Transition Initiativen in D/A/CH

Transition Initiativen in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Einfach.Jetzt.Machen!

Es erschien am 24.02.2014 und ist seit 2008 das erste Buch auf Deutsch von & über die Transition-Bewegung.

Besonders glücklich sind wir darüber, das es auch ein Extra-Kapitel zu den aktuellen Transition-Aktivitäten im deutschsprachigen Raum enthält

Informationsflyer (PDF) hängen an; gerne auch zum Weiterverteilen.

Erwerben könnt ihr es überall im Buchhandel.

-------------------

Hier noch die Pressemitteilung des Verlages zum Buch:

Wir befinden uns im Jahre 2014 n.Chr. Der ganze Erdball steht Peak Oil und dem Klimawandel ohnmächtig gegenüber. Der ganze Erdball? Nein! Mehr als 1000 engagierte Kommunen und Initiativen haben begonnen, vor Ort Widerstand zu leisten. Die Bewegung, die sie eint, ist die der Transition Towns. Ihre Ziele: Krisenfestigkeit sowie ein CO2-armes Leben und damit der Übergang in eine postfossile, relokalisierte Wirtschaft. Ihr Begründer, der britische Umweltaktivist Rob Hopkins, legt mit „Einfach. Jetzt. Machen! Wie wir unsere Zukunft selbst in die Hand nehmen“, das am 24.02. im oekom verlag erscheint, ein leidenschaftliche Einladung vor, sich der Bewegung anzuschließen – und liefert die Anleitung und viele anregende Beispiele gleich mit.

Ob der jährliche „Kartoffeltag“ in Chesterfield, eine „Tool Library“ in Seattle, eine Solaranlage auf einem Kirchendach in Melbourne, eine Getreidemühle im argentinischen El Bosón oder der Palettengarten in Hannover: rund um den Globus tut sich was! Die Idee von Transition begann als Experiment in Hopkins’ englischer Heimatstadt Totnes und expandierte von dort in alle Welt. Die Vision dahinter: Durch die Stärkung der lokalen Wirtschaft und nachbarschaftliche Initiativen können Abhängigkeiten reduziert und Gemeinschaften widerstandsfähiger gegenüber ökonomischen und ökologischen Krisen gemacht werden. Anders als Regierungen und große NGOs unterliegen die kommunalen Aktivitäten weniger Handlungszwängen und bürokratischen Vorschriften und können so schnelle, individuelle und nachhaltige Lösungen ermöglichen.

„Dieses Buch ist eine Einladung“, schreibt Hopkins, „einen neuen Ansatz dafür zu entdecken, wie unsere Wirtschaft funktionieren kann, wie wir Beschäftigung und Wohlstand schaffen, und dafür, wie wir in unseren lokalen Gemeinschaften leben und arbeiten.“ Anhand vieler konkreter Beispiele des Gelingens wird geschildert, wie man Probleme vor Ort identifiziert, Lösungen entwickelt, Mitmenschen mobilisiert und am Ball bleibt. Hopkins baut Hemmschwellen ab und macht Lust, die Ärmel hochzukrempeln und selbst anzupacken, denn „durch lokales Handeln kann man die Welt verändern“.

Rob Hopkins: Einfach. Jetzt. Machen! Wie wir unsere Zukunft selbst in die Hand nehmen, oekom verlag, 24.02.2014, ca. 184 Seiten, ISBN 978-3-86581-458-6, 12,95 EUR, 13,40 (A).

„Der neue Hopkins ist so inspirierend wie sein zum Klassiker avanciertes Transition-Handbook. „Einfach.Jetzt.Machen!“ liefert eine fundierte und zugleich verständliche Perspektive für eine Welt ohne Wachstum.“ Niko Paech

Rob Hopkins ist ein britischer Umweltaktivist, der als Begründer der Transition-Bewegung bekannt wurde. Für den Independent ist er einer der wichtigsten Umweltschützer Großbritanniens. Von seiner Heimatstadt Totnes aus expandierte die Idee der Transition Towns in alle Welt. Die deutsche Fassung des Buchs wurde von Gerd Wessling und Mitgliedern des deutschsprachigen Transition Netzwerks (http://www.transition-initativen.de) inhaltlich um Transition-Aktivitäten im deutschsprachigen Raum ergänzt.

Flyer_Hopkins_Machen.pdf

Spenden für „Transition Netzwerk e.V.“

Jetzt Spenden! Das Spendenformular ist ein kostenfreier Service von betterplace.org.

Neueste Aktivitäten

Nicole Cornu hat die Gruppe Bern von Erich Iseli kommentiert
"Infoveranstaltung in Bern zum Permakultur BildungsangebotFreitag, 24. Februar 2017, 19:00 - 21:30 Uhr in Bern Auf dieser Veranstaltung stellt das Projekt Alpine Permakultur Schweibenalp die Grundlagen der Permakultur sowie die…"
Dienstag
Andreas Meißner hat eine Diskussion hinzugefügt zur Gruppe Transition Town München Stadt
Miniaturansicht

Repair-Café in Trudering am 11.02.2017

Liebe Transition-Town-Leute,am Sa, 11.2.17, ist wieder Repair-Café in Trudering. Näheres siehe Bild.Gruß, AndreasMehr
Dienstag
Veranstaltung erstellt von Amrei

ResponseAbility: Achtsamkeit für eine positive gesellschaftliche Veränderung entwickeln – Finde deine persönlichen Antworten auf aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen im Europäischen Institut für Angewandten Buddhismus (EIAB) in Waldbröl

3. Februar 2017 von 18 bis 10. Februar 2017 um 13
https://www.eiab.eu/termine?action=ShowDetails&id=93ac7811-9a83-11e6-8b61-3a28699a8de2ResponseAbility ist ein Trainingskurs für Menschen, die im sozialen Bereich arbeiten, Aktivisten, Erzieher, Unternehmer und für alle, die selbst die Veränderung sein wollen, die sie in der Welt erfahren möchten. Das 21. Jahrhundert bietet unendlich viele Möglichkeiten, aber gleichzeitig ist die…Mehr
Montag
Bernd Frank hat die Seite Projekt "Aufbau eines lernenden Transition-Netzwerkes" von Stephanie Ristig-Bresser kommentiert
"UMWELTSCHUTZ PROJEKT HOMA HOF HEILIGENBERG www.homa-hof-heiligenberg.de Die Veden zählen zu den ältesten Schriften unserer Erde. Sie enthalten ursprüngliches Wissen, welches Naturgesetze, spirituelle Gesetzmäßigkeiten,…"
Montag
Bernd Frank gefällt die Seite Projekt "Aufbau eines lernenden Transition-Netzwerkes" von Stephanie Ristig-Bresser.
Montag
ProfilsymbolWalter Friedmann, Sebastian Becker und Phillip Bengel sind Mitglied der Gruppe von Mit-Gründer geworden
Miniaturansicht

Herz & Seele in Transition / innerer Wandel

Für alle die am Thema "Herz und Seele" & innerer Transition / innerem Wandel im Kontext von Transition interessiert sind.Ebenso wie an hilfreichen Methoden der Gruppenarbeit, Visionssuche (Dragon Dreaming u.a.), "The work that reconnects" von Joanna Macy uvm.Mehr
Montag
Walter Friedmann gefällt die Gruppe Herz & Seele in Transition / innerer Wandel von Mit-Gründer.
Montag
Veranstaltung erstellt von Bernd Frank
Montag
Anja Peters ist Mitglied der Gruppe von Emil geworden
Miniaturansicht

Psychologie des Wandels

Die Psychologie ist ein entscheidender Baustein beim Aufbau einer resilienten Gesellschaft.Welche Hindernisse überwunden werden müssen, wie man sie überwinden kann, wann man handeln sollte und wann besser nicht, und noch vieles mehr wird diese Gruppe hier erörtern.Ziel ist komplexe Erkenntnisse auf dem Gebiet der Psychologie auf einfache lokale Anwendbarkeit herunterzubrechen, insofern uns dies in diesem Rahmen möglich ist.Rob Hopkins hat in seinem Energiewendehandbuch schon entscheidende…Mehr
Montag
Sebastian Becker ist Mitglied der Gruppe von Mit-Gründer geworden
Miniaturansicht

Bildung & Erziehung

Für alle die am Thema Bildung & Erziehung im Kontext von Transition interessiert sind.Mehr
Montag
Blog-Beitrag von Bernd Frank

AGNIHOTRA "Heilung für die Erde" Vortrag Seminar am 27.Januar 2017 in Koblenz

Freitag, 27.Januar 2017 von 18:00-21:30 Uhr Agnihotra Vortrag und Praxisanleitung Lehrinstitut für Naturheilkunde "Edelsteintruhe" Pfuhlgasse 15 56068 Koblenz Energieausgleich € 15.- incl.Raummiete Verbindliche Anmeldung bis 17.Januar 2017 bei Hans Eduard Reitz Telefon: 0261 38682 Email: Eduard.Reitz@naturheilinfo.deDie Veden zählen zu den ältesten Schriften unserer Erde. Sie enthalten ursprüngliches Wissen, welches Naturgesetze,…Mehr
Montag
Phillip Bengel ist Mitglied der Gruppe von Nikolay Georgiev geworden
Miniaturansicht

Transition in Karlsruhe

Für alle aus Karlsruhe die sich über Transition vernetzen & austauschen möchten.Mehr
Montag
ProfilsymbolFreya Finnern, Koehle Klaus, Reese und 1 weitere Personen sind Mitglied von Transition Initiativen in D/A/CH geworden
Montag
Michael Hebenstreit hat geantwortet auf die Diskussion Alternatives Wohnprojekt in Hessen von Simone Auer
"Liebe Simone, freut mich, dass Du den Film geschaut hast und er Dir gefällt! Eine interne Mail kann man hier ja nur schreiben, wenn man "befreundet" ist. Ich schicke Dir mal eine Freundschaftsanfrage, ok? Herzlichen…"
Jan 14
Michael Hebenstreit hat den Blog-Beitrag Finnland testet bedingungsloses Grundeinkommen von Michael Hebenstreit kommentiert
"Hallo Roy, was ist denn für Dich der Sinn der Transition-Initiative? Für mich zählt ein BGE, zumindest die Diskussion darüber, dazu. "
Jan 14
Torsten Führmann nimmt an der Veranstaltung von Rainer Gehrke teil
Miniaturansicht

Transition-Treffen im Ort der Begegnung

14. Januar 2017 von 14 bis 17
Hallo liebe Freunde des Wandels Wir würden uns freuen wenn ihr an unserem monatlichen Treffen im Ort der Begegnung, Dortmunder Strasse 97, ab 14 Uhr teilnehmen könnt. Jeder ist herzlich eingeladen seine eigenen Kreationen an nahrhaften leckeren Speisen mitzubringen. Spenden für die Raummiete sind erwünscht. Wir beginnen mit einem gemeinsamen Mittagessen in netter Atmosphäre, und dann wird Bernd uns gegen 15,30 Uhr über ein wichtiges Thema in der heutigen Zeit informieren. Das Thema lautet:…Mehr
Jan 14

Events

© 2017   Impressum   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen