Transition Initiativen in D/A/CH

Transition Initiativen in Deutschland, Österreich und der Schweiz

„Und jetzt retten WIR die Welt“ – Buchverlosung

Bereits im vergangenen Newsletter hatten wir ja über das gerade erschienene Buch „Und jetzt retten wir die Welt – wie Du die Veränderung wirst, die Du Dir wünschst. Das Handbuch für Idealisten und Querdenker“ berichtet.

Vortrefflich konzipiert, ansprechend visualisiert, redaktionell gut aufbereitet und im Magazinstil sehr ansprechend zu lesen – ein Handbuch, das Freude und Kurzweil bereitet und die Lust darauf weckt, einen nachhaltigen Lebensstil zu etablieren - so lässt sich das Buch von Ilona Koglin und Marek Rhode beschreiben. Es ist ein Hingucker und gut recherchierter Fundus dessen, was schon jetzt alles an Möglichkeiten existiert.

Selbstverständlich sind auch ein paar Akteure aus der Transition-Szenerie mit dabei: Etwa Dominik Werner mit „seinem“ Transition Theater, Wam Kat, der uns beim letzten Transition Netzwerk Treffen in der Attac Villa in Könnern so lecker bekocht hat oder auch Fabian Berger von der Plattform Grünanteil, der bei unserem Hackathon mit von der Partie war. 

Ilona Koglin und Marek Rohde leben in Hamburg und betreiben seit 2007 gemeinsam das Online-Magazin "Für eine bessere Welt", haben die Konferenz für eine bessere Welt organisiert und einige Dokumentarfilme über die Occupy-Bewegung in Deutschland gemacht. Ilona Koglin war übrigens selbst engagiert in der Hambur Transition-Town-Bewegung, die gerade "schläft" und ist bei dem einen oder anderen von Euch auch sicherlich bekannt als Dragon-Dreaming-Facilitatorin und Co-Autorin des Büchleins über Dragon Dreaming-Projektgestaltung.

 

Parallel zum Buch betreiben sie übrigens die Onlineplattform: 

https://jetztrettenwirdiewelt.de/.

Dort kann „man“ Aktionen einreichen – also beteiligt Euch! Am 1. Dezember startet auf der Plattform eine Expedition. Lasst Euch überraschen  und wenn Ihr mögt: Macht auch dort mit!

 

Wir freuen uns, dass wir ein Buchexemplar von „Und jetzt retten wir die Welt“ verlosen dürfen.  Ihr könnt mitmachen bis zum 10.12.2016 – schreibt einfach unter dem Artikel, den wir auf unserer Website zum Buch veröffentlicht haben, was Ihr heute und jetzt schon für eine bessere Welt macht und tut.

Kommentar

Sie müssen Mitglied von Transition Initiativen in D/A/CH sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden Transition Initiativen in D/A/CH

Kommentar von Roy Rempt am 22. November 2016 um 9:54pm

grad noch in unserem UckerMärkischen social-Network meine Tagesaktivitäten eingetragen und als Profil-Bild das meiner Projekt-Idee-Darstellung Lebens-Wandel-Schule auf Brandenburg-ImWandel gewählt http://www.uckermark-social-network.org/http://brandenburg.imwandel.net/seite/lebens-wandel-schule-lychen/

Kommentar von Roy Rempt am 22. November 2016 um 8:09pm

grad hab ich das ZUM-Wiki (für Unterrichts-Materialien) mit den Info's zu Öko-Uke's Youtube-Kanal und den Ergebnissen des VDW-ASPO Workshop "Umbrüche - Turbulenzen bei Öl & Gas" 2016-10 in Berlin befüllt » https://wiki.zum.de/wiki/Ökologie

Kommentar von Roy Rempt am 22. November 2016 um 7:34pm

Kanal von Öko-Uke entdeckt :) Wie viele Spuren hinterlässt du? | Öko mit Uke #28 (im Chanal) https://youtu.be/KqTnKTXAKY4?list=PLk4hSXXBG8k_p6g928PzlCwPoZvM1yqA9

Kommentar von Roy Rempt am 22. November 2016 um 7:26pm

Hab grad auf der Seite über den VDW-ASPO Workshop "Umbrüche - Turbulenzen bei Öl & Gas" 2016-10 in Berlin http://www.vdw-ev.de/veranstaltungen/umbrueche-turbulenzen-bei-oel-... einiges gefunden was mir als Text-Bausteine (Argumente) für die Facebook-Newsgroups dienen kann :)

Wie ist die Befriedigung des Energiebedarfs vorstellbar? Prof. Dr. Hartmut Graßl auf dem VDW-ASPO Workshop "Umbrüche - Turbulenzen bei Öl & Gas" 2016-10 in Berlin (1Min) https://youtu.be/dZs_crbG0uk + (1Min) https://youtu.be/n3zCN2HaerQ + (1Min) https://youtu.be/5ipb-ZADz_Y

Was können wir von der Neuen Dekarbonisierungs-Politik in China lernen? darauf antwortete Prof. Dr. Martin Jänicke, Forschungsstelle für Umweltpolitik, Freie Universität Berlin, Fellow am Institute for Advanced Sustainability Studies, Potsdam auf dem VDW-ASPO Workshop "Umbrüche – Turbulenzen bei Öl und Gas" 2016 in Berlin (2Min) https://youtu.be/0-SKi9Ijrjc  + (2Min) https://youtu.be/pryveJj9Qqg

Arbeitsplätze durch die Energiewende Dr. Anselm Görres, Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft (München) auf dem VDW-ASPO Workshop "Umbrüche - Turbulenzen bei Öl & Gas" 2016-10 in Berlin (5Min) https://youtu.be/OvdQDnKBd-8  + 1Min https://youtu.be/sKr43mq1ON4

Kommentar von Simon am 22. November 2016 um 6:39pm

meditieren statt vegetieren, theater statt fernsehen, fahrrad statt auto, bioladen statt supermarkt, zug statt flugzeug, gemüse statt fleisch, gras statt alk :)

Kommentar von Anne Schneider am 22. November 2016 um 6:08pm

Ja, mit diesem Buch hab ich auch schon geliebäugelt. Als nächste gute Tat würde ich es in unserem nächsten Transition Newsletter als Weihnachtsgeschenk empfehlen.

Was ich sonst so mache: Vor mittlerweile 4 Jahren Transition Warburg gegründet. Inzwischen 22 Filme zur Bewußtwerdung im örtlichen Kino durchgeführt. Drei Jahre Transition Garten mit erfolgreichen Veranstaltungen. Zeigen, daß man auch nachhaltig leben kann, Ökokiste, autofrei, regional und saisonal und vieles mehr. Dieses Buch würde ich auch gern zu Weihnachten verschenken. 

Kommentar von BUZO am 22. November 2016 um 10:30am

Heute schon Fahrrad statt Auto fahren, vegetarisch essen, Bankkonto bei einer ethisch-ökologischen Bank haben, Öko-Stromanbieter wählen, Strom sparen, weniger konsumieren, unverpackt einkaufen, Biolebensmittel und regionale Produkte bevorzugen, Dinge teilen, Nachhaltigkeit vorleben, damit andere das auch tun, Recyclingpapier verwenden, Kaputtes reparieren statt wegschmeißen, Secondhand einkaufen, bei Neukauf auf umweltfreundliche Alternativen achten,... die Liste könnte noch länger und länger werden, so viel gibt es!

Kommentar von Daniel am 16. November 2016 um 4:21pm

Das Buch klingt sehr interessant. Um die Welt zu verbesseren, reduziere ich meinen Konsum, verschenke ich nicht gebrauchtes Zeug und treffe möglichst nachhaltige Kaufentscheidungen.

Schnell-Navigation

... die Webseite wird momentan überarbeitet ...

... die Webseite wird momentan überarbeitet ...
      (Siehe -->FAQ Webseite Überarbeitung)
 

       Die Inhalte wurden am 20.3. übertragen.

      Neue Inhalte ab 20.3. gehen verloren bzw.
        müssen bei Bedarf auf der neuen Seite

   wiederholt werden (auch Neu-Anmeldungen)

Spenden für „Transition Netzwerk e.V.“

Jetzt Spenden! Das Spendenformular ist ein kostenfreier Service von betterplace.org.

Neueste Aktivitäten

Agnes Duda ist jetzt Mitglied von Transition Initiativen in D/A/CH
Dienstag
Ulrike Légé ist Mitglied der Gruppe von Mit-Gründer geworden
Miniaturansicht

Transition in der Schweiz

Für alle an Transition in der Schweiz Interessierten zur gegenseitigen Vernetzung & InformationMehr
Apr 23
Ulrike Légé ist jetzt Mitglied von Transition Initiativen in D/A/CH
Apr 22
ProfilsymbolYvonne Lange und Josephine Eberhardt sind Mitglied von Transition Initiativen in D/A/CH geworden
Apr 20
Theresa Herdlitschka hat geantwortet auf die Diskussion Transition Handbook für Forschung von Theresa Herdlitschka in der Gruppe Transition Forschung
"Hallo Gesa, danke für den Link, da ist tatsächlich alles schön kompakt dargestellt. Da ich bezüglich der Wirkmöglichkeiten sozialer Innovation im Hinblick auf globale Herausforderungen recherchiere, werde ich dennoch die…"
Apr 18
Den gefällt das Profil von Helmut Wo.
Apr 17
Helmut Wo hat die Gruppe Transition Mannheim von Den kommentiert
"Hallo ihr lieben Interessierte! Thomas (SoLaWi) und ich (13haFreheit) haben uns soeben im Wohnprojekt auf Turley getroffen und die nächsten Schritte einer Transition-Town Mannheim gesponnen. In folgendem Dokument seht ihr erste Vernetzungen:…"
Apr 17
Helmut Wo gefällt die Gruppe Transition Mannheim von Den.
Apr 17
Helmut Wo ist Mitglied der Gruppe von Den geworden
Miniaturansicht

Transition Mannheim

In dieser Gruppe können sich Interesseierte & Aktive sammeln, sie sich rund um das Thema "Transition/Wandel" miteinander verbinden möchten.Bittte dabei dem Gruppengründer keine weiteren Nachrichten dazu schicken, da er aus Mannheim wegzieht.Mehr
Apr 17
Dieter Guhlke gefällt das Profil von Dieter Guhlke.
Apr 16
Katrin Schultz ist jetzt Mitglied von Transition Initiativen in D/A/CH
Apr 14
Veranstaltung erstellt von Susanne Wiegel

Vielfalt alter Gemüse- und Obstsorten für die Grüne Hauptstadt Essen im Volkshochschule Essen

27. April 2017 von 19 bis 21
Im Grünen Hauptstadtjahr soll Essen ergrünen und erblühen und – ökologisch nachhaltig soll es sein. Die Mülheimerin Kerstin Gründel hat sich mit Unterstützung der Arche Noah auf die Erhaltung alter Gemüse- und Obstsorten spezialisiert und weiß darüber viel zu berichten. Auch hat sie von vielen Arten Saatgut gewonnen, weiß um gute Anzuchtbedingungen und kann zum Anbau historischer Tomaten-, Bohnen-, Himbeer-, Erdbeerpflanzen und mehr beraten. Im Anschluss an die Veranstaltung werden vorgezogene…Mehr
Apr 12
Susanne Wiegel hat eine Diskussion hinzugefügt zur Gruppe Transition Town in Essen
Miniaturansicht

Termine und Projekte April/Mai

im April wird es kein TT-Gesamttreffen geben, da der 3. DienstagOsterdienstag ist und im Moment innerhalb der Projekte viel zu tun ist.Das nächste Gesamttreffen findet erst wieder am 16. Mai in der VHS statt.Schaut gerne auf unsere Seite https://transitiontown-essen.de/Donnerstag 27.4., 19-21 Uhr "Vielfalt alter Gemüse- und Obstsorten für dieGrüne Hauptstadt", Vortrag in der VHS mit Weitergabe vonGemüse-Jungpflanzen und Samen zum Ausbringen in der…Mehr
Apr 12
Andreas Galatas gefällt die Gruppe Transition Town Initiative Bochum von Michael Fe.
Apr 10
Andreas Galatas ist Mitglied der Gruppe von Michael Fe geworden
Miniaturansicht

Transition Town Initiative Bochum

Für alle Interessierten & Aktiven aus Bochum, die sich über Transition lokal vernetzen & austauschen möchten. Mehr
Apr 10
ProfilsymbolAndreas Galatas und Lena Haber sind Mitglied von Transition Initiativen in D/A/CH geworden
Apr 9

Events

© 2017   Impressum   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen