Transition Initiativen in D/A/CH

Transition Initiativen in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Informationen

Transition in Karlsruhe

Für alle aus Karlsruhe die sich über Transition vernetzen & austauschen möchten.

Standort: #lokale_transition_initiativen
Mitglieder: 47
Neueste Aktivitäten: Jun 23

Diskussionsforum

Gemüsekiste KA

Gestartet von Simon. Letzte Antwort von Jim Morrison Jun 21. 1 Antwort

Hi,könnte mir bitte jemand ne Gemüsekiste fürs Büro in KA empfehlen?Vielen Dank im Voraus, Euer SimonFortfahren

12.000 Euro für Dein Nachhaltigkeits-Experiment "Entschleunigung"

Gestartet von Michael Hebenstreit Jun 7. 0 Antworten

„Dein NachhaltigkeitsExperiment“: Gemeinschaft und Entschleunigung in der Karlsruher Oststadt Quartier Zukunft sucht in Kooperation mit der Bürgerstiftung Karlsruhe ab sofort Menschen, die…Fortfahren

spielend nachhaltig - 3. Nachhaltigkeitsspieleabend im Zukunftsraum

Gestartet von Michael Hebenstreit Apr 21. 0 Antworten

Am Mittwoch den 27. April findet im Zukunftsraum der 3.…Fortfahren

spielend nachhaltig - Spieleabend im Quartier Zukunft

Gestartet von Michael Hebenstreit Mrz 8. 0 Antworten

Liebe Freundinnen und Freunde des nachhaltigen Lebens und der spielerischen Weltentdeckung, am Donnerstag, den 25. 2. hatten wir’s beim ersten Spieleabend „spielend nachhaltig“ im …Fortfahren

Kommentarwand

Kommentar

Sie müssen Mitglied von Transition in Karlsruhe sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Kommentar von Simon am 23. Juni 2016 um 4:21pm

Landeskongress shareBW

Am 07.07.2016 veranstaltet das CyberForum auf Initiative des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg den großen Landeskongress zum Thema „Die Share Economy im digitalen Wandel“. Hören Sie spannende Keynotes zu den Themen Sharing und Digitalisierung, vertiefen Sie Ihr Know-how in Panels zu speziellen Fachthemen und vernetzen Sie sich mit Experten der Share Economy und der Digitalwirtschaft:

http://sharebw.de/share-economy-agenda/

Kommentar von Wolfgang R am 5. Februar 2015 um 6:06pm
5. Transition-Filmabend Fr, 06.02.2015 19:30 Uhr, im Kulturhaus mikado in Karlsruhe

was: WHO CARES? - DU MACHST DEN UNTERSCHIED, Doku-Film von Mara Mourao, 92 min.
wann: Freitag 6. Februar 2015, 19:30 Uhr
wo: Kulturhaus Mikado, Kanalweg 52, 76149 Karlsruhe-Nordstadt
Eintritt nach Selbsteinschätzung

https://www.facebook.com/events/1432429283715448/
http://www.mikadokultur.de/programm/veranstaltungen_Transition.php
http://www.mikadokultur.de/anfahrt.php


Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Interessierte an der Transition-Bewegung,

erstmal möchten wir Euch ein wunderbares, kraftvolles und gesegnetes Jahr 2015 wünschen und freuen uns schon darauf, recht viele von Euch bei dem Filmabend wiederzusehen oder vielleicht auch erst kennezulernen

WHO CARES? ist ein Dokumentationsfilm über Sozialunternehmer, die weltweit mit Engagement, Idealismus und Sozialer Verantwortung die Problemen der heutigen Zeit bekämpfen. Menschen wie der Nobelpreisträger M. Yunus und Ashoka Gründer B. Drayton schildern ihre Träume und Herausforderungen und welche Erfahrungen sie mit dem effektivem Sozialunternehmertum gesammelt haben.

WHO CARES? - DU MACHST DEN UNTERSCHIED ist ein Film, der begeistert und motiviert, selbst anzupacken.
http://bravehearts-international.org/de/Filme/who-cares
http://bravehearts-international.org/de/Filme/who-cares/who-cares-i...


Im März gibt es dann am Fr, 20.03.2015 den nächsten Transition-Filmabend mit dem Film "Who´s saving whom" oder "Wer rettet wen?", der am 11.2. Deutschlandpremiere hat.


Schöne Grüße und bis Freitag
Elisabeth und Wolfgang
Kommentar von Bernd Duffrin am 28. Dezember 2014 um 5:07pm
Hallo Leute. Bin noch neu hier und aus dem Raum Karlsruhe. Meine Familie und ich möchten gerne verändern und leben das auch in Form von Carsharing und Eigenanbau von Lebensmitteln vor. Aber "alleine" tut sich wenig. Carsharing gibt es nur in größeren Städten. Da wir auf dem Land wohnen muss ich jedesmal 13 km fahren (Wiesloch) um ein Auto zu holen. Autonetzer gibts noch aber da muss ich genau soweit fahren. Über Carsharing (stadtmobil) bekomme ich das Job Ticket. Nachbarschaftsauto wäre super. Komme aber aus einem konservativen Dorf und meine Eigeninitiave hierzu versiegt im Schlamm von Vorurteilen... usw. Bitte um Kontaktaufnahme.
Kommentar von Michael Hebenstreit am 15. Juli 2013 um 4:49pm

Hallo! Mich würde auch interessieren, ob es in KA TT-Treffen gibt. Ich lebe noch nicht lange in KA und habe diesbezüglich auch noch nichts im Forum gelesen. Derweil bin ich bei den Fächergärtner aktiv. (http://www.faechergaertner.de/) Ich weiß allerdings nicht, wie der Kontakt zwischen den Fächergärtnern und TT KA ist. Habe nur gehört, dass einige Gärtner auch an TT interessiert sind, von denen aber bislang niemanden kennengelernt. Liebe Grüße Michael

Kommentar von Markus Igel am 10. Juli 2013 um 1:26pm

TT-Karlsruhe! Das klingt doch super! Ich bin gerade neues Mitglied geworden und habe natürlich Fragen über Fragen.... Gibt es Treffen oder Informationsmöglichkeiten? Ich wäre für vieles offen...

Liebe Grüße, Markus aus der schönen Oststadt

Kommentar von Anne Girsig am 2. Juli 2013 um 1:27pm

Hallo Ihr,

bin neu hier ;)

kann mir jemand von euch sagen, ob, wann und wo es transition-karlsruhe-treffen gibt?

lg, anne

Kommentar von Dunja Burghardt am 12. April 2013 um 1:55pm

Halo Ihr Lieben aus der Gruppe Karlsruhe,

ich habe hier einen Filmtipp für Euch, der Euch interessierten könnte. Das Cosmic Cine Filmfestival zeigt den aktuellen Film In Transition 2.0 in Zürich, München, Karlsruhe, Darmstadt und Bonn Bad Godesberg.

Filmevents auf dem Cosmic Cine Filmfestival 2013: In Transition 2.0

„Eine Welt voll Möglichkeiten – A world full of colours“ lautet das Motto des Cosmic Cine Filmfestivals in 2013. Dem Kinofestival für Nachhaltigkeit, Bewusstsein und Kreativität in Deutschland und der Schweiz. Vom 18. bis 24. April 2013 werden in München, Karlsruhe, Darmstadt und Bonn Bad Godesberg zeitgleich die besten „Open Mind Movies“ für eine lebenswertere Zukunft in einer Festivalwoche gezeigt. Erstmalig findet das Festival auch in der Schweiz statt. Vom 11. bis 17. April 2013 rollt das Arena Cinema in Zürich für die nominierten Dokumentar- und Spielfilme den roten Teppich aus. Alle Zuschauer dürfen sich freuen, auf Kino das dazu inspiriert, sein Leben eigenverantwortlich zu gestalten.

Gemeinsam reisen die Zuschauer von Donnerstag bis Mittwoch durch die verschiedenen Themenwelten: Pflanzenwelt, Tierwelt, Menschenwelt, Umwelt, Anderswelt, Phantasiewelt bis hin zur paradiesischen AWARDGALA. Zusätzlich entführen Musiker, Künstler und Referenten an jedem Standort in die bunte Welt von Cosmic Cine und gestalten das Rahmenprogramm. Eine Entdeckungsreise von der Vielfalt bis hin zur Individualität mit der Möglichkeit des Austauschs und natürlich jede Menge „Netzwerken“.

Mehr Informationen zu Cosmic Cine auf:
www.cosmic-cine.com

VORFÜHRUNGEN SCHWEIZ
14. April 2013 um 11:00 Uhr im Arena Cinemas Kino in Zürich 

VORFÜHRUNGEN DEUTSCHLAND (zeitgleich in vier Städten)
21. April 2013 um 11:00 Uhr zeitgleich in den folgenden vier Städten/Kinos
• Mathäser Filmpalast München
• Kinopolis Bonn Bad Godesberg
• Citydome Darmstadt
• Universum City Kinos Karlsruhe

Musik und Moderatoren werden den Film an allen Standorten begeleiten und auch mit dem Publikum ins Gespräch gehen. 
Tickets & Trailer: http://www.cosmic-cine.com/info-und-tickets/kinotickets.html


INHALT
Der neue Film „IN TRANSITION 2.0" zeigt wunderbare Beispiele aus der ganzen Welt des „Transition Netzwerkes bzw. Movements" (u. a. aus Japan, Neuseeland, Indien, England, den USA u. v. m.). Der Film schenkt Einblicke in die Vielfalt und positive Kraft der weltweiten Bewegung und der Projekte vor Ort. Er macht Mut, neue Wege zu gehen und auszuprobieren. Geschichten von Menschen aus der ganzen Welt zeigen die Möglichkeiten von Veränderungsprozessen auf, angefangen von der Regionalwährung über lokale Wirtschaftssysteme, regionalem Anbau von Gemüse bis hin zu kreativen Gemeinschaften. „In Transition" ist ein soziales Experiment mit Lösungen für eine nachhaltige und sinnerfüllte Zukunft und bewegt die Menschen nicht nur im Herzen, sondern auch, Dinge selbst auszuprobieren und aktiv zu werden. Ein Film für den Wandel in uns und um uns herum -- ein Film nach dem jeder Besucher die Welle der Begeisterung spürt, die von diesem Netzwerk ausgeht. (Sprache: Englisch mit deutschen Untertiteln)


Kommentar von Nikolay Georgiev am 17. Februar 2011 um 7:02pm
Wie können wir die Transition in Karlsruhe starten? Gibt es Interessierte an ein erstes Treffen?
 

Mitglieder (47)

 
 
 

Spenden für „Transition Netzwerk e.V.“

Jetzt Spenden! Das Spendenformular ist ein kostenfreier Service von betterplace.org.

Neueste Aktivitäten

Stephanie Ristig-Bresser hat geantwortet auf die Diskussion Umgekehrter Advendtskalender von Maike Majewski
"Liebe Maike, hab vielen Dank für Deinen Post. Ich teile das heute mal auf unserer Facebook-Seite als "Adventskalender-Posting No. 8" Spannend finde ich noch den Adventskalender von der Bank für Gemeinwohl, die sich…"
gestern
Stephanie Ristig-Bresser gefällt die Diskussion Umgekehrter Advendtskalender von Maike Majewski.
gestern
ProfilsymbolThomas Schmidt und Michele Brand sind Mitglied von Transition Initiativen in D/A/CH geworden
gestern
Brigitta Ferrari hat die Gruppe Bern von Erich Iseli kommentiert
"54% Schweizer benutzen ÖV für Arbeitsweg- 54 Prozent der Schweizer steigen auf dem Weg zur Arbeit in einen Bus, ein Tram oder einen Zug. ÖV-Nutzer kommen ausserdem entspannter bei der Arbeit an.Lediglich 20 Prozent der…"
Mittwoch
Veranstaltung erstellt von rike

Rike im kukoon

24. Februar 2017 von 14 bis 18
Bremen im Wandel veranstaltet zusammen mit zahlreichen Bremer Stadtgärtnern eine regionale Saatgut-Tauschbörse. Hauptsächlich samenfeste, hybridfreie Gemüsesamen und Wildblumensamen werden getauscht und Wissen miteinander geteilt.Eine Fachfrau auf dem Gebiet des Saatguts ist eingeladen, um 15 Uhr einen Vortrag zu halten.Mehr
Dienstag
Jasmin Helg hat die Gruppe Transition Zürich von Kilian Raetzo kommentiert
"Hier der neuste Newsletter : Dezember 2016"
Dienstag
Tamara Skoda hat geantwortet auf die Diskussion (Suche) Informationen zu Zahlen/Statistiken/Informationen von Transition Town (für eine Masterthesis) von Tamara Skoda
"Lieber Matthias,der Artikel sieht auf den ersten Blick schon sehr interessant aus :) vielen lieben Dank dafür!!viele GrüßeTamara"
Dienstag
ProfilsymbolJacqueline und Stefan Lang sind Mitglied von Transition Initiativen in D/A/CH geworden
Dienstag
Wanner Matthias hat eine Diskussion hinzugefügt zur Gruppe Transition Forschung
Miniaturansicht

Konferenz: International Sustainability Transitions 2017 in Göteborg

Liebe alle,nächstes Jahr findet die IST schon recht früh im Juni statt: http://ist2017.org/Der Call for Paper schließt schon in den nächsten Tagen am 10.12.2016 (manchmal gibt es Verlängerungen des calls, bislang allerdings nicht angekündigt)Ausdrücklich gewünscht sind u.a. Beiträge zu:Micro accounts of collaborative innovation and transition. In-depth analysis of transformative change processes and initiatives focusing om micro-dynamics such as motivation,…Mehr
Dienstag
Wanner Matthias hat geantwortet auf die Diskussion (Suche) Informationen zu Zahlen/Statistiken/Informationen von Transition Town (für eine Masterthesis) von Tamara Skoda
"Liebe Tamara, vielleicht hilft dir auch der Artikel von Gesa und mir etwas weiter, den wir 2014 veröffentlicht haben: http://www.planung-neu-denken.de/images/stories/pnd/dokumente/2_2014/maschkowski_wanner.pdf Herzlich Matthias"
Dienstag
Veranstaltung erstellt von Rainer Gehrke
Miniaturansicht

Offenes Transition-Town Treffen im Ort der Begegnung

10. Dezember 2016 von 14 bis 17
Hallo liebe Freunde des WandelsWir möchten euch herzlich am 10.12. zu einer kleinen Feier zum Ausklang des Transition-Jahres einladen. Wie immer, Ort der Begegnung um 14 Uhr gemeinsames Mittagessen, zu dem jeder etwas mitbringen kann. Außerdem sammeln wir Ideen für das nächste Jahr.Ich werde wie immer etwas kochen, leckeres frisches Biogemüse und Kartoffeln vorraussichtlich. Andere Speisen, auch gekochte o.ä. sind sehr willkommen.Wer macht außerdem Salat ? Für eine Feier wäre es auch schön,…Mehr
Montag
Brigitta Ferrari hat eine Diskussion hinzugefügt zur Gruppe Bern
Miniaturansicht

Bern- ist Energiestadt Gold/ Bern-Label Wasserstadt/ Bern- und Velostadt wie gehts da weiter?

Energiestadt BernBern ist Energiestadt Gold und das schon seit 2010.Und sagt selbstbewusst von sich:  Damit gehört Bern in Sachen nachhaltige Energiepolitik zur Elite oder anders ausgedrückt: Hier spielt sie in der Champions League der europäischen Städte. mehrhttp://www.bern.ch/themen/umwelt-natur-und-energie/energie/energiestadt-bernWasserstadt BernBern erhält als 1. Stadt Europas das blaue Label als…Mehr
Montag
Brigitta Ferrari hat die Gruppe Bern von Erich Iseli kommentiert
"Suisse Eole und WWF planen 400 Windenergieanlagen http://www.derbund.ch/wirtschaft/suisse-eole-und-wwf-planen-400-windenergieanlagen/story/28586961 Die Erfahrungen in der Zusammenarbeit von WWF und Suisse Eole zeigten, dass sich Windenergieprojekte…"
Montag
Michael Hebenstreit hat geantwortet auf die Diskussion Alternatives Wohnprojekt in Hessen von Simone Auer
"Liebe Simone, käme für Dich auch diese Option in Frage? http://www.transition-initiativen.de/profiles/blogs/das-ist-unser-haus-film-ber-das-mietsh-user-syndikat?xg_source=activity Herzlichen Gruß Michael"
Sonntag
Brigitta Ferrari hat die Gruppe Bern von Erich Iseli kommentiert
"Schön dass schon Einige von Transition Bern an den Zerowaste-Vortrag   https://www.arbolife.com/fr/events/zero-waste-bea-johnson-7-12-16/      kommen werden. Wer noch kommen will anmelden könnt ihr euch unter…"
Sonntag
Blog-Beitrag von Michael Hebenstreit

DAS IST UNSER HAUS! Film über das Mietshäuser-Syndikat

Der Film „Das ist unser Haus!“ über das Mietshäuser Syndikat ist veröffentlicht! Er erläutert das solidarische Modell des Syndikats, mit dem sich auch finanzschwache Gruppen bezahlbare Räume in Gemeineigentum sichern können. Ein Film, der dazu anregen soll, ein Hausprojekt in Eigenregie im Syndikatsverbund zu starten„Das ist unser Haus!“ ist ein Film der Autoren und Produzenten Burkhard Grießenauer, Daniel Kunle und Holger Lauinger. Der Film wurde mit Unterstützung des SEELAND Medienkooperative…Mehr
Sonntag

Events

© 2016   Impressum   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen