Transition Initiativen in D/A/CH

Transition Initiativen in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Ausschreibung für den Relaunch unserer Website www.transition-initiativen.de


Ausschreibungsstart:                                         26.09.2016
Ausschreibungsende:                                        17.10.2016
Bekanntgabe der Auftragsvergabe:                 31.10.2016
Fertigstellung und Abnahme der Website:     spätestens 31.03.2017


Wir freuen uns, dass Ihr Interesse am Relaunch unserer Website www.transition-initiativen.de  zeigt und hoffen, dass Ihr Euch an der Ausschreibung beteiligt.

 

Hintergrundinformationen und Kontext:

Die Website www.transition-initiativen.de ist seit ihrem Start im Jahr 2011 organisch und evolutionär gewachsen und wurde im gesamten Zeitraum nahezu ehrenamtlich betrieben; dies erklärt vielleicht auch Aussehen und inhaltliche Struktur der Website. Seit ihrem Start haben sich über 3.300 Benutzer*innen auf unserer Website registriert, fast täglich kommen neue dazu. Dies demonstriert das große Interesse am Thema „Transition Towns“, vermutlich aufgrund der nicht zeitgemäß präsentierten Angebote sind die registrierten Benutzer*innen allerdings nicht sonderlich aktiv. Die Website  ist realisiert mit dem System Ning (welches veraltet ist und  nicht mehr weiterentwickelt  wird). Es gibt also diverse Gründe, die Website komplett zu überarbeiten und sie zeitgemäß und nutzerfreundlich zu gestalten. Die Websiteinhalte (über 3.300 User, 3.000 Inhalte und 3.000 Kommentare) wurden bereits testweise in eine Drupal 8 Testumgebung migriert, eine Umsetzung in Drupal ist nicht zwingend.

Uns ist bewusst, dass insgesamt kein der Aufgabe angemessenes Budget zur Verfügung steht.  Dennoch ist es sinnstiftend und kann es für Euch sehr reizvoll sein, die Überarbeitung technisch zu realisieren. Denn auf die Überarbeitung der Website aufbauend haben wir vor, die Website mit weiteren digitalen Communities von neuen sozialen Bewegungen (bspw. foodsharing, wechange, Crowdsourcing-Plattformen D-Crow, goteo, co-munity, …) zu vernetzen, so dass sich hier ein äußerst spannendes Lernfeld mit weiteren Perspektiven auftun kann. Mit den genannten sozialen Bewegungen sind wir in Kontakt und arbeiten parallel zum Website-Relaunch an digitalen kollaborativen Lösungen. Unser Ziel: Ein digitales, lernendes Netz-Werk (im Sinn dieses Wortes) zu erschaffen.

Das Projekt ruft also nach pragmatischen, digitalen Pionier*innen, die nicht nur eine Website neu gestalten wollen, sondern im Themenfeld der digitalen Kollaboration einen wesentlichen Baustein der gesellschaftlichen Transformation sehen und diesen gemeinsam mit uns realisieren möchten. 

 

Folgende Eckdaten gelten für die Ausschreibung:

  • Insgesamt steht ein Budget von max. 4.000 Euro brutto zur Verfügung.
    (bspw. 1.000 Euro für Design / Illustration sowie 3.000 Euro für die technische Umsetzung = Gewichtung ist allerdings variabel. Ein klares Corporate Design hat das Transition Netzwerk noch nicht.)
  • Das inhaltliche Konzept wird vom Transition Netzwerk erarbeitet, sämtliche Inhalte werden von Transition Netzwerk zur Verfügung gestellt
  • Webspace und Domains stehen zur Verfügung.
  • Redesign einer bestehenden Ning-Präsenz (www.ning.com) mit ungefähr 3.300 Benutzer*innen. Die Daten sind bereits exportierfähig in Drupal 8. Es ist nicht zwingend notwendig, das System Drupal beizubehalten.
  • Entwickeln eines individuellen responsiven Designs  mit einer gängigen Opensource-Technologie  mit folgenden Funktionalitäten:
    • Blog
    • Terminkalender
    • Newsletter
    • Social Media-Button
    • Intuitive Medienverwaltung (Fotos, Videos, Audios, PDFS und weitere Dokumente)
    • Liste & Karte aller lokalen Transition Initiativen (es existiert ein CSV mit 150 Initiativen und deren Adressen)
    • ca. 20 Hauptseiten
      • Startseite
      • Über die Transition Bewegung
      • Verein Transition Netzwerk
      • Lokale Initiativen
        • Jede Initiative soll Subdomain angeboten bekommen = 120-140 Sub-Admins / lokale Initiativen
      • Aktionsfelder
      • News / Blog
      • Eventkalender
      • Austausch / Forum (ähnlich gelöst wie auf der jetzigen Website)
      • Presse
      • Links & Literatur
      • Kontakt
      • Sitemap
      • Impressum
  • Schulung /Einführung in das System zur redaktionellen Nutzung
  • Realisation in Abstimmung mit der (ehrenamtlich agierenden) Web-AG des Transition Netzwerkes – in Form von Telkos, Mails und regelmäßigen Treffen, Start mit einem gemeinsamen Hackathon-Wochenende


Folgende Angebotsinhalte wünschen wir uns:

  • Stellt Euch, Eure Organisation und Eure fachlichen Hintergründe vor und führt drei Referenzprojekte an. 
  • Beschreibt uns Eure Motivation und Euren Bezug zur Transition Town-Bewegung
  • Beschreibt, mit welcher Opensource-Technologie Ihr die Website umsetzen wollt
  • Welche Funktionalität sind von Euch wie umsetzbar?
  • Wir haben unseren zeitlichen Rahmen genannt (der für uns projektbedingt fest bindend ist!), in welchem zeitlichen Rahmen könnt Ihr umsetzen?
  • Skizziert die Zusammenarbeit aus Eurer Vorstellung / wesentliche Meilensteine und Projektschritte
  • Preisliche Gewichtung und Konditionen der Bezahlung = bspw. Zahlungszeitpunkte (Wir haben maximal 4.000 Euro brutto zur Verfügung)
  • Bitte reicht uns Euer Angebot bis inklusive 17.10.2016 per Mail an info@transition-initiativen.de mit der Angabe Eurer Mailadresse und einer Ansprechpartnerin / einem Ansprechpartner ein.

 

VIELEN DANK FÜR EURE BEMÜHUNGEN!

         
             

Für Rückfragen stehen Euch zur Verfügung:

Hier könnt Ihr die Ausschreibung auch runterladen:

2016-09-26-Ausschreibung%20Website%20-%20www.transition-initiativen.de%20-final.pdf

Kommentar

Sie müssen Mitglied von Transition Initiativen in D/A/CH sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden Transition Initiativen in D/A/CH

Schnell-Navigation

... die Webseite wird momentan überarbeitet ...

... die Webseite wird momentan überarbeitet ...
      (Siehe -->FAQ Webseite Überarbeitung)
 

       Die Inhalte wurden am 20.3. übertragen.

      Neue Inhalte ab 20.3. gehen verloren bzw.
        müssen bei Bedarf auf der neuen Seite

                        wiederholt werden.

Spenden für „Transition Netzwerk e.V.“

Jetzt Spenden! Das Spendenformular ist ein kostenfreier Service von betterplace.org.

Neueste Aktivitäten

Veranstaltung erstellt von Jürgen Osterlänger
Miniaturansicht

Zukunftsgespräch mit dem Bürgermeister Harald Kempe im Aurach-Treff

5. April 2017 von 19:30 bis 22
Wir wollen mit dem Bürgermeister Harald Kempe eine Reise in die Zukunft (per Zeitmaschine ins Jahr 2038) machen und nach Wegen und Visionen für ein nachhaltiges Leben suchen. Dabei wollen wir verschiedene Lebensbereiche betrachten und uns möglichst nicht von Sachzwängen, Pessimismus oder blindem Optimismus leiten lassen. Denken Sie einfach mit. Beispielhafte Fragestellungen:Wie wird sich unser Ort verändert haben und wie leben wir?Welche Art Landwirtschaft werden wir haben?Wie gehen die…Mehr
Vor 2 Stunden
Heiko Hoffmann ist Mitglied der Gruppe von Andreas Poldrack geworden
Miniaturansicht

Transition Town Dresden

Gruppe für die Transition Town Initiative in Dresden.Mehr
Samstag
Heiko Hoffmann ist jetzt Mitglied von Transition Initiativen in D/A/CH
Samstag
Astrid Raimann gefällt die Diskussion (Internet-) Präsenz von TT-Köln von Roland W. Busch.
Freitag
Denis Hüller ist jetzt Mitglied von Transition Initiativen in D/A/CH
Mittwoch
Rainer Gehrke hat die Gruppe Transition Town Initiative – Witten, Wetter, Herdecke von TT Witten Wetter Herdecke kommentiert
"Einen ungefähren Hinweis wieviel Schwermetalle sich im Boden befinden bekommt man hier. https://www.stobo.nrw.de/?lang=de Allerdings sollte man sich von der Grünen Farbe vieler Punkte. bzw. den Grenzwerten die diesen Farben als Grundlage…"
Dienstag
Rainer Gehrke hat die Gruppe Transition Town Initiative – Witten, Wetter, Herdecke von TT Witten Wetter Herdecke kommentiert
"Da im gesamten Ruhrgebiet Schwermetalle im Boden zu finden sind, durch jahrhundertelangen Bergbau zum grössten Teil aus Emissionen in den Boden eingetragen, kann man sich Gedanken machen, wie man sie aus dem Boden entfernen kann. Da ein…"
Dienstag
Veranstaltung erstellt von Anne Schneider
Miniaturansicht

"AWAKE" im Cineplex Warburg

19. April 2017 von 19:30 bis 22
Eine Reise ins ErwachenCatharina Rolands transformatorische Reise führt sie rund um die Welt zu den renomiertesten Weisheitslehrern unserer ZeitMehr
Mrz 21
Lena Laue ist Mitglied der Gruppe von Mit-Gründer geworden
Miniaturansicht

Transition in NRW

Für alle aus NRW die sich über Transition lokal vernetzen & austauschen möchten. Hier kann man auch versuchen Gleichgesinnte in der eigenen Stadt/Region zu finden um z.B. eine Transition-Initiative vor Ort zu starten.Mehr
Mrz 20
ProfilsymbolIsha und Monika Waschkau sind Mitglied von Transition Initiativen in D/A/CH geworden
Mrz 20
Maximilian Nerb hat geantwortet auf die Diskussion MitgärtnerIn gesucht mit Permakultur Erfahrung im Ausgleich für ein Stück Land auf Gut Warnberg (München Solln) von Maximilian Nerb
"Grüß dich Leo, vielen Dank dir für deine Nachricht und fürs Teilen bei Nebenan, da bin ich nicht dabei... Hilfe im Garten kann sicherlich immer gut gebraucht werden, da komme ich gerne auf dein Angebot zurück, ein bisschen…"
Mrz 20
Gregor Gaffga gefällt die Diskussion Für eine neue Fahrradstraße in Konstanz von Timo Schneeweis.
Mrz 19
Gregor Gaffga ist Mitglied der Gruppe von Timo Schneeweis geworden
Miniaturansicht

Transition Town Konstanz

Ziel ist es die bestehende Initiativen in Konstanz zur Transition Town Konstanz zu vernetzen.Mehr
Mrz 19
Gregor Gaffga gefällt die Gruppe Transition Town Konstanz von Timo Schneeweis.
Mrz 19
Harald Burger hat die eigene Diskussion auf Facebook geteilt.
Mrz 19
Harald Burger gefällt die Diskussion INFO-TREFFEN zum Thema LEBENSGEMEINSCHAFT in BAD HERRENALB/ Nordschwarzwald, 18.-22.4.2017 von Harald Burger.
Mrz 19

Events

© 2017   Impressum   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen