Polizeigewerkschaft distanziert sich von Atompolitik der Bundesregierung

Die Gewerkschaft der Polizei in Deutschland (GDP) hat sich am 06.09.2010 zu einem interessanten Statement hinreissen lassen:

http://www.gdp.de/gdp/gdp.nsf/ID/5CEA7E39DC14A5CCC12577960031D32B?Open

Freiberg: „Dort wird dann die Polizei mit den Wirkungen von plötzlichen Politikwechseln einerseits und dem wachsenden Unmut der Bevölkerung andererseits komplett allein gelassen. Dies wird die Polizei unweigerlich an die Belastungsgrenze bringen.“

Damit fordert die Interessenorganisation der Polizisten indirekt eine stärker an den Interessen der Bürger ausgerichtete Politik. Die Polizei muss regelmäßig die Fehlplanungen der Regierungen ausbaden. Das bringt sie an Kapazitätsgrenzen.

Aus dem Blickwinkel der Arbeit von Transition Town bedeutet das: Obwohl die erwarteten Finanz-, Versorgungs-, und Energiekrisen noch gar nicht durchschlagend begonnen haben, steuert die Polizei Deutschlands offenbar schon heute in Richtung einer Überbelastung zu.

Und diesen Satz der GDP-Pressemitteilung kennen wir sehr gut:

Notwendige Präventionsarbeit rücke immer mehr in den Hintergrund

Die Transition Towns-Bewegung hat diese Tendenz bereits als Handlungsziel erkannt. Sie verlässt sich nicht mehr auf den Staat als Rückhalt. Statt dessen organisiert sie sich so, dass sie ihrerseits den Staat mit geeigneten und erforderlichen Mitteln unterstützen kann.

Das Transition Towns-Arbeitsprogramm ist 100%ige Prävention gegen Krisen jeglicher Art. Die Bürgerbewegung hilft bei den Vorbereitungen, um Resilienz zu erlangen.

Das geht zwar nicht in die Polizeiarbeit hinein. Aber wenn wir die Polizei dadurch entlasten, indem wir Lösungen für die Herausforderungen der Zukunft aufzeigen, wird es künftig keine AKW-Demonstrationen mehr geben.

Und: Weil die Graswurzel- und Bürgerbewegung aus der Mitte der Gesellschaft kommt, wirkt sie aus staatstragender Sicht sogar als stabilisierender Faktor.

.

Seitenaufrufe: 6

Kommentar

Sie müssen Mitglied von Transition Initiativen in D/A/CH sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden Transition Initiativen in D/A/CH

Spenden für „Transition Netzwerk e.V.“

Jetzt Spenden! Das Spendenformular ist ein kostenfreier Service von betterplace.org.

Neueste Aktivitäten

ProfilsymbolJürgen Rotner, Frank Gleiche und Annika sind Mitglied von Transition Initiativen in D/A/CH geworden
gestern
Roy Rempt hat geantwortet auf die Diskussion für ein Projekte-Haus suche ich Aktivist/innen - 4000m² drinnen + 6000m² draußen - Landlose + Leute, die Work-Space: Werk-Räume, Büro-Raum, Seminar-Raum brauchen, indoor gärtnern wollen, teilen wollen von Roy Rempt
"Du Dude schriebst: "möchte gerne eine Platform machen, welche "Einkaufen"/"Verkaufen" von Ökodorf- oder anderen-Mitgliedschaften inklusive Hartz4-konforme Kreditvergabe ermöglicht. Und es könnten (je nach…"
gestern
Roy Rempt hat geantwortet auf die Diskussion für ein Projekte-Haus suche ich Aktivist/innen - 4000m² drinnen + 6000m² draußen - Landlose + Leute, die Work-Space: Werk-Räume, Büro-Raum, Seminar-Raum brauchen, indoor gärtnern wollen, teilen wollen von Roy Rempt
"Hallo Dude, Du schriebst: "Es gibt leider Leute, die sind ziemlich schnell an ihrer Belastungsgrenze angelangt. - Hat verschiedene Gründe, bin kein Psychologe."  > ich bin u.a. Psychologe und kann Dir das erklären: Du…"
gestern
Roy Rempt hat geantwortet auf die Diskussion für ein Projekte-Haus suche ich Aktivist/innen - 4000m² drinnen + 6000m² draußen - Landlose + Leute, die Work-Space: Werk-Räume, Büro-Raum, Seminar-Raum brauchen, indoor gärtnern wollen, teilen wollen von Roy Rempt
"Danke Dude für Dein Interesse!! Du hast offensichtlich bemerkt, dass die Transition-Bewegung sehr schwach ist, außerhalb des "Epi-Zentrums" und scheinst ebenso frustriert. Die jungen Wohlstandsverwähnten sind schon so…"
gestern
Diskussion gepostet von Dude

Ökodorf-Gründen.de

Sehr geehrte Streiter für Nachhaltigkeit.möchte gerne eine Platform machen, welche die Gründung von Ökodörfern organisiert / konkretisiert.D.h. Du kannst anhaken "Vegan" "Vegetarisch" "mit Hund oder ohne" "mit Handy oder ohne" etc. und dann Dich mit Menschen vernetzen welche genau so ein Ökodorf gründen wollen.Dann geht es natürlich erst los. Land suchen... Finanzierung finden... GLS Bank?…Mehr
Samstag
Veranstaltung erstellt von Freundeskreis Ökodorf e.V.
Miniaturansicht

Discover the ecovillage Sieben Linden - and the lessons learned for starting an ecovillage im Ökodorf Sieben Linden

25. August 2016 von 18:30 bis 28. August 2016 um 13
3 days-seminar During these 3 days, you will discover Sieben Linden - its history, its spirit, its organisational structure and the actual challenges. We will discuss the lessons learned during the realisation and get an introduction into the "Compass for Community Project Development", which is the essence of the experience that the founders of Sieben Linden made during the 25 years of history of the project.With Eva Stützel (psychologist with specialisation in organisational development;…Mehr
Freitag
Lena Polz gefällt die Veranstaltung Hoffest am KlosterGut Schlehdorf von KlosterGut Schlehdorf.
Freitag
Simon hat die Gruppe Transition in Karlsruhe von Nikolay Georgiev kommentiert
"Landeskongress shareBW Am 07.07.2016 veranstaltet das CyberForum auf Initiative des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg den großen Landeskongress zum Thema „Die Share Economy im digitalen…"
Donnerstag
Dude hat eine Diskussion hinzugefügt zur Gruppe Transition in Bayern
Miniaturansicht

GELD REGIERT DIE WELT - ABER NICHT MEINE.

Hallo miteinander,ich bin ursprünglich aus Bayern nahe BadenWü.Und leider sehe ich: Vor Ort - geht gar nix. Prophet im eigenen (Bundes)Land GILT NICHTS.Wenn ich schon lese: "Kloster stirbt aus. (kein Einzelfall, Kloster Wettenhausen genau das…Mehr
Donnerstag
Dude ist Mitglied der Gruppe von Rasmin B. Schafii geworden
Miniaturansicht

Tübingen im Wandel

Für alle aus Tübingen und Umgebung die sich über Transition lokal vernetzen & austauschen möchten. Hier kann man auch versuchen Gleichgesinnte in der eigenen Region zu finden, um z.B. eine Transition-Initiative vor Ort zu starten.Mehr
Donnerstag
Dude ist Mitglied der Gruppe von Mit-Gründer geworden
Miniaturansicht

Transition in Baden-Württemberg

Für alle aus Baden-Württemberg die sich über Transition lokal vernetzen & austauschen möchten. Hier kann man auch versuchen Gleichgesinnte in der eigenen Stadt/Region zu finden um z.B. eine Transition-Initiative vor Ort zu starten.Mehr
Donnerstag
Dude gefällt die Gruppe Transition in Bayern von Mit-Gründer.
Donnerstag
Dude ist Mitglied der Gruppe von Mit-Gründer geworden
Miniaturansicht

Transition in Bayern

Für alle aus Bayern die sich über Transition lokal vernetzen & austauschen möchten. Hier kann man auch versuchen Gleichgesinnte in der eigenen Stadt/Region zu finden um z.B. eine Transition -Initiative vor Ort zu starten.Mehr
Donnerstag
Dude hat geantwortet auf die Diskussion Neue transition-Initiative in Weimar/Thür. von Andreas Ebert in der Gruppe Transition in Thüringen
"https://transitionweimar.wordpress.com/ Hallo, da habt ihr ja eine schöne Seite gemacht :) UND (!) Sie wurde sogar aktuell gehalten. RESCHPECKT. Newsletter abonniert Mein Projekt: Ökodörfer in Thüringen gründen -…"
Donnerstag
Dude ist Mitglied der Gruppe von Mit-Gründer geworden
Miniaturansicht

Transition in Thüringen

Für alle aus Thüringen die sich über Transition lokal vernetzen & austauschen möchten. Hier kann man auch versuchen Gleichgesinnte in der eigenen Stadt/Region zu finden um z.B. eine Transition -Initiative vor Ort zu starten.Mehr
Donnerstag
Dude gefällt die Diskussion Neue transition-Initiative in Weimar/Thür. von Andreas Ebert.
Donnerstag

Events

© 2016   Impressum   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen