Polizeigewerkschaft distanziert sich von Atompolitik der Bundesregierung

Die Gewerkschaft der Polizei in Deutschland (GDP) hat sich am 06.09.2010 zu einem interessanten Statement hinreissen lassen:

http://www.gdp.de/gdp/gdp.nsf/ID/5CEA7E39DC14A5CCC12577960031D32B?Open

Freiberg: „Dort wird dann die Polizei mit den Wirkungen von plötzlichen Politikwechseln einerseits und dem wachsenden Unmut der Bevölkerung andererseits komplett allein gelassen. Dies wird die Polizei unweigerlich an die Belastungsgrenze bringen.“

Damit fordert die Interessenorganisation der Polizisten indirekt eine stärker an den Interessen der Bürger ausgerichtete Politik. Die Polizei muss regelmäßig die Fehlplanungen der Regierungen ausbaden. Das bringt sie an Kapazitätsgrenzen.

Aus dem Blickwinkel der Arbeit von Transition Town bedeutet das: Obwohl die erwarteten Finanz-, Versorgungs-, und Energiekrisen noch gar nicht durchschlagend begonnen haben, steuert die Polizei Deutschlands offenbar schon heute in Richtung einer Überbelastung zu.

Und diesen Satz der GDP-Pressemitteilung kennen wir sehr gut:

Notwendige Präventionsarbeit rücke immer mehr in den Hintergrund

Die Transition Towns-Bewegung hat diese Tendenz bereits als Handlungsziel erkannt. Sie verlässt sich nicht mehr auf den Staat als Rückhalt. Statt dessen organisiert sie sich so, dass sie ihrerseits den Staat mit geeigneten und erforderlichen Mitteln unterstützen kann.

Das Transition Towns-Arbeitsprogramm ist 100%ige Prävention gegen Krisen jeglicher Art. Die Bürgerbewegung hilft bei den Vorbereitungen, um Resilienz zu erlangen.

Das geht zwar nicht in die Polizeiarbeit hinein. Aber wenn wir die Polizei dadurch entlasten, indem wir Lösungen für die Herausforderungen der Zukunft aufzeigen, wird es künftig keine AKW-Demonstrationen mehr geben.

Und: Weil die Graswurzel- und Bürgerbewegung aus der Mitte der Gesellschaft kommt, wirkt sie aus staatstragender Sicht sogar als stabilisierender Faktor.

.

Seitenaufrufe: 2

Tags: Atomkraft, Bürgerbewegung, Graswurzelbewegung, Polizei, Sicherheit, Staat

Kommentar

Sie müssen Mitglied von Transition Initiativen in D/A/CH sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden Transition Initiativen in D/A/CH

Einfach. Jetzt. Machen!

Das neue Buch Einfach. Jetzt. Machen! vom Mit-Gründer der Transition-Bewegung Rob Hopkins ist bei uns bestellbar!

Na dann her damit!

Neueste Aktivitäten

Roswitha Stegmann gefällt die Diskussion Ergebnisse der Struktur-Arbeitsgruppe/Arbeitsmodus für 2014/15 von Wanner Matthias.
Vor 10 Stunden
Freimut Hennies gefällt die Veranstaltung REconomy - Erfahrungen aus Großbritannien mit REconomy-Koordinator Jay Tompt von Gesa Maschkowski.
gestern
Veranstaltung erstellt von Freimut Hennies
Miniaturansicht

Infoabend Dragon Dreaming im Gesundheitspraxis Wiesenstraße

4. November 2014 von 19:30 bis 21:30
Du kennst das sicher:Begeisterung zu Beginn des Projektesvoller Begeisterung stürzt sich deine Gruppe in ein Projekt. Ihr wollt die Welt ein kleines bisschen besser machen, ein wichtiges Biotop retten oder mit Jugendlichen eine Fahrradtour zu mehreren Ökodörfern durchführen oder …..Diskussionen um die ZieleSchon bei der genauen Zielbestimmung fangen die Diskussionen an,bei der Detailplanung wird es ziemlich nervig und wenn nicht ein oder zwei aus dem Team das Heft fest in die Hand nehmen und…Mehr
gestern
Veranstaltung erstellt von Theresa Klostermeyer
Miniaturansicht

Jung und Alt für generationengerechte Quartiere und sozial-ökologisch innovative Wohn- und Lebensformen im Tagungshaus Alte Feuerwache Berlin

11. Dezember 2014 von 9:45 bis 17:30
Aus verschiedenen Perspektiven macht es Sinn, sich für die Zukunft mit sozial und ökologisch innovativen, gemeinschaftlichen Wohnformen und integrierten Nachbarschafts- und Quartierstrukturen auseinanderzusetzen: Zum einen in ökologischer Hinsicht, um beispielsweise einer vermehrten Flächenversieglung durch den anhaltenden Trend zum Einfamilienhaus entgegenzuwirken oder auch, um innovative Nahversorgungssysteme und intelligente Netzwerke für Tausch und Gemeinschaftsnutzung weiterzuentwickeln.…Mehr
gestern
Jonas hat geantwortet auf die Diskussion Peak-Oil / Energie von Jonas
"Drilling Deeper: Studie zu unrealistischen Förderprognosen der EIA (DOE) Fazit: das neue goldene US Öl-Zeitalter ist schneller vorbei als von manchen erhofft (katastrophal giftig  und ein Schlag ins Gesicht der Bemühungen, den…"
gestern
Michael Bock gefällt die Diskussion Böxli in der Lorraine, Centralweg von Michael Bock.
Mittwoch
Michael Bock hat geantwortet auf die Diskussion Böxli in der Lorraine, Centralweg von Michael Bock in der Gruppe Bern
"Am Donnerstag, 20.11.2014 zeigen wir von Transition Bern den Film: The End Of Suburbia http://www.endofsuburbia.com/ Start: 20:00 Uhr Ort: Böxli, Centralweg, Lorraine Film: 2004, englisch, 78 min Regie: Gregory Greene Da der Film recht…"
Mittwoch
ProfilsymbolNina Porz und Luca Andrea Zambrino sind Mitglied von Transition Initiativen in D/A/CH geworden
Mittwoch
Christiane Klei hat die Gruppe Transition Town Esslingen von Christiane Klei kommentiert
"Herzliche Einladung zu unseren nächsten zwei Events: Am 6.11. findet unser reguläres Treffen statt. Los geht es um 19 Uhr diesmal in der Pliensauvorstadt (Wegbeschreibung auf Anfrage). Außerdem veranstalten wir ein zweites…"
Mittwoch
Veranstaltung erstellt von Christiane Klei
Miniaturansicht

Jetzt zwiebelt's nochmal! Blumenzwiebelsteckation mit TT Esslingen im Treffpunkt: Bahnhofsvorplatz

8. November 2014 von 14 bis 17
Wir wollen unserer Stadt einen farbenfrohen Frühling bescheren und ziehen darum am Samstag, den 8. November nochmals zum gemeinschaftlichen Zwiebelstecken aus. Tulpen, Osterglocken und andere Frühblüher kommen jetzt in die Erde, damit sie im nächsten Frühjahr blühen.  Zu dieser Aktion laden wir alle ein, die Zeit und Freude am Gärtnern haben. Packen wir es an, machen wir unsere Stadt ein bisschen bunter und schöner!Los geht’s um 14.00 Uhr am Esslinger Bahnhofsvorplatz. Bitte wetterfeste…Mehr
Mittwoch
Luca Andrea Zambrino ist Mitglied der Gruppe von Gerd Wessling geworden
Miniaturansicht

Transition in der Schweiz

Für alle an Transition in der Schweiz Interessierten zur gegenseitigen Vernetzung & InformationMehr
Mittwoch
Luca Andrea Zambrino ist Mitglied der Gruppe von Erich Iseli geworden
Miniaturansicht

Bern

Transition Bern (ETIB)Mehr
Mittwoch
Dominik Werner hat geantwortet auf die Diskussion Transition Theater: ZEITWOHLSTAND. Ein partizipatives Theaterprojekt zu den Themen Geld-Zeit-Gemeinschaft von Dominik Werner
"Hallo, der neue Newsletter vom Transition Theater ist online - auch mit Bildern von dem Forumtheaer ZEITWOHLSTAND am Netzwerktreffen an den Helfensteinen! Und mit den nächsten Terminen, u.a. einem Multiplikatorenseminar Ende November in…"
Mittwoch
Veranstaltung erstellt von Susanne Wiegel

Aktionstag Transition Town während der Nachhaltigkeitsausstellung in der VHS Essen im Volkshochschule Essen

18. November 2014 von 15 bis 20:30
Die Welt in unserer Nachbarschaft verändern und dabei Spass haben, Gleichgesinnte finden, nachhaltig handeln, kreativ sein…Am Aktionstag Transition Town am 18. November 2014 wird ab 18.15 Uhr Matthias Wanner, einer der erfahrensten Transition-Trainer und -Pioniere in Deutschland sowie Forscher am renommierten Wuppertal-Institut für Klima, Umwelt und Energie über das Modell und die Bewegung Transition Town informieren. Im Anschluss kann in einer offenen Runde über Ideen, Wünsche und Visionen zu…Mehr
Mittwoch
Susanne Wiegel hat eine Diskussion hinzugefügt zur Gruppe Transition Town in Essen
Miniaturansicht

Aktionstag Transition Town am 18.11.14 während der Nachhaltigkeitsausstellung in der VHS Essen

Die Welt in unserer Nachbarschaft verändern und dabei Spass haben, Gleichgesinnte finden, nachhaltig handeln, kreativ sein…Am Aktionstag Transition Town, der im Rahmen der VHS-Nachhaltigkeitsausstellung stattfindet, wird ab 18.15 Uhr Matthias Wanner, einer der erfahrensten Transition-Trainer und -Pioniere in Deutschland sowie Forscher am renommierten Wuppertal-Institut für Klima, Umwelt und Energie über das Modell und die Bewegung Transition Town informieren. Im Anschluss kann in einer offenen…Mehr
Mittwoch
Wanner Matthias hat den Blog-Beitrag Diskussionspapier für den Strukturfindungsprozess des deutschsprachigen Transition-Netzwerkes für 2014 - 2017 von Wanner Matthias kommentiert
"Und das ist nun auf dem Netzwerktreffen in Helfensteine herausgekommen :-) "
Dienstag

Events