Programm Transition D/A/CH Netzwerk Treffen in Tempelhof

Anmeldung:
http://www.transition-initiativen.de/page/2013-anmeldung-netzwerk

Zeitraum:
Freitag Anreise ab 15h möglich, 18h Abendessen, Abends Führung Schloß
Tempelhof, Netzwerken & lockeres Programm
Samstag ab 9h-23.59h
Sonntag 9h-15h

Das Treffen wird insgesamt einen stark selbstorganisierten und entspannten/familiären Charakter haben; mit viel Raum auch für eigene Themen / Workshops via Open Space o.ä.

Dabei werden wir die auf dem Vortreffen in Bielefeld im April 2013 gewonnen Erkentnisse & Wünsche einfliessen lassen.

Hier einige der wahrscheinlichen Programm- & Themen-Elemente des Netzwerktreffens (basierend z.T. auf den Vorüberlegungen des Bielefelder Treffens):

Transition D/A/CH Netzwerk-spezifisch:

  • Passende rechtliche Form Netzwerk finden
  • Passende Struktur, Entscheidungsprozesse, Partizipationsprozesse für das Netzwerk finden.
  • Beispiele für beginnende Transition Regionalisierung in Landkreisen/Regionen/Bundesländern (d.h. gerne auch mit Bericht von Regionaltreffen wie z.B. NRW oder Berlin/Brandenburg)
  • Finanzierung / Fundraising
  • Deutschland / Österreich / Schweiz: Wie am Besten zusammenarbeiten & sich organisieren?


Themengruppen im Transition D/A/CH Netzwerk bilden:


Überregionale Themengruppen aus Aktiven des Transition Netzwerks bilden & schon auf dem Treffen diese Themenkomplexe behandeln -> wie z.B.:

  • Öffentlichkeits- und IT-Gruppe (evtl. zusammen; oder getrennt).
    Mit Website, Online-Strategie, Presse, Veranstaltungen etc.)
  • Formelle & informelle Partnerschaften & Vernetzung: z.B. mit GEN, Postwachstumsgruppen, Tiefenökologie, Dragon Dreaming, Solidarische Landwirtschaft, Permakultur, Repair-Cafes uvm.
  • Transition Forschung
  • Lokale & überregionale TT Projekte in D/A/CH vorstellen, austauschen, vernetzen
  • Internationale Zusammenarbeit mit TN / anderen national Transition Hubs
  • REconomy -> Stärkung & Gründung innovativer (lokaler) wirtschaftlicher Projekte, Social Enterprises, Genossenschaften etc.
  • Projekte zu Teilen, Tausch, Selbermachen


Weitere angedachte Themengebiete:

  • (Gute:) Methoden der Gruppenarbeit
  • Bericht vom internationalen Treffen der nationalen TT Organisationen in Lyon
  • Austausch & Vernetzung der Aktiven zu z.B. Starten einer Initiative, Pflegen exisitierender Initiativen usw.
  • Feiern / Spiel / Sport / Aktionen (Vorschläge dazu von euch bitte bei Anmeldung mit vermerken)
  • Themenschwerpunkt "Persönliche & Gruppen-Resilienz in TT Initiativen":
    -> z.B. Thema Überlastung / Aufgabenverteilung/ Vergleich unterschiedliche Strukturen in Inis / Bezahlte vs. Unbezahlte Aktive uvm.
  • Vorstellen & gegenseitiges beraten bzgl. konkreter TT Projekte vor Ort
  • Ausstellung mit Plakaten, Flyern, Infos der Initiativen /Projekte (Materialien bitte mitbringen)
  • Einbringen eigener Themen / Workshops  der Teilnehmer_innen mittel Open Space o.ä.

Anmeldung:
http://www.transition-initiativen.de/page/2013-anmeldung-netzwerk

Spenden für „Transition Netzwerk e.V.“

Jetzt Spenden! Das Spendenformular ist ein kostenfreier Service von betterplace.org.

Neueste Aktivitäten

Carsten Samoticha ist Mitglied der Gruppe von Willi Krafft geworden
Vor 40 Minuten
Carsten Samoticha ist Mitglied der Gruppe von Mit-Gründer geworden
Miniaturansicht

Energie

Für alle die am Thema Energie im Kontext von Transition interessiert sind.Mehr
Vor 44 Minuten
Carsten Samoticha ist Mitglied der Gruppe von Franz Nahrada geworden
Miniaturansicht

Soziale Innovationen

Eine Gesellschaft jenseits des Ressourcen - GAUs kann nur existieren, wenn sich neue Formen der gemeinsamen Lebensbewältigung herausbilden, bis hin zu neuen Kulturen. Hier wollen wir uns Beispiele und Möglichkeiten ansehen.Mehr
Vor 45 Minuten
Carsten Samoticha ist Mitglied der Gruppe von Nikolay Georgiev geworden
Miniaturansicht

Open Source Technologien

Open-Source-Technologien ist ein Netzwerk von Menschen, die Technologien für ökologische Landwirtschaft, ökologisches Bauen, erneuerbare Energiegewinnung, Transport, Materialproduktion und Fertigung auf nachhaltige und offene Weise entwickeln. Unser Ziel ist es, eine lokale und globale Open-Source-Ökonomie aufzubauen, eine Ökonomie, welche sowohl Produktion als auch Verteilung zu optimieren, und dabei Regeneration der Umwelt und soziale Gerechtigkeit zu fördern. Von Traktoren über Windturbinen…Mehr
Vor 50 Minuten
Carsten Samoticha ist Mitglied der Gruppe von Karima B. geworden
Miniaturansicht

Ideensammlung für (lokale) Transition Veranstaltungen

Hier können Ideen & Erfahrungen für Übungen, Struktur & Themen von lokalen Veranstaltungen zum Ober-Thema "Transition" und den damit verbundenen Themenfeldern gesammelt und ausgetauscht werden.So können die einzelnen Transition Gruppen & Aktiven sich noch besser austauschen, wie noch bessere, anregendere Veranstaltungen im kleiner & grossen Rahmen zu gestalten sind, bei denen informiert, aktiviert und zur Bewusstseinsbildung im Sinne von Transition angeregt wird.Mehr
Vor 51 Minuten
ProfilsymbolDietmar Bindseil, Gregor Gaffga, Timo Kurt Kuhn und 1 weitere Personen sind Mitglied von Transition Initiativen in D/A/CH geworden
Vor 9 Stunden
Gregor Gaffga hat das eigene Event auf Twitter geteilt.
Vor 11 Stunden
Gregor Gaffga gefällt die Veranstaltung Radtour Ideen Erfahren 7-19.8. --> Hamburg, Wendland, Altmark, Mecklenburg von Gregor Gaffga.
Vor 11 Stunden
Veranstaltung erstellt von Gregor Gaffga
Miniaturansicht

Radtour Ideen Erfahren 7-19.8. --> Hamburg, Wendland, Altmark, Mecklenburg im Hamburg

7. August 2016 bis 19. August 2016
Liebe Menschen in nah und fern, schon zum 7. Mal findet die Radtour „Ideen erfahren“ vom Verein Ideen³ statt. In diesem Jahr werden uns unsere Räder vom 7. bis 19. August durch die Region östlich von Hamburg über das Wendland bis hin zu den Mecklenburger Seen tragen. Wir möchten inspirierende Visionen erlebbar machen und uns mit Fragestellungen zu einer lebenswerten Zukunft auseinandersetzen, gemeinsam an neuen Ideen feilen und die Natur genießen. Dazu machen wir uns auf den Weg zu…Mehr
Vor 11 Stunden
Dude hat geantwortet auf die Diskussion für ein Projekte-Haus suche ich Aktivist/innen - 4000m² drinnen + 6000m² draußen - Landlose + Leute, die Work-Space: Werk-Räume, Büro-Raum, Seminar-Raum brauchen, indoor gärtnern wollen, teilen wollen von Roy Rempt
"Hallo Roy, Kraut-Funding denke wäre schon gut :) Müsste dazu ein gutes Video machen... wer macht mit? :-D guck ma hab ich verbrochen: http://wermachtmitbei.de/ lustige mobile-taugliche Seite... 1 Tag Projekt. Viel Text was Du da…"
Vor 19 Stunden
Sylvia V. ist Mitglied der Gruppe von Joachim Z. geworden
Miniaturansicht

Transition im Kreis Böblingen

Der Kreis Böblingen zählt wirtschaftlich zu den TOP 10 in Europa. Aber wie sieht es mit nachhaltigem Wirtschaften aus, welche Ansätze gibt es? Wer möchte hier im Kreis BB etwas bewegen bzw. bewegt werden?Mehr
Vor 22 Stunden
Anna Wissmann ist Mitglied der Gruppe von Hermann Paulenz geworden
Miniaturansicht

Transition in Metropolen & größeren Städten

Hier können wir uns über die spezifischen Herausforderungen & Chancen von Transition Initiativen in größeren Städten austauschenMehr
gestern
Veranstaltung erstellt von Dominik Werner
Miniaturansicht

Theaterwerkstatt ZEITWOHLSTAND im Schloss Gollwitz , Brandenburg

15. August 2016 von 13 bis 19. August 2016 um 15
Zeitwohlstand – Theaterwerkstatt zu mentalen Infrastrukturen der BeschleunigungDie soziale Beschleunigung ist das Phänomen unserer Tage. Viele Menschen leiden unter Zeitnot und dies bleibt für unsere Leben nicht folgenlos: Wir sind überfordert, gestresst und wären gerne ganz anders, kommen aber viel zu selten dazu. Letztlich erschwert die Zeitknappheit damit das Versprechen auf ein gutes Leben. Doch wo kommt sie eigentlich her? Neben systemischen Zwängen ist sie Folge von Wachstums- und…Mehr
gestern
Diskussion gepostet von Elisabeth Maria Falgner

Selbstversorgung mit Permakultur: Kleines Haus mit großen Garten gesucht und Austausch mit Menschen, die bereits so leben

Kleines Haus ab ca. 40 qm bis ca. 100 qm (Zimmeranzahl flexibel) mit großem Garten ab ca. 3000 qm zum Kauf gesucht. Allein- oder Ortsrandlage, nahe mittlerer bis größerer Stadt in Bayern, ggf. auch angrenzend Österreich, Schweiz, Tschechien oder im Umfeld von Berlin (Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern). Ganzjährig und dauerhaft bewohnbar. Ziel ist Selbstversorgung mit Permakultur zu erzielen, Pflanzen- und Tiervielfalt sowie alte Sorten u.ä. zu fördern, den eigenen ökologischen Fußabdruck zu…Mehr
gestern
Carsten Samoticha hat die Gruppe Ökodorf-Ruhrgebiet "Bauverein Witten" von Carsten Samoticha kommentiert
"Im Herbst soll mit dem neuen Ökodorf - real begonnen werden. Nach 6 Jahren Grundstücksverhandlungen . . ."
gestern
ProfilsymbolJürgen Rotner, Frank Gleiche und Annika sind Mitglied von Transition Initiativen in D/A/CH geworden
Sonntag

Events

© 2016   Impressum   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen