Urban Böhner-Stamm
  • Stuttgart
  • Deutschland
 

Urban Böhner-Stamms Seite

Dieses Profil ist auf privat gesetzt.

Sie müssen Mitglied von Transition Initiativen in D/A/CH sein, um diese Seite anzuzeigen.

Mitglied werden Transition Initiativen in D/A/CH

 
 
 

Spenden für „Transition Netzwerk e.V.“

Jetzt Spenden! Das Spendenformular ist ein kostenfreier Service von betterplace.org.

Einfach. Jetzt. Machen!

Das neue Buch Einfach. Jetzt. Machen! vom Mit-Gründer der Transition-Bewegung Rob Hopkins ist bei uns bestellbar!

Na dann her damit!

Neueste Aktivitäten

Andrea Steckert gefällt die Veranstaltung 4. Utopianale-Festival, weil es ein Morgen gibt. von Felix Kostrzewa.
Vor 18 Stunden
ProfilsymbolAndrea Steckert und Thom Meiseberg weitere Personen nehmen an der Veranstaltung von Felix Kostrzewa teil
Miniaturansicht

4. Utopianale-Festival, weil es ein Morgen gibt. im Hannover (Freizeitheim Linden)

27. Februar 2016 bis 28. Februar 2016
Bitte schaut auf der Homepagewww.utopianale.deoder auf der facebook-Seite der Communityfacebook/utopianalenach aktuellen Infos. Dies ist voraussichtlich nur ein Terminhinweis.Schwerpunkt-Thema wird sein: "Wie wollen wir uns bewegen?"Darunter verstehen wir im Team nicht nur Mobilität, Bürger*innen-Bewegungen, Innere Bewegung/Wandel, Flüchtlingsfragen (Bewegung über die Welt), Rohstoffströme (dito) sondern auch alle Bewegungen, die Euch und uns noch…Mehr
Vor 19 Stunden
Thom Meiseberg gefällt die Veranstaltung 4. Utopianale-Festival, weil es ein Morgen gibt. von Felix Kostrzewa.
Vor 20 Stunden
Blog-Beitrag von Michael Hebenstreit

Friedensforschungs- und Gemeinschaftsprojekt Tamera

"Regionale Autonomie in globaler Vernetzung – Modelle für ein anderes Leben Unsere Technik kommt aus Japan, unsere Kleidung aus China, unser Gemüse aus Spanien und unser Getreide aus Indien - und das in einem Landkreis, in dem vor drei Generationen Eisen und Salz das einzige war, das eingeführt wurde. Alles andere konnten wir selbst erzeugen.“ von Leila Dregger auf Free21Mehr
gestern
Veranstaltung erstellt von Susanne Wiegel

Bioland Gemüse- und Wildkräuteranbau im Volkshochschule Essen

15. März 2016 von 18:15 bis 20:30
Die Auswirkungen der Ernährungswirtschaft auf Klimaschutz und Nachhaltigkeit wird häufig weit unterschätzt.Der Bioland-Gemüsebauer Andreas Hankel, der mit seinen Produkten wie u.a. auch Wildkräutern auf vier Essener Märkten vertreten ist, wird im Rahmen des Transition Town Gesamttreffens seinen Betrieb vorstellen und auch aufdie Nutzung von Wildgemüse eingehen. Dabei geht esnicht nur um ihren traditionellen Gebrauch. Auch z. B. in Smoothies können viele Wildkräuter und -gemüse Verwendung…Mehr
gestern
Susanne Wiegel hat eine Diskussion hinzugefügt zur Gruppe Transition Town in Essen
Miniaturansicht

Nächstes TT-Gesamttreffen am Dienstag, 16.Februar, Gartentreffen schon am Donnerstag, 11. Februar

Das nächste Gesamttreffen findet wie gewohnt am 3. Dienstag im Monat, dem 16.2.16, 18.15-21.30 Uhr in der VHS Raum 1.02 statt. Dieses Mal wird es um das Thema Boden gehen, zu dem nach einem Impulsreferat hoffentlich viele etwas beitragen werden. Außerdem wollen wir unsere Vorschläge für die Grüne Hauptstadt 2017 weiter bearbeiten. Dazu gehören außer weiteren Gemeinschaftsgärten Bemühungen um Solidarische Landwirtschaft in Essen, Klimastadtführungen und auch Projekte zu einer plastiktütenfreien…Mehr
gestern
Gina Iss hat geantwortet auf die Diskussion TT in Pforzheim von MichaG in der Gruppe Transition in Baden-Württemberg
"Wie finden wir uns?"
gestern
Gina Iss hat geantwortet auf die Diskussion TT in Pforzheim von MichaG in der Gruppe Transition in Baden-Württemberg
"Ich komme morgen auch - kann sein, dass ich ein bisschen später komme. Regina"
Montag
Veranstaltung erstellt von Freundeskreis Ökodorf e.V.
Montag
Sam Wilberforce ist jetzt Mitglied von Transition Initiativen in D/A/CH
Montag
Veranstaltung erstellt von Thom Meiseberg
Miniaturansicht

Studium Selbstversorgerwirtschaft im Hof Luna

1. April 2016 von 23 bis 31. März 2017 um 12
Auf Hof Luna in Südniedersachsen startet im April ein einjähriges Selbstversorger*innen-Vollzeitstudium. Es handelt sich dabei um eine stationäre Ausbildung in den Spannungsfeldern von Permakultur und Landwirtschaft, Wildniswissen und alten Kulturtechniken, Selbstversorgung und schamanischen Hintergründen. Es gibt viele Räume für eigene Projekte... Mehr findet ihr auf der Seite von Hof Luna:…Mehr
Montag
Thom Meiseberg hat geantwortet auf die Diskussion Die Utopianale4 -2016- kommt bereits auf uns zu... von Felix Kostrzewa
"Na das klingt doch gut - da werde ich wohl mal wieder das hügelige Leinebergland verlassen und mich in die große Stadt wagen...."
Montag
Thom Meiseberg gefällt die Diskussion Die Utopianale4 -2016- kommt bereits auf uns zu... von Felix Kostrzewa.
Montag
Blog-Beitrag von Thom Meiseberg

Einjähriges Transition Training

Nun ist es endlich soweit. Auf Hof Luna in Südniedersachsen geht am 1.4.2016 ein einjähriges Selbstversorgerstudium in Vollzeit an den Start. Hintergund ist ein Spannungsfeld aus den Themen Permakultur und DEMETER Landwirtschaft, Wildniswissen und alte Kulutrtechniken. Wer mehr dazu wissen möchte findet die Website http://www.hof-luna.de/aktuelles4.html - dort gibt es auch einen Flyer zum Download:…Mehr
Montag
Event aktualisiert von Freundeskreis Ökodorf e.V.
Miniaturansicht

STORYTELLING 1 Einführung im Ökodorf Sieben Linden

4. März 2016 von 18 bis 6. März 2016 um 0
Möchtest Du Dein nachhaltiges Projekt oder Deine Projektidee anderen lebendig und faszinierend beschreiben? Oder im Beruf oder Alltag Menschen mit selbst erlebten Geschichten gut unterhalten, und inspirieren? Lerne wie Du mit einfachen Methoden Deine Erfahrungen und Ideen in spannende und wertvolle Geschichten verwandeln kannst.Die Schauspielregisseurin und professionelle Storytellerin Rachel Clarke vermittelt das Storytelling- Handwerk einfühlsam, herzlich und humorvoll mit in der Praxis…Mehr
Montag
Event aktualisiert von Freundeskreis Ökodorf e.V.
Miniaturansicht

Kompass für gemeinschaftliche Projektentwicklung und Sieben Lindener Erfahrungen im Ökodorf Sieben Linden

11. Februar 2016 von 18 bis 14. Februar 2016 um 13
KompaktkursDie Geschichte des Ökodorfes Sieben Lindens – Erfolge und Mißerfolge – kann als Inspiration und Lernquelle für Menschen dienen, die selber daran arbeiten, gemeinschaftliche Projekte aufzubauen. Die Projektmitgründer*innen Eva Stützel und Martin Stengel haben die Erfahrungen der Projektgeschichte und ihre Erfahrungen als Gemeinschaftsberater*innen zusammen analysiert, und daraus den „Kompass für gemeinschaftliche Projektentwicklung und -organisation“ erstellt.In diesem Seminar wird…Mehr
Montag

Events

© 2016   Impressum   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen