Kriterien um eine "offizielle" Transition Town zu werden

Achtung:

Diese Kritereien befinden sich momentan in Überarbeitung & sind auf keinen Fall als "in Stein gemeisselt" zu verstehen. Also nur keine "Angst" :) davor eine Initiativen zu starten!

Kriterien, um den offiziellen Status als „Transition Town“-Energiewendeinitiative zu erhalten

  1. Ein Bewusstsein für das Ölfördermaximum, den Klimawandel sowie das Fair-Share Konzept als die wichtigsten Triebkräfte für Transition Initiativen (am Besten in Satzung oder Richtlinien aufzunehmen)
  2. Eine Gruppe von 3-7 Menschen, die bereit sind gerne Führungsrollen zu übernehmen (d.h. nicht nur der grenzenlose Enthusiasmus einer Einzelperson)
  3. Wir empfehlen, das mindestens 1-2 Mitglieder des Kernteams zu Beginn des Prozesses am 2-tägigen Kurs "Training for Transition"teilnehmen. Das scheint einen grossen Unterschied auszumachen!
    Diese Kurse werden seid 2009 auch im deutschsprachigen Raum an unterschiedlichen Orten in Deutschland, Östereich und der Schweiz angeboten. Nähere Infos dazu unter:
    www.training-for.transition.de oder per Mail an info(at)training-for-transition.de
  4. Eine potenziell gute Beziehung zur örtlichen Verwaltung
  5. Ein grundlegendes Verständnis der 12 Schritte auf dem Weg zur Transition-Initiative
  6. Die Bereitschaft, bei Bedarf um Hilfe zu bitten
  7. Die Bereitschaft, die Internetpräsenz der eigenen Transition-Initiative laufend aktuell zu halten –­ entweder über diese Website oder über eine eigene Webseite
  8. Die starke Bereitschaft, regelmäßig Beiträge zum „Transition-Initiativen“-Blog www.transition-initiativen.de zu leisten (Achtung: Die Welt schaut zu:)
  9. Die Bereitschaft, nach dem Start der Initiative für mindestens zwei andere Gemeinden in der Nähe, in denen es ähnliche Pläne gibt, eine Präsentation zu machen – einen Vortrag der Sorte „Das und das haben wir gemacht“ oder „So war das für uns“
  10. Die Bereitschaft, im Netzwerk der anderen Transition Initiativen mitzuarbeiten
  11. Die Bereitschaft, mit benachbarten Transition Initiativen zusammenzuarbeiten
  12. Möglichst minimale Interessenkonflikte im Kernteam
  13. Die Bereitschaft, das Transition-Initiativen-Netzwerk beim Beantragen nationaler oder internationaler Fördergelder zu unterstützen. Um regionale Fördergelder muss sich jede Initiative selbst kümmern.
  14. Die Aufforderung, in die gesamte Transition-Initiative so viele unterschiedliche Menschen wie möglich einzubeziehen
  15. Die Erkenntnis, dass zwar wahrscheinlich der gesamte Landkreis oder das gesamte Bundesland die Energie- und Kulturwende in Form von Transition nötig hat, aber jeder in seiner eigenen Gemeinde anfangen sollte. Möglicherweise führt die Entstehung einer Vielzahl von Energiewende-Gemeinden in der Umgebung dazu, dass irgendeine Art von zentraler Koordinierung eingeführt werden muss, aber das muss sich mit der Zeit entwickeln, und es kann nicht erzwungen werden. (Dieser Punkt wurde hinzugefügt, da es verschiedene Fälle gab, bei denen die Aktivisten gleich ihre ganze Region zur Energiewende bringen wollten statt ihre eigene Gemeinde.)
    • Sofern außerordentliche Umstände die Einrichtung einer zentralen Koordinierungs- oder Intitiativstelle bedingen (derzeit z.B. in den UK in Bristol, Forest of Dean, Brighton & Hove), muss eine solche Stelle sicherstellen, dass die vorliegenden Kriterien für alle Initiativen gelten, die sich innerhalb der betreffenden Region bilden .Dazu bitte eine Mail an info(at)transition-initiativen.de schicken.
    • Auf Koordinierungs- oder Intitiativstellen treffen weitere Kriterien zu, die persönlich besprochen werden sollten. Dazu bitte eine Mail an info(at)transition-initiativen.de schicken.
  16. Und zu guter Letzt empfehlen wir erneut, dass mindestens ein Mitglied des Kernteams einen Permakultur-Gestaltungskurs und 1-2 Mitglieder das 2-tägige "Training for Transition" mitgemacht haben sollten … offenbar macht das wirklich einen gewissen Unterschied aus.

Zuletzt aktualisiert von Mit-Gründer 8. Okt 2010.

Spenden für „Transition Netzwerk e.V.“

Jetzt Spenden! Das Spendenformular ist ein kostenfreier Service von betterplace.org.

Neueste Aktivitäten

ProfilsymbolJürgen Rotner, Frank Gleiche und Annika sind Mitglied von Transition Initiativen in D/A/CH geworden
gestern
Roy Rempt hat geantwortet auf die Diskussion für ein Projekte-Haus suche ich Aktivist/innen - 4000m² drinnen + 6000m² draußen - Landlose + Leute, die Work-Space: Werk-Räume, Büro-Raum, Seminar-Raum brauchen, indoor gärtnern wollen, teilen wollen von Roy Rempt
"Du Dude schriebst: "möchte gerne eine Platform machen, welche "Einkaufen"/"Verkaufen" von Ökodorf- oder anderen-Mitgliedschaften inklusive Hartz4-konforme Kreditvergabe ermöglicht. Und es könnten (je nach…"
gestern
Roy Rempt hat geantwortet auf die Diskussion für ein Projekte-Haus suche ich Aktivist/innen - 4000m² drinnen + 6000m² draußen - Landlose + Leute, die Work-Space: Werk-Räume, Büro-Raum, Seminar-Raum brauchen, indoor gärtnern wollen, teilen wollen von Roy Rempt
"Hallo Dude, Du schriebst: "Es gibt leider Leute, die sind ziemlich schnell an ihrer Belastungsgrenze angelangt. - Hat verschiedene Gründe, bin kein Psychologe."  > ich bin u.a. Psychologe und kann Dir das erklären: Du…"
gestern
Roy Rempt hat geantwortet auf die Diskussion für ein Projekte-Haus suche ich Aktivist/innen - 4000m² drinnen + 6000m² draußen - Landlose + Leute, die Work-Space: Werk-Räume, Büro-Raum, Seminar-Raum brauchen, indoor gärtnern wollen, teilen wollen von Roy Rempt
"Danke Dude für Dein Interesse!! Du hast offensichtlich bemerkt, dass die Transition-Bewegung sehr schwach ist, außerhalb des "Epi-Zentrums" und scheinst ebenso frustriert. Die jungen Wohlstandsverwähnten sind schon so…"
gestern
Diskussion gepostet von Dude

Ökodorf-Gründen.de

Sehr geehrte Streiter für Nachhaltigkeit.möchte gerne eine Platform machen, welche die Gründung von Ökodörfern organisiert / konkretisiert.D.h. Du kannst anhaken "Vegan" "Vegetarisch" "mit Hund oder ohne" "mit Handy oder ohne" etc. und dann Dich mit Menschen vernetzen welche genau so ein Ökodorf gründen wollen.Dann geht es natürlich erst los. Land suchen... Finanzierung finden... GLS Bank?…Mehr
Samstag
Veranstaltung erstellt von Freundeskreis Ökodorf e.V.
Miniaturansicht

Discover the ecovillage Sieben Linden - and the lessons learned for starting an ecovillage im Ökodorf Sieben Linden

25. August 2016 von 18:30 bis 28. August 2016 um 13
3 days-seminar During these 3 days, you will discover Sieben Linden - its history, its spirit, its organisational structure and the actual challenges. We will discuss the lessons learned during the realisation and get an introduction into the "Compass for Community Project Development", which is the essence of the experience that the founders of Sieben Linden made during the 25 years of history of the project.With Eva Stützel (psychologist with specialisation in organisational development;…Mehr
Freitag
Lena Polz gefällt die Veranstaltung Hoffest am KlosterGut Schlehdorf von KlosterGut Schlehdorf.
Freitag
Simon hat die Gruppe Transition in Karlsruhe von Nikolay Georgiev kommentiert
"Landeskongress shareBW Am 07.07.2016 veranstaltet das CyberForum auf Initiative des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg den großen Landeskongress zum Thema „Die Share Economy im digitalen…"
Donnerstag
Dude hat eine Diskussion hinzugefügt zur Gruppe Transition in Bayern
Miniaturansicht

GELD REGIERT DIE WELT - ABER NICHT MEINE.

Hallo miteinander,ich bin ursprünglich aus Bayern nahe BadenWü.Und leider sehe ich: Vor Ort - geht gar nix. Prophet im eigenen (Bundes)Land GILT NICHTS.Wenn ich schon lese: "Kloster stirbt aus. (kein Einzelfall, Kloster Wettenhausen genau das…Mehr
Donnerstag
Dude ist Mitglied der Gruppe von Rasmin B. Schafii geworden
Miniaturansicht

Tübingen im Wandel

Für alle aus Tübingen und Umgebung die sich über Transition lokal vernetzen & austauschen möchten. Hier kann man auch versuchen Gleichgesinnte in der eigenen Region zu finden, um z.B. eine Transition-Initiative vor Ort zu starten.Mehr
Donnerstag
Dude ist Mitglied der Gruppe von Mit-Gründer geworden
Miniaturansicht

Transition in Baden-Württemberg

Für alle aus Baden-Württemberg die sich über Transition lokal vernetzen & austauschen möchten. Hier kann man auch versuchen Gleichgesinnte in der eigenen Stadt/Region zu finden um z.B. eine Transition-Initiative vor Ort zu starten.Mehr
Donnerstag
Dude gefällt die Gruppe Transition in Bayern von Mit-Gründer.
Donnerstag
Dude ist Mitglied der Gruppe von Mit-Gründer geworden
Miniaturansicht

Transition in Bayern

Für alle aus Bayern die sich über Transition lokal vernetzen & austauschen möchten. Hier kann man auch versuchen Gleichgesinnte in der eigenen Stadt/Region zu finden um z.B. eine Transition -Initiative vor Ort zu starten.Mehr
Donnerstag
Dude hat geantwortet auf die Diskussion Neue transition-Initiative in Weimar/Thür. von Andreas Ebert in der Gruppe Transition in Thüringen
"https://transitionweimar.wordpress.com/ Hallo, da habt ihr ja eine schöne Seite gemacht :) UND (!) Sie wurde sogar aktuell gehalten. RESCHPECKT. Newsletter abonniert Mein Projekt: Ökodörfer in Thüringen gründen -…"
Donnerstag
Dude ist Mitglied der Gruppe von Mit-Gründer geworden
Miniaturansicht

Transition in Thüringen

Für alle aus Thüringen die sich über Transition lokal vernetzen & austauschen möchten. Hier kann man auch versuchen Gleichgesinnte in der eigenen Stadt/Region zu finden um z.B. eine Transition -Initiative vor Ort zu starten.Mehr
Donnerstag
Dude gefällt die Diskussion Neue transition-Initiative in Weimar/Thür. von Andreas Ebert.
Donnerstag

Events

© 2016   Impressum   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen