine Notlage geraten sind. In solchen Situationen reichen die erzielten Handelserlöse nicht aus, um die betroffene Gruppe zu stabilisieren.

Es wäre für das Unternehmen und die Transition Towns-Bewegung ein Gewinn, projektbezogen zusammenzuarbeiten.

Mögliche Idee: TT Göttingen vereinbart einen Termin bei der Geschäftsführung in Göttingen, an dem auch Abgesandte von anderen interessierten TT-Initiativen teilnehmen, ggf, im Format eines Word Cafes, um ggf. einen gemeinsam "Schlachtplan" zu erarbeiten,

Was haltet Ihr davon?
 

Mitglieder (47)

 
 
 

Spenden für „Transition Netzwerk e.V.“

Jetzt Spenden! Das Spendenformular ist ein kostenfreier Service von betterplace.org.

Neueste Aktivitäten

Roy Rempt hat 2 Diskussionen hinzugefügt zur Gruppe Urbane Landwirtschaft
gestern
Brigitta Ferrari hat die Gruppe Bern von Erich Iseli kommentiert
"Einladung zum Mitwirkungsprojekt Stadtplanung Bern 2030 Film " In Transition 2.0" anschliessend Open Space zur Neugestaltung des Freudenbergerplatzes und zum Stadtentwicklungsentwurf 2030 Gemeinsames Event: Mitwirkungsprojekt "Der…"
gestern
Nicole Cornu hat die Gruppe Bern von Erich Iseli kommentiert
"Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung Bundesverband e.V. (ANU) Projekt "Transformation von unten": Medien für Öffentlichkeitsarbeit zur freien Nutzung und einen Kommunikationsbaukasten zum Selbermachen, die…"
gestern
Roy Rempt hat die Gruppe Urbane Landwirtschaft von Ingo kommentiert
"viele Initiativen nutzen den riesengroßen Datenpool und die Massen an Menschen in Facebook - entgegen aller Warnungen vor den pösen Betreibern -_- Friedl Revolution 2.0 Postwachstum:…"
gestern
Roy Rempt hat geantwortet auf die Diskussion Not macht erfinderisch, und schon Josè Marti hatte Spaten in den Schulen vorgeschlagen, Bäume zu pflanzen von Fritz Letsch in der Gruppe Urbane Landwirtschaft
"Bitte die Verlinkung Not mit erfinderisch nicht länger nutzen, das weckt falsche Assoziationen, Erfindungen entstehen auch in Liebe und aus der Liebe heraus entstanden auch bisher die besseren (freundlicheren) Erfindungen, in der Not…"
gestern
Roy Rempt ist Mitglied der Gruppe von Ingo geworden
Miniaturansicht

Urbane Landwirtschaft

Hier geht es um den Anbau von Lebensmitteln in der Stadt: Gemeinschaftsgärten, Kleingärten, Gärtern auf dem Balkon und SchulgärtenMehr
gestern
Roy Rempt hat geantwortet auf die Diskussion Essbare Stadt Andernach von Ingo in der Gruppe Urbane Landwirtschaft
"76 Aufrufe, davon einige von mir -_- na soviele Likie's und Kommentare bekomm ich mindestens in den Facebook-Newsgroups pro Eintrag pro Facebook-Newsgroup am Tag etwa 300 ;) da könnte dieses Netzwerk echt neidisch werden ;)) jedoch find…"
gestern
Veranstaltung erstellt von Ilona Koglin
Miniaturansicht

Ideenfindung und Kollektive Kreativität im Ammersbek, Hamburg

23. September 2016 von 18 bis 25. September 2016 um 13
Der Workshop ist stark gefördert und daher sehr günstig (120/60/30 Euro) in einer superschönen Umgebung, inkl. Übernachtung und Bio-Vollverpflegung! (Es gibt noch 2 Plätze)Wer die Welt mit seinen Projekten ein Stückchen besser machen will, braucht möglichst kreative, ja sogar innovative Einfälle und Lösungen.Lerne kreativ zu seinWir freuen uns deshalb, dass uns "Brot für die Welt" eingeladen hat, im Haus am Schüberg einen Workshop zum Thema Kreativität und Ideenfindung zu geben!In diesem…Mehr
gestern
Veranstaltung erstellt von Rainer Blütenreich
Miniaturansicht

Schmetterlingswiesenfest im Schmetterlingswiese

24. September 2016 bis 25. September 2016
Eröffnung und Erntedank Die Essbare Wiese ist die erste Schmetterlingswiese in Lossatal und in der Region Muldental/ Nordsachsen. www.schmetterlingswiesen.de www.facebook.com/EssbareWiese/ siehe Nr. 84 und 98 Angefragt sind Ökoprojekte der Region, sich mit Infoständen zu beteiligen.Mehr
gestern
Gilbert gefällt die Gruppe Transition in Brandenburg von Mit-Gründer.
gestern
Gilbert ist Mitglied der Gruppe von Mit-Gründer geworden
Miniaturansicht

Transition in Brandenburg

Für alle aus Brandenburg die sich über Transition lokal vernetzen & austauschen möchten. Hier kann man auch versuchen Gleichgesinnte in der eigenen Stadt/Region zu finden um z.B. eine Transition -Initiative vor Ort zu starten.Aktuell gibt es in Berlin & Brandenburg folgende Transition-Initiativen.Mehr
gestern
Diskussion gepostet von Stephanie Ristig-Bresser

Erntezeiten - Newsletter des Transition Netzwerkes im August 2016

Liebe Transition-Engagierte und -Interessierte,   auch wenn das wechselhafte Wetter manchem Landwirt die Ernte verregnet hat: Dieser Sommer beschert uns doch reichlich schmackhaftes Gemüse und feine Früchte. Und am Leckersten schmecken die ja, wenn man sie gemeinsam verspeist. Auch in diesem Newsletter können wir schon manche…Mehr
gestern
ProfilsymbolMareike Schwarz, Barbara Bürki und Paul Deubner sind Mitglied von Transition Initiativen in D/A/CH geworden
Dienstag
Paul Deubner gefällt das Profil von Janschitz Marietta.
Dienstag
Veranstaltung erstellt von Andreas Teuchert
Miniaturansicht

HER MIT DEM GUTEN LEBEN - Jetzt anmelden zur 2. Wandelwoche Berlin-Brandenburg im Berlin-Brandeburg

8. September 2016 von 16 bis 18. September 2016 um 19
Noch weniger als drei Wochen bis zur 2. Wandelwoche 2016 in Berlin und Brandenburg - meldet euch jetzt an (begrenzte Teilnehmenden-Zahlen) und rührt die Werbetrommel für abwechslungsreiche Touren und spannende Projekte in der Region. Bei der Wandelwoche vom 8. - 18. September 2016 können unter dem Motto "Her mit dem guten Leben!" auf mehr als 25 Touren und Veranstaltungen über 50 solidarische Projekte und gemeinschaftsorientierte Betriebe besucht und…Mehr
Montag
Diskussion gepostet von Ida Brand

Projekt auf dem Lande

Suche Menschen, die Interesse haben ein Projekt auf dem Lande mit aufzubauen, wobei die sozialen Prozesse sich aus der Kooperation und aus der Praxis ergeben sollen. Keine Wir-Prozesse, keine esoterisch aufgeladenen Wir-Begriffe. Ich persönlich denke, dass die Praxis der Wir-Prozesse eine strukturelle Verhaltenskonditionierung bewirken, die, anstatt die Bildung von Machtstrukturen in Gemeinschaften zu verhindern, diese im Endeffekt sogar fördert. Ich wünsche mir vielmehr, die Dinge nochmal neu…Mehr
Montag

Events

© 2016   Impressum   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen