Transition Initiativen in D/A/CH

Transition Initiativen in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Den
  • Männlich
  • Baden und Württemberg
  • Deutschland
Auf Facebook teilen
Teilen

Dens Freunde

  • Horst Schramm
  • Reinhard Bracke
  • Helmut Wo
  • Uta
  • Rikarda Battes
  • Juergen S. Kroll
  • Caroline B.
  • Nils Aguilar
  • Petra Schuhmacher
  • Iris Lenardic
 

Dens Seite

Neueste Aktivitäten

Den gefällt das Profil von Helmut Wo.
Apr 17
Helmut Wo hat die Gruppe Transition Mannheim von Den kommentiert
"Hallo ihr lieben Interessierte! Thomas (SoLaWi) und ich (13haFreheit) haben uns soeben im Wohnprojekt auf Turley getroffen und die nächsten Schritte einer Transition-Town Mannheim gesponnen. In folgendem Dokument seht ihr erste Vernetzungen:…"
Apr 17
Helmut Wo gefällt die Gruppe Transition Mannheim von Den.
Apr 17
Helmut Wo ist Mitglied der Gruppe von Den geworden
Miniaturansicht

Transition Mannheim

In dieser Gruppe können sich Interesseierte & Aktive sammeln, sie sich rund um das Thema "Transition/Wandel" miteinander verbinden möchten.Bittte dabei dem Gruppengründer keine weiteren Nachrichten dazu schicken, da er aus Mannheim wegzieht.Mehr
Apr 17
Tom Umrich ist Mitglied der Gruppe von Den geworden
Miniaturansicht

Transition Mannheim

In dieser Gruppe können sich Interesseierte & Aktive sammeln, sie sich rund um das Thema "Transition/Wandel" miteinander verbinden möchten.Bittte dabei dem Gruppengründer keine weiteren Nachrichten dazu schicken, da er aus Mannheim wegzieht.Mehr
Apr 9
Den gefällt die Diskussion Gemeinschaftsbildung im warmen Süden Paraguays von Den.
Feb 18
Den hat eine Diskussion hinzugefügt zur Gruppe Von Transition inspirierte Gemeinschaften im globalen Süden gründen
Miniaturansicht

Gemeinschaftsbildung im warmen Süden Paraguays

Seid Ihr auch dazu bereit, ein freieres, gelasseneres Leben in warmen Gefilden zu genießen und dabei selbst zu bestimmen, wie weit man partizipieren möchte bei gemeinsamen Projekten? Wir sind eine kleine, aufstrebende Gemeinschaft von derzeit 5 deutschen Leuten und einigen guarani / spanisch sprechenden Paraguayos, die mit und für uns arbeiten, um unser ca. 10ha großes Selbstversorgerland aufzubauen und zu pflegen.Wir wollen bewußt Schritt für Schritt mit gutem Beispiel in die nachhaltige…Mehr
Feb 18
Den gefällt die Gruppe Transition Mannheim von Den.
Jan 6
Evelyn Beyer hat die Gruppe Transition Mannheim von Den kommentiert
"Hallo, Ich habe zuletzt ein bisschen in Hannover bei TT mitgearbeitet und wohne jetzt auf Turley in Mannheim im Wohnprojekt 13haFreihait. Hätte Lust auf Vernetzung! LG Evelyn"
Jan 6
Evelyn Beyer ist Mitglied der Gruppe von Den geworden
Miniaturansicht

Transition Mannheim

In dieser Gruppe können sich Interesseierte & Aktive sammeln, sie sich rund um das Thema "Transition/Wandel" miteinander verbinden möchten.Bittte dabei dem Gruppengründer keine weiteren Nachrichten dazu schicken, da er aus Mannheim wegzieht.Mehr
Jan 6
Caroline B. gefällt die Gruppe Von Transition inspirierte Gemeinschaften im globalen Süden gründen von Den.
30. Apr 2016
Veranstaltung erstellt von Den
Miniaturansicht

Lehm- Bambus Naturhaus- Bau Seminar in Paraguay im la isla madre tierra, 5000 Villarrica , Guaira, Paraguay

29. April 2016 von 9 bis 23. Juni 2016 um 20
29. April 2016 von 9:00 bis 23. Juni 2016 um 20:00Hallo liebe international sich bewegenden Transitioneers,ich möchte Euch hier gerne auf Utas  bis jetzt geplanten Seminare bis Ende des Jahres aufmerksam machen und ganz aktuell auf das bislang wahrscheinlich einzige Murali- Bambus- Naturhaus, welches sich…Mehr
19. Apr 2016
Yogi Ananda ist Mitglied der Gruppe von Den geworden
Miniaturansicht

Von Transition inspirierte Gemeinschaften im globalen Süden gründen

Viele von den erdachten Visionen der alternativ denkenden Menschen scheitern leider an der finanziellen Umsetzbarkeit, ausreichend großes Land für ein Selbstversorger- Projekt aus dem fortbestehenden römischen Bodenrecht durch Kapital zu befreien.Eine Alternative zu teuren Bodenpreisen im Land wäre ein Zusammenschluß von Menschen, die sich regional kennen und achten gelernt haben um sich dem gemeinsamen Weg ein eigenes "Transitiondörfchen" unter klimatisch und preislich günstigeren Umständen im…Mehr
23. Feb 2016
Den gefällt die Seite Landfindung in Paraguay- Kontakt zu Interessierten gesucht. von Den.
18. Nov 2015
Den hat die Seite Landfindung in Paraguay- Kontakt zu Interessierten gesucht. von Den in der Gruppe Von Transition inspirierte Gemeinschaften im globalen Süden gründen kommentiert.
Miniaturansicht
"Hier seht Ihr die zukünftig geplante Aufteilung- welche natürlich auch noch wandlungsfähig ist. Die roten Markierungen kämen für etwaige Bauplätze auf dem Grund in Frage."
11. Nov 2015
Den hat die Seite Landfindung in Paraguay- Kontakt zu Interessierten gesucht. von Den in der Gruppe Von Transition inspirierte Gemeinschaften im globalen Süden gründen kommentiert.
Miniaturansicht
11. Nov 2015

Profilinformationen

In welchen Transition- und/oder anderen Initiativen bist du aktiv oder planst du dies zu sein?
Utopia Permakulturgroup, Super: Sepp Holzer, www.lebensdorf.net - eine junge Gruppe aus Freiburg mit schönen Visionen für eine neue, unabhängige Demokratie (Dorfherrschaft) als erstrebenswerten Ersatz für konventionelles Wirtschaften und Plutokratie. Horst Horben Gemein- Mietprojekt (meine Mutter ist dabei) im schönen Schwarzwald. Nun aktuell in Paraguay bei der Gründung einer agrargenossenschaftlichen Selbstversorgungs- Gemeinschaft im schönen Guaira tätig. Wer will, kann bei uns wwoofen kommen oder einfach eine Zeit lang reinschnuppern.
In welcher Region / Ort / Stadt / Stadtteil bist du aktiv und/oder ansässig?
Paraguay, Region Guaira, Stadt Villarrica ein paar Kilometer auf dem Lande ;-)
Welche Themengebiete interessieren dich am meisten?
Alternative Lebensformen, Selbstversorgung, Permakulturprojekte, Ökodörfer, freie (zumindest regenerative) Energie und vieles mehr.... Ich glaube übrigens nicht an peak- oil, da die Ölvorräte nach neuesten Erkenntnissen durch die Erdschichtenpressung nachgedrückt werden. Bei mir hat es klick gemacht…als ich begriff, dass wir in jeder Hinsicht unseres Glückes Schmid sind. Wir können nicht einfach weitermachen, wie bisher- wir müssen unser Leben step by step nachhaltiger und biologisch diversierter gestalten, wenn wir unseren Kindern und deren Nachfahren ein gutes Vorbild zum Schutze des Planeten sein wollen. Kein Erdenschänder sollte glauben dürfen, dass er aufgrund seiner gesellschaftlichen Macht auch das Recht dazu hat, das Elend aller Folgegenerationen von Lebewesen zu forcieren! Mittlerweile bin ich überzeugter Anhänger der Permakultur und ganz besonders Sepp Holzer...auch wenn er ein Ego ist- mehr Menschen seiner Einsicht sind dringend nötig auf unserer Welt, weil sich langfristig etwas zum Guten ändern muss und jeder Schritt dahin, ein nachhaltig richtiger sein kann. Es macht Angst, dass wir die Ressourcen der Erde im Schweinsgallopp erschöpfen und diese Dekadenz sich selbst nicht erkennen will- wir sollten (r)evolutionärer denken und weniger mit egoistischer Verachtung zu Gunsten unserer vermeintlichen Komfortzone der Zusammenhänge wegen verfahren, denn die Quittung darauf wird schneller folgen, als wir abschätzen können.Es gibt keinen Reichtum wie Verstand, keine Armut wie Unwissenheit, keine Erbschaft wie gutes Benehmen, und keinen Helfer wie erfahrene Beratung.

Das good old Streuobst- Ackerprojekt läuft an.

Ich schreibe hier einfach mal ein bisschen Tagebuch...heute an Tag 2 der ersten Eingriffe sind wir- mein alter Kumpel und Landschafts- Biogärtner Bernd am freimachen vom Gestrüpp der klapprigen und modrigen Hütte vorangegangen. Die Dielenböden sind raus, die alten zerbrochenen Steinplatten und der ganze Plastikmist bereit zum Abtransport durch den Pritschenwagen von Joachim, der von seinem Malawi- Einsatz bei den Grünhelmen wieder im Land ist. Bernd hatte gestern Geburtstag und schmeißt  sich mächtig ins Zeug...wir hatten uns die Stufenleiter von unserem Nachbar, dem Herrn Reis ausgeborgt und als dieser ankam, war ich gerade dabei, das Dach abzufegen...der Bernd gleich vom schlechten Gewissen geplagt- die Leiter geschnappt und mir die Rückzugsmöglichkeit vom Dach entwendet- ich dann nach getaner Arbeit wie Tarzan mit einem jungen Baum, der sich fast bis zum Boden bog´, nach unten gegleitet. Der gute Mann kam dann noch rüber und sah´sich unser Werk an und meinte besonnen: S´Gschäft goat net aus- do henner eich ebbes oagfanga- wer kann das übersetzen? ;-)

Demnächst werden wir dann den Pflanzplatz ein wenig freilegen- nur die Grasnarbe abziehen und dann wird auch schon bald gesäät werden können. Geplant sind Erbsen, Tomaten, Stangenbohnen, Paprika, Zwiebel und Kürbisse- sicher kommt noch mehr dazu. Die Johannisbrotbäumchen scheinen auch was zu werden und die Bio- Sonnenblumenkerne gehen alle auf #-) 

Dens Blog

Ausbaubares Mehrgenerations- Wohnprojekt direkt am Waldrand im Naturpark SüdSchwarzwald LKR Waldshut

Gepostet am 12. April 2012 um 11:30pm 0 Kommentare

Gemeinwohlprojekt Horst Horben

Ich bin heute, einige Zeit nach dem TT in der freien Schule in Kirchzarten noch darauf erpicht, Euch den Hinweis zu einem vielleicht interessanten Wohnprojekt der Zukunft, nämlich das sich noch im Ausbau befindliche Lebensprojekt bei Ühlingen- Birkenfeld weiterzugeben, weil ich denke, dass viele von Euch das Projekt noch nicht kennen. Am 13.7.2012 ab 14.00 Uhr ist voraussichtlich  ein Kennen-Lern- Tag, der künftig…

Fortfahren

Pinnwand (4 Kommentare)

Sie müssen Mitglied von Transition Initiativen in D/A/CH sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden Transition Initiativen in D/A/CH

Um 11:07pm am 27. Oktober 2014 sagte Rikarda Battes...

Hallo Den, ich möchte auch eine von Transition inspirierte Gemeinschaft gründen und erhoffe mir hier Inspiration und knowhow. lg, rikarda

Um 12:11pm am 9. November 2012 sagte Petra Schuhmacher...

Hallo Den, es wird bestimmt wieder einen Stammtisch geben, einen Termin gibt es aber noch nicht, da bis Dezember noch viel los ist.

Liebe Grüße

Petra

Um 7:29pm am 8. November 2012 sagte Uta...

Hallo Dennis,

Agnihotra ist eine vedische Feuertechnik welche eine reinigende Wirkung auf die Atmosphäre so auch uns und die Erde hat. Mehr unter www.homa-hof-heiligenberg.de Toxide in der Atmosphäre sowie Erde wo auch immer, werden transformiert. Super großeses tolles Gemüse etc. kann geerntet werden, natürlich auch für Bäume und alles in der Natur, Atmosphäre und Menschen gut.

Wir haben hier in Köngen - Wendlingen ein Stück Land was wir mit Kräutern  anbauen können für den Eigenbedarf, weiter gibt es ein Netzwerk mit Gemüseanbau und einer Bio-Käserei. Wir schließen uns der Transvision-Bewegung hiermit ebenso aktiv an.

Auch haben wir hier ein Wohnprojekt - Mehrgenerationen. Wie viele seit Ihr schon in Kirchheim Teck und Reichenbach und Umgebung? Trefft Ihr Euch auch? Des weiteren gibt es nach Stuttgart in verschiedene Gruppierungen Verbindungen.

Liebe Grüße Uta

Um 8:19pm am 15. Januar 2012 sagte Juergen S. Kroll...

Hallo Dennis,

falls Ihr schon ein paar Anhaltspunkte habt - Flächenbedarf, Baumarten, ...

kann ich bei einer Esslinger Gruppe anfragen, ob man eine Fläche für so ein Projekt finden kann. Unsere Reichenbacher Gruppe ist noch im Aufbau. Ich persönlich möchte so ein Projekt gerne unterstützen - aber die eigenen Flächen reichen sicher nur für sehr kleine Projekte. Gibt es schon Referenz-Projekte in der Gegend, die man anschauen kann?

 
 
 

Schnell-Navigation

... die Webseite wird momentan überarbeitet ...

... die Webseite wird momentan überarbeitet ...
      (Siehe -->FAQ Webseite Überarbeitung)
 

       Die Inhalte wurden am 20.3. übertragen.

      Neue Inhalte ab 20.3. gehen verloren bzw.
        müssen bei Bedarf auf der neuen Seite

   wiederholt werden (auch Neu-Anmeldungen)

Spenden für „Transition Netzwerk e.V.“

Jetzt Spenden! Das Spendenformular ist ein kostenfreier Service von betterplace.org.

Neueste Aktivitäten

Agnes Duda ist jetzt Mitglied von Transition Initiativen in D/A/CH
Dienstag
Ulrike Légé ist Mitglied der Gruppe von Mit-Gründer geworden
Miniaturansicht

Transition in der Schweiz

Für alle an Transition in der Schweiz Interessierten zur gegenseitigen Vernetzung & InformationMehr
Apr 23
Ulrike Légé ist jetzt Mitglied von Transition Initiativen in D/A/CH
Apr 22
ProfilsymbolYvonne Lange und Josephine Eberhardt sind Mitglied von Transition Initiativen in D/A/CH geworden
Apr 20
Theresa Herdlitschka hat geantwortet auf die Diskussion Transition Handbook für Forschung von Theresa Herdlitschka in der Gruppe Transition Forschung
"Hallo Gesa, danke für den Link, da ist tatsächlich alles schön kompakt dargestellt. Da ich bezüglich der Wirkmöglichkeiten sozialer Innovation im Hinblick auf globale Herausforderungen recherchiere, werde ich dennoch die…"
Apr 18
Den gefällt das Profil von Helmut Wo.
Apr 17
Helmut Wo hat die Gruppe Transition Mannheim von Den kommentiert
"Hallo ihr lieben Interessierte! Thomas (SoLaWi) und ich (13haFreheit) haben uns soeben im Wohnprojekt auf Turley getroffen und die nächsten Schritte einer Transition-Town Mannheim gesponnen. In folgendem Dokument seht ihr erste Vernetzungen:…"
Apr 17
Helmut Wo gefällt die Gruppe Transition Mannheim von Den.
Apr 17
Helmut Wo ist Mitglied der Gruppe von Den geworden
Miniaturansicht

Transition Mannheim

In dieser Gruppe können sich Interesseierte & Aktive sammeln, sie sich rund um das Thema "Transition/Wandel" miteinander verbinden möchten.Bittte dabei dem Gruppengründer keine weiteren Nachrichten dazu schicken, da er aus Mannheim wegzieht.Mehr
Apr 17
Dieter Guhlke gefällt das Profil von Dieter Guhlke.
Apr 16
Katrin Schultz ist jetzt Mitglied von Transition Initiativen in D/A/CH
Apr 14
Veranstaltung erstellt von Susanne Wiegel

Vielfalt alter Gemüse- und Obstsorten für die Grüne Hauptstadt Essen im Volkshochschule Essen

27. April 2017 von 19 bis 21
Im Grünen Hauptstadtjahr soll Essen ergrünen und erblühen und – ökologisch nachhaltig soll es sein. Die Mülheimerin Kerstin Gründel hat sich mit Unterstützung der Arche Noah auf die Erhaltung alter Gemüse- und Obstsorten spezialisiert und weiß darüber viel zu berichten. Auch hat sie von vielen Arten Saatgut gewonnen, weiß um gute Anzuchtbedingungen und kann zum Anbau historischer Tomaten-, Bohnen-, Himbeer-, Erdbeerpflanzen und mehr beraten. Im Anschluss an die Veranstaltung werden vorgezogene…Mehr
Apr 12
Susanne Wiegel hat eine Diskussion hinzugefügt zur Gruppe Transition Town in Essen
Miniaturansicht

Termine und Projekte April/Mai

im April wird es kein TT-Gesamttreffen geben, da der 3. DienstagOsterdienstag ist und im Moment innerhalb der Projekte viel zu tun ist.Das nächste Gesamttreffen findet erst wieder am 16. Mai in der VHS statt.Schaut gerne auf unsere Seite https://transitiontown-essen.de/Donnerstag 27.4., 19-21 Uhr "Vielfalt alter Gemüse- und Obstsorten für dieGrüne Hauptstadt", Vortrag in der VHS mit Weitergabe vonGemüse-Jungpflanzen und Samen zum Ausbringen in der…Mehr
Apr 12
Andreas Galatas gefällt die Gruppe Transition Town Initiative Bochum von Michael Fe.
Apr 10
Andreas Galatas ist Mitglied der Gruppe von Michael Fe geworden
Miniaturansicht

Transition Town Initiative Bochum

Für alle Interessierten & Aktiven aus Bochum, die sich über Transition lokal vernetzen & austauschen möchten. Mehr
Apr 10
ProfilsymbolAndreas Galatas und Lena Haber sind Mitglied von Transition Initiativen in D/A/CH geworden
Apr 9

Events

© 2017   Impressum   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen