Transition Initiativen in D/A/CH

Transition Initiativen in Deutschland, Österreich und der Schweiz

TT Seminar Kiel: Gespräch über TT Witzenhausen

Eine Studentin schreibt:

Im Rahmen eines Telefoninterviews habe ich mit Hans Spinn aus der Transition Initiative in Witzenhausen sprechen können. Diese stellt die dritte Transition Initiative Deutschland dar und besteht offiziell seit 2009, anerkannt als Transition Initiative ist sie seit 2011 (hierzu müssen 10 Kriterien erfüllt sein). Hier wird betont, dass neben der Stadt es vor allem auch die Menschen sind, die sich im (inneren) Wandel befinden.

Nachdem man sich zunächst privat getroffen hatte, bildete sich nach und nach eine stabile Gruppe heraus. 2011 wurde ein Verein gegründet, welcher sich neu strukturierte und heute aus einem Stamm von etwa 20 Menschen besteht. Um diesen Kern der Gruppe herum gibt es etwa weitere 50 Leute, die an Projekten mitarbeiten und die Initiative unterstützen.

Zu den Grundprinzipien der Initiative gehört, Inklusion zu leben und jeden zu Wort kommen zu lassen, dass transparente Strukturen herschen und auch der Spaß an der gemeinsamen Sache nicht zu kurz kommt. Dies soll zum Beispiel durch alternative Rituale und Entscheidungsfindungen im Konsens gewährleistet werden. Die Zusammensetzung der Menschen in der Transition Town Initiative Witzenhausen ist sehr vielfältig. Man stößt auf Vertreter im Alter von 20 bis zu 73 Jahren, die in verschiedenen Projekten oder Arbeitsgruppen ihre Schwerpunkte setzen. So gibt es beispielsweise ein Transition Town Gemeinschaftshaus mit Mehrgenerationencafé, das Projekt UnvergEssbar Essbar (Urban Gardening, essbare Stadt), eine Fahrradselbsthilfewerkstatt in Kooperation mit der Diakonie, die Arbeitsgruppe Herz und Seele, eine Ausstellung über Amazonien, eine Planungsgruppe für die Degrowth Konferenz 2014, das Vorhaben „Witzenhausen – Fair Trade Stadt 2015“ sowie ein Projekt, welches sich der Problematik der Lebensmittelverschwendung widmet.

Die Initiative erfährt viel Aufmerksamkeit durch die Presse, betreibt aber auch selbst aktiv Öffentlichkeitsarbeit durch einen monatlich erscheinenden Newsletter sowie zum Beispiel eine Sendung im Lokalradio oder einen Film, der von Studenten der Uni Göttingen über das UnvergEssbar Essbar Projekt gedreht wurde.

Die Arbeit der Initiative fußt komplett auf ehrenamtlichem Engagement.

Dankbar wird die Unterstützung von ParktikantInnen angenommen, auch der Einsatz von europäischen Freiwilligen erfolgt seit Oktober. Man ist stolz auf die bisher initiierten Projekte, jetzt gehe es jedoch auch darum, neue Leute in die Umsetzung der Ideen einzubinden und die Projekte weiterhin personell zu stemmen. Die große Vielfalt in der Initiative könne dabei auf der einen Seite helfen, sich gegenseitig zu stützen, stelle auf der anderen Seite aber auch eine Herausforderung dar. Eine Aufgabe wird darin gesehen, weitere Förderungsmöglichkeiten beispielsweise über Stiftungen zugänglich zu machen, wobei die Abhängigkeit von dem konventionellen Geldsystem durchaus kritisch betrachtet wird und auch alternative Geld- oder Tauschsysteme angedacht sind oder bereits praktiziert werden.

Ein großer Wunsch für die Zukunft bleibt, dass die Stadtverwaltung die Wichtigkeit der Initiative mehr anerkennt und unterstützt, damit die bisherigen Bemühungen auch verstetigt werden können und Lernprozesse angestoßen werden können, die auch für andere Städte relevant sein können.

Wer mehr über die Initiative oder die einzelnen Projekte erfahren möchte und Inspiration für eigene Projekte sucht, kann unter http://www.ttwitzenhausen.de/ einen Einblick erhalten.

Seitenaufrufe: 84

Kommentar

Sie müssen Mitglied von Transition Initiativen in D/A/CH sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden Transition Initiativen in D/A/CH

Kommentar von Hans Spinn am 4. März 2014 um 6:45am

Den Film könnt ihr ansehen auf archive.org und dann unvergEssbar Witzenhausen eingeben,Viel Spass

Schnell-Navigation

... die Webseite wird momentan überarbeitet ...

... die Webseite wird momentan überarbeitet ...
      (Siehe -->FAQ Webseite Überarbeitung)
 

       Die Inhalte wurden am 20.3. übertragen.

      Neue Inhalte ab 20.3. gehen verloren bzw.
        müssen bei Bedarf auf der neuen Seite

   wiederholt werden (auch Neu-Anmeldungen)

Spenden für „Transition Netzwerk e.V.“

Jetzt Spenden! Das Spendenformular ist ein kostenfreier Service von betterplace.org.

Neueste Aktivitäten

Ulrike Légé ist Mitglied der Gruppe von Mit-Gründer geworden
Miniaturansicht

Transition in der Schweiz

Für alle an Transition in der Schweiz Interessierten zur gegenseitigen Vernetzung & InformationMehr
gestern
Ulrike Légé ist jetzt Mitglied von Transition Initiativen in D/A/CH
gestern
ProfilsymbolYvonne Lange und Josephine Eberhardt sind Mitglied von Transition Initiativen in D/A/CH geworden
Donnerstag
Theresa Herdlitschka hat geantwortet auf die Diskussion Transition Handbook für Forschung von Theresa Herdlitschka in der Gruppe Transition Forschung
"Hallo Gesa, danke für den Link, da ist tatsächlich alles schön kompakt dargestellt. Da ich bezüglich der Wirkmöglichkeiten sozialer Innovation im Hinblick auf globale Herausforderungen recherchiere, werde ich dennoch die…"
Dienstag
Den gefällt das Profil von Helmut Wo.
Apr 17
Helmut Wo hat die Gruppe Transition Mannheim von Den kommentiert
"Hallo ihr lieben Interessierte! Thomas (SoLaWi) und ich (13haFreheit) haben uns soeben im Wohnprojekt auf Turley getroffen und die nächsten Schritte einer Transition-Town Mannheim gesponnen. In folgendem Dokument seht ihr erste Vernetzungen:…"
Apr 17
Helmut Wo gefällt die Gruppe Transition Mannheim von Den.
Apr 17
Helmut Wo ist Mitglied der Gruppe von Den geworden
Miniaturansicht

Transition Mannheim

In dieser Gruppe können sich Interesseierte & Aktive sammeln, sie sich rund um das Thema "Transition/Wandel" miteinander verbinden möchten.Bittte dabei dem Gruppengründer keine weiteren Nachrichten dazu schicken, da er aus Mannheim wegzieht.Mehr
Apr 17
Dieter Guhlke gefällt das Profil von Dieter Guhlke.
Apr 16
Katrin Schultz ist jetzt Mitglied von Transition Initiativen in D/A/CH
Apr 14
Veranstaltung erstellt von Susanne Wiegel

Vielfalt alter Gemüse- und Obstsorten für die Grüne Hauptstadt Essen im Volkshochschule Essen

27. April 2017 von 19 bis 21
Im Grünen Hauptstadtjahr soll Essen ergrünen und erblühen und – ökologisch nachhaltig soll es sein. Die Mülheimerin Kerstin Gründel hat sich mit Unterstützung der Arche Noah auf die Erhaltung alter Gemüse- und Obstsorten spezialisiert und weiß darüber viel zu berichten. Auch hat sie von vielen Arten Saatgut gewonnen, weiß um gute Anzuchtbedingungen und kann zum Anbau historischer Tomaten-, Bohnen-, Himbeer-, Erdbeerpflanzen und mehr beraten. Im Anschluss an die Veranstaltung werden vorgezogene…Mehr
Apr 12
Susanne Wiegel hat eine Diskussion hinzugefügt zur Gruppe Transition Town in Essen
Miniaturansicht

Termine und Projekte April/Mai

im April wird es kein TT-Gesamttreffen geben, da der 3. DienstagOsterdienstag ist und im Moment innerhalb der Projekte viel zu tun ist.Das nächste Gesamttreffen findet erst wieder am 16. Mai in der VHS statt.Schaut gerne auf unsere Seite https://transitiontown-essen.de/Donnerstag 27.4., 19-21 Uhr "Vielfalt alter Gemüse- und Obstsorten für dieGrüne Hauptstadt", Vortrag in der VHS mit Weitergabe vonGemüse-Jungpflanzen und Samen zum Ausbringen in der…Mehr
Apr 12
Andreas Galatas gefällt die Gruppe Transition Town Initiative Bochum von Michael Fe.
Apr 10
Andreas Galatas ist Mitglied der Gruppe von Michael Fe geworden
Miniaturansicht

Transition Town Initiative Bochum

Für alle Interessierten & Aktiven aus Bochum, die sich über Transition lokal vernetzen & austauschen möchten. Mehr
Apr 10
ProfilsymbolAndreas Galatas und Lena Haber sind Mitglied von Transition Initiativen in D/A/CH geworden
Apr 9
Tom Umrich ist Mitglied der Gruppe von Den geworden
Miniaturansicht

Transition Mannheim

In dieser Gruppe können sich Interesseierte & Aktive sammeln, sie sich rund um das Thema "Transition/Wandel" miteinander verbinden möchten.Bittte dabei dem Gruppengründer keine weiteren Nachrichten dazu schicken, da er aus Mannheim wegzieht.Mehr
Apr 9

Events

© 2017   Impressum   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen