Transition Netzwerktreffen vom 28. bis 30.08.2015

„Zusammen mit Herz, Hirn & Hand:
Wandel gemeinsam gestalten, Wissen freudvoll teilen."

Einladung zum Netzwerktreffen des Transition Netzwerkes

vom 28. bis 30.08.2015

in der attac-Villa in Könnern bei Halle

Liebe Transitioner, liebe Aktivist*innen, liebe an Transition interessierte Menschen,


die Welt zu wandeln und damit ein Stückchen besser zu machen – das ist unser Ansinnen, und dafür sind wir in unseren Heimatorten oder selbstgewählten Heimaten aktiv. Von der Foodkoop bis zum Repaircafé, vom urbanen Gärtnern bis zum Projekt für gemeinschaftliches Wohnen, vom Regionalgeld bis zu solidarischer Ökonomie: In Transition Initiativen probieren wir vielfältige Ansätze aus, anders besser, selbstbestimmter und unabhängiger zu leben.

  • Wie können wir uns gegenseitig dabei unterstützen?
  • Welches Wissen mögen wir weitergeben?
  • Was können wir voneinander lernen?
  • Welchen Beitrag kann das Transition Netzwerk dazu leisten, unsere Arbeit vor Ort noch besser zu machen?
  • Wie wollen wir das Transition Netzwerk weiter gestalten, damit es uns eine gute Plattform in diesem Sinne bietet?

Wir laden Euch herzlich zu unserem kommenden Transition Netzwerktreffen vom Freitag, 28.08., 16.00 Uhr bis Sonntag, 30.08.2015, 15.00 Uhr in der Attac Villa in Könnern bei Halle ein.

Das Treffen wird in diesem Jahr einen internen Charakter haben und dazu dienen, weitere organisatorische Weichen für das Transition Netzwerk zu stellen. Daneben wird ausgiebig Zeit fürs Kennenlernen, Wiedersehen und Austauschen sein – es wird auch offene Räume geben, um in Gesprächsrunde eigene Projekte zu vorzustellen und darüber ins Gespräch zu kommen.

Alle weiteren Infos findet Ihr unten im PS.


Wir freuen uns schon jetzt auf ein inspirierendes Treffen, in dem wir viel Freude miteinander haben und viel voneinander lernen werden.


Beste Grüße aus dem Orgateam


Anna (Nürnberg), Christina (Kassel), Michelle (Regensburg), Richard (Halle), Steffi (Hannover), Vanny (Gießen)

PS:

Hier die wichtigsten Fakten zum Netzwerktreffen im Überblick:

Kommentar

Sie müssen Mitglied von Transition Initiativen in D/A/CH sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden Transition Initiativen in D/A/CH

Kommentar von Alexandra Weissgerber am 2. September 2015 um 8:04am
Danke für die schönen Tage! Ich konnte mit vielen Teilnehmern sehr interessante und tiefgründige Gespräche führen. Ihr habt das Treffen super organisiert. Die Themen die behandelt wurden waren abwechslungsreich. Jede und jeder konnte ihren/seinen Platz finden und zur Diskussion beitragen und es ist auch richtig so. Nach dem Wochenende fühle ich mich inspiriert und optimistisch. Ich bedaure nur, dass ich nicht mit allen Menschen reden konnte, weil das Programm oder der Kontext das nicht erlaubt haben.Ich fände es schön, wenn es bei den zukünftigen Treffen noch mehr Raum für den persönlichen Austausch gäbe. Ich wünsche euch viel Spaß und Erfolg bei der Umsetzung eurer Transition Pläne!
Kommentar von Stephanie Ristig-Bresser am 1. September 2015 um 5:09pm

Liebe Sabine,

lieber Fritz,

ganz herzlichen Dank für Eure feinen Zeilen!

Auch bei mir klingen die Tage nach - und im KoKreis gleichfalls.

Es geht in Kürze eine allererste Mail an alle Teilnehmer*innen heraus,

ganz herzliche Grüße zu Euch

Steffi.

Kommentar von Fritz Letsch am 31. August 2015 um 11:53pm

Danke für die wunderbaren Tage!

Die Herbstmilbe ist noch etwas Erinnerung an den Tanzabend in der Wiese: Nach 10-12 Tagen gehen die Schwellungen plötzlich zurück, hab ich gestern Nacht noch gelesen, und wir sind ein "Fehlwirt": Keine Vermehrung, keine weiteren Folgen, auch keine Verschleppung.

Kommentar von Sabine Bremer am 31. August 2015 um 11:46am

Hallo liebe "Wandelnde",

als Neuling in der Wandelbewegung möchte ich hier gern meinen Eindruck vom Netzwerktreffen schreiben: Ich habe schon mehrfach an Veranstaltungen teilgenommen, bei denen "Achtsamkeit" und "Gegenseitiger Respekt" propagiert wurde ... die Realität war jedoch eine andere.

Deshalb habe ich es sehr genossen, dass beim Netzwerktreffen am vergangenen Wochenende wirklich Achtsamkeit und gegenseitiger Respekt gelebt wurden. Das macht mir Mut und stimmt mich optimistisch, dass die Transitionsbewegung weiter wachsen, blühen und gedeihen wird!

LG, Sabine

Kommentar von Kariin Ottmar am 27. Juli 2015 um 5:16pm

Liebe Steffi,

ja, vielen Dank! Nachdem ich den Kommentar geschrieben hatte ging es ;-).

Freue mich auch auf das Wiedersehen :-).

Liebe Grüße,,

Kariin

Kommentar von Stephanie Ristig-Bresser am 26. Juli 2015 um 7:20pm

Liebe Kariin,

nochmal dazu: Deine Anmeldung ist bei uns getsern Abend eingegangen. Funktioniert also alles :-) - habe mich nochmal sclau gemacht.

Also, ich freue mich, dass wir uns wiedersehen.

Lieben Gruß,

Steffi.

Kommentar von Stephanie Ristig-Bresser am 26. Juli 2015 um 1:43pm

Liebe Kariin,

sorry, ich hatte auch auf Deine Mail (noch) nicht genatwortet - sehr viel zu tun gerade....

hier ist der Link zur Anmeldung: https://netzwerktreffen.herokuapp.com/

Ich habe es eben gecheckt. Eigentlich sollte es jetzt funktionieren... auch schon die ganze Zeit...?

Melde Dich bitte hier mit einem Kommentar, auch wenn es geklappt hat.

Ganz herzlichen Dank!

Ich freue mich, Dich Ende August in Könnern wieder zu sehen!

Lieben Sonntagsgruß,

Steffi.

Kommentar von Kariin Ottmar am 25. Juli 2015 um 10:54pm

Hallo ihr Lieben, super, dass ihr es geschafft habt und wir uns jetzt anmelden können :-). Da warte ich schon sehnsüchtig darauf :-). Allerdings funktioniert der Link nicht - bzw. auf bei direkter Eingabe komme ich nicht weiter... 

Drücke euch die Daumen, dass ihr das Problem gelöst bekommt. Dann bis Ende August.

Freue mich darauf!

Liebe Grüße,

Kariin

Spenden für „Transition Netzwerk e.V.“

Jetzt Spenden! Das Spendenformular ist ein kostenfreier Service von betterplace.org.

Neueste Aktivitäten

Veranstaltung erstellt von Susanne Wiegel
Vor 18 Stunden
Susanne Wiegel hat eine Diskussion hinzugefügt zur Gruppe Transition Town in Essen
Miniaturansicht

Transition-Town-Initiator Rob Hopkins am 7. September in Wuppertal und Essen

Transition Town – Essen im Wandel präsentiert im September ein echtes Highlight des Jahres: am 7.9. ist der Mitbegründer der weltweiten Transition Town Bewegung Rob Hopkins in Essen. Mit Blick auf die Grüne Hauptstadt Essen 2017 laden wir zusammen mit dem Verein Transition Netzwerk e.V. deshalb zu einem Podiumsgespräch mit der Essener Umweltdezernentin Simone Raskob ein. Und darum herum gibt es noch viel Interessantes zu entdecken.„Auf dem Weg zur Grünen Hauptstadt“Alle Interessierten sind…Mehr
Vor 19 Stunden
Veranstaltung erstellt von Klimawoche
gestern
ProfilsymbolKilian Topp und Klimawoche sind Mitglied von Transition Initiativen in D/A/CH geworden
gestern
Diskussion gepostet von Roy Rempt

die Seite TransitionBerlinBrandenburg bei Wordpress schafft Herrschaft, die Autoren sind nicht zu finden,...

auf http://www.transition-initiativen.de/page/aktuelle-transition-inis fand ich in Spalte 20: 1xxxx · Berlin/Brandenburg · http://transitionberlinbrandenburg.wordpress.com/ ....auf der Wordpress-Seite fand ich keine Autoren und keinen Kontakt..Bildet doch einfach hier eine Gruppe und nutzt deren Front-Page für diese Einträge, die dann auch durch die…Mehr
Freitag
Roy Rempt hat 2 Diskussionen hinzugefügt zur Gruppe Urbane Landwirtschaft
Mittwoch
Brigitta Ferrari hat die Gruppe Bern von Erich Iseli kommentiert
"Einladung zum Mitwirkungsprojekt Stadtplanung Bern 2030 Film " In Transition 2.0" anschliessend Open Space zur Neugestaltung des Freudenbergerplatzes und zum Stadtentwicklungsentwurf 2030 Gemeinsames Event: Mitwirkungsprojekt "Der…"
Mittwoch
Nicole Cornu hat die Gruppe Bern von Erich Iseli kommentiert
"Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung Bundesverband e.V. (ANU) Projekt "Transformation von unten": Medien für Öffentlichkeitsarbeit zur freien Nutzung und einen Kommunikationsbaukasten zum Selbermachen, die…"
Mittwoch
Roy Rempt hat die Gruppe Urbane Landwirtschaft von Ingo kommentiert
"viele Initiativen nutzen den riesengroßen Datenpool und die Massen an Menschen in Facebook - entgegen aller Warnungen vor den pösen Betreibern -_- Friedl Revolution 2.0 Postwachstum:…"
Mittwoch
Roy Rempt hat geantwortet auf die Diskussion Not macht erfinderisch, und schon Josè Marti hatte Spaten in den Schulen vorgeschlagen, Bäume zu pflanzen von Fritz Letsch in der Gruppe Urbane Landwirtschaft
"Bitte die Verlinkung Not mit erfinderisch nicht länger nutzen, das weckt falsche Assoziationen, Erfindungen entstehen auch in Liebe und aus der Liebe heraus entstanden auch bisher die besseren (freundlicheren) Erfindungen, in der Not…"
Mittwoch
Roy Rempt ist Mitglied der Gruppe von Ingo geworden
Miniaturansicht

Urbane Landwirtschaft

Hier geht es um den Anbau von Lebensmitteln in der Stadt: Gemeinschaftsgärten, Kleingärten, Gärtern auf dem Balkon und SchulgärtenMehr
Mittwoch
Roy Rempt hat geantwortet auf die Diskussion Essbare Stadt Andernach von Ingo in der Gruppe Urbane Landwirtschaft
"76 Aufrufe, davon einige von mir -_- na soviele Likie's und Kommentare bekomm ich mindestens in den Facebook-Newsgroups pro Eintrag pro Facebook-Newsgroup am Tag etwa 300 ;) da könnte dieses Netzwerk echt neidisch werden ;)) jedoch find…"
Mittwoch
Veranstaltung erstellt von Ilona Koglin
Miniaturansicht

Ideenfindung und Kollektive Kreativität im Ammersbek, Hamburg

23. September 2016 von 18 bis 25. September 2016 um 13
Der Workshop ist stark gefördert und daher sehr günstig (120/60/30 Euro) in einer superschönen Umgebung, inkl. Übernachtung und Bio-Vollverpflegung! (Es gibt noch 2 Plätze)Wer die Welt mit seinen Projekten ein Stückchen besser machen will, braucht möglichst kreative, ja sogar innovative Einfälle und Lösungen.Lerne kreativ zu seinWir freuen uns deshalb, dass uns "Brot für die Welt" eingeladen hat, im Haus am Schüberg einen Workshop zum Thema Kreativität und Ideenfindung zu geben!In diesem…Mehr
Mittwoch
Veranstaltung erstellt von Rainer Blütenreich
Miniaturansicht

Schmetterlingswiesenfest im Schmetterlingswiese

24. September 2016 bis 25. September 2016
Eröffnung und Erntedank Die Essbare Wiese ist die erste Schmetterlingswiese in Lossatal und in der Region Muldental/ Nordsachsen. www.schmetterlingswiesen.de www.facebook.com/EssbareWiese/ siehe Nr. 84 und 98 Angefragt sind Ökoprojekte der Region, sich mit Infoständen zu beteiligen.Mehr
Dienstag
Gilbert gefällt die Gruppe Transition in Brandenburg von Mit-Gründer.
Dienstag
Gilbert ist Mitglied der Gruppe von Mit-Gründer geworden
Miniaturansicht

Transition in Brandenburg

Für alle aus Brandenburg die sich über Transition lokal vernetzen & austauschen möchten. Hier kann man auch versuchen Gleichgesinnte in der eigenen Stadt/Region zu finden um z.B. eine Transition -Initiative vor Ort zu starten.Aktuell gibt es in Berlin & Brandenburg folgende Transition-Initiativen.Mehr
Dienstag

Events

© 2016   Impressum   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen