Transition Initiativen in D/A/CH

Transition Initiativen in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Diese Website dient allen am Transition Konzept Interessierten in Deutschland, Österreich und der Schweiz der Vernetzung und Unterstützung.

Express-Vortrag zu Transition Towns in 6 Min 40 Sek!

Mitglieder

Neueste Aktivitäten

ProfilsymbolJens Salmon und Frauke Thiel sind Mitglied von Transition Initiativen in D/A/CH geworden
Vor 11 Stunden
Sabine Sarah Stern gefällt die Diskussion Suche Programmierer für Transition-Computerspiel von Kolja Mendler.
gestern
Sabine Sarah Stern hat die Diskussion von Kolja Mendler auf Facebook geteilt.
gestern
Sabine Sarah Stern gefällt die Seite Transition D/A/CH Netzwerk Treffen 2013 von Gerd Wessling.
gestern
Sabine Sarah Stern hat die Seite von Gerd Wessling auf Facebook geteilt.
gestern
Lea Raschewski ist jetzt Mitglied von Transition Initiativen in D/A/CH
Donnerstag
Erich Eisfeld gefällt die Veranstaltung Filmabend in Gießen: "In Transition 2.0" von Erich Eisfeld.
Mittwoch
Martina K. gefällt die Veranstaltung 72h-Permakultur-Designkurs von Martina K..
Mittwoch
Veranstaltung erstellt von Martina K.

72h-Permakultur-Designkurs im Zell an der Pram

21. Juli 2014 bis 2. August 2014
Bernhard Gruber vom Verein PermaNorikum vermittelt auf dem Naturhof Pramtal in einem intensiven 72h-Permakultur-Designkurs die Grundlagen der Permakultur in Theorie und vor allem Praxis.TerminMo, 21.7. bis Sa, 2.8.2014Anreise am Vortag und Abreise…Mehr
Mittwoch
Gruppe gepostet von Michael Dirk Kühnen
Miniaturansicht

Transition Town Isselburg

TTI befindet sich in Phase 1. Erste Kontaktaufnahme und erste Vorführungen sind…Mehr
Mittwoch
ProfilsymbolMartina K., Karin Hartmann und Wolfgang Papajewski sind Mitglied von Transition Initiativen in D/A/CH geworden
Dienstag
Karin Hartmann hat die Gruppe Transition Town Paderborn von Anne Pommier kommentiert
"Hallo liebe PaderbornerInnen, wann ist Euer nächstes Treffen? Ich bin Gründerin der Initiative Baukultur, Paderborn www.baukulturpaderborn.de und kenne auch die Yogastadt-Leute. Ich würde gerne mal zu euch stoßen. Wie kann ich…"
Dienstag
Karin Hartmann ist Mitglied der Gruppe von Anne Pommier geworden
Miniaturansicht

Transition Town Paderborn

Eine Gruppe in der Gründung, wir arbeiten eng mit Attac und Pro Grün zusammen, die  in Paderborn schon sehr activ sind. Wir wollen ein Gemeinschaftsgarten und Reparaturcafe starten.Mehr
Dienstag
Blog-Beitrag von Roy Rempt

Uckertausch wächst nun auch in unsere Region Süd-West

Die Initiative zur Förderung regional versorgender und global-freundlicher Wirtschaft in der Uckermark "Uckertausch" wächst nun auch in unsere Region Süd-West.Auf unseren monatlichen Treffen (zwischen den Treffen des Zentrums der Initiative)…Mehr
Montag

Timo Schneeweis just added their location.
(über Member Map)

Montag
Felix Müller ist Mitglied der Gruppe von Timo Schneeweis geworden
Miniaturansicht

Transition Town Konstanz

Ziel ist es die bestehende Initiativen in Konstanz zur Transition Town Konstanz zu vernetzen.Mehr
Montag
Gerd Wessling nimmt an der Veranstaltung von Manuel Schneider teil
Miniaturansicht

Vortrag und Buchvorstellung mit Gerd Wessling: "Einfach. Jetzt. Machen!" im münchner zukunftssalon (oekom e.V.)

29. April 2014 von 18 bis 20:30
Vorgestellt wird das neue Buch von Rob Hopkins: "Einfach. Jetzt. Machen! Wie wir unsere Zukunft selbst in die hand nehmen" (oekom verlag). Anhand zahlreicher Beispiele des Gelingens schildert das Buch, wie man Probleme vor Ort identifiziert,…Mehr
Montag
Timo Schneeweis hat die eigene Diskussion auf Google +1 geteilt.
Montag
Timo Schneeweis hat die eigene Diskussion auf Google +1 geteilt.
Montag
Timo Schneeweis hat die eigene Diskussion auf Twitter geteilt.
Montag
 

Neues vom Transition Netzwerk D/A/CH Februar 2014

Der Verein “Transition Netzwerk e.V.” wurde am 16. März 2014 gegründet!

Auf einem Treffen am 15./16. März 2014 in Göttingen erarbeiteten Aktive aus vielen Transition-Initiativen in einem spannenden, intensiven und ermutigenden Prozess die Satzung unseres neuen Transition-Netzwerk-Vereins - und gründeten diesen dann direkt am 16.03.2014 (unter dem Namen "Transition Netzwerk e.V."; mit Sitz in Witzenhausen).

 

Was vor einem Jahr auf einem ersten Treffen in Bielefeld das erste Mal diskutiert, auf dem Netzwerktreffen auf Schloß Tempelhof im September 2013 vertieft und jetzt in Göttingen gegründet wurde, ist ein Verein, der sich als Dienstleister für das Transition Netzwerk an sich mit all den aktiven und noch entstehenden AG’s, den Transition-Gruppen und -Initiativen sowie den momentan  im deutschsprachigen Raum noch entstehenden Netzwerk-Strukturen versteht.
D.h. der Verein unterstützt das Netzwerk, aber er ist nicht das Netzwerk (ganz analog zu dem von uns oft empfohlenen Verhältnis lokaler Transition Kern-Gruppen <-> zu ihren legalen Unterstützungs-Strukturen).

Der Sitz des Vereins wird in Witzenhausen sein. Der Vorstand setzt sich aus fünf gleichberechtigten Mitgliedern zusammen. Diese sind Silvia Hable und Farid Melko von TT Witzenhausen, Karin Schulze von TT Göttingen, Gerd Wessling von TT Bielefeld und Gerald Wurch von der Transition-Initiative Westerwald im Wandel.
Erste Schritte auf dem Weg zum eingetragenen Verein sind gemacht, der Vorstand trat in seinen Gruppenbildungsprozeß ein und erarbeitete erste Aufgaben.

Die erste Mitgliederversammlung wird  - in enger Abstimmung mit dem D/A/CH Netzwerk-Team und seinen AG’s - zeitlich parallel zum geplanten großen Transition Netzwerk- und Vernetzungs-Treffen im Herbst 2014 dort dabei mit stattfinden.

Sobald der Verein im Vereinsregister eingetragen ist, wird es für Einzelpersonen und Initiativen die Möglichkeit geben, Mitglied zu werden. Entsprechende Aufnahmeformulare sind in Arbeit und werden bald auf unsere Seite www.transition-initiativen.de verfügbar sein.

 

Wir freuen uns außerordentlich, dass dieser für unser Netzwerk so wichtige Schritt vollzogen ist, und bedanken uns herzlich bei allen, die uns mit Rat und Tat unterstützt und durch Ihr Engagement die Gründung von "Transition Netzwerk e.V." ermöglicht haben.

-------

Transition-Kurse "Werkzeuge des Wandels"


---

10./11. Mai 2014 in Dresden

Transition-Kurs "Werkzeuge des Wandels 1/2 (Mischkurs)"

Der Kurs eignet sich sowohl für Transition Einsteiger_innen, wie auch schon länger in ähnliche Richtungen Aktive. Info & Buchung hier

---

24./25. Mai 2014 in Nürnberg

Transition-Kurs "Werkzeuge des Wandels 1 + 2 (Mischkurs)"

Der Kurs eignet sich sowohl für Transition Einsteiger_innen, wie auch schon länger in ähnliche Richtungen Aktive. Info & Buchung hier


---

18.-20. Juli 2014 im Ökodorf Siebenlinden

Kurs "Werkzeuge des Wandels 1"

Der Kurs eignet sich besonders gut für Einsteiger_innen. Anmeldung und Info hier

-------

Charles Eisenstein with Transition in Bielefeld 26./27. April 2014

Der weltweit bekannte Vordenker & Autor von u.a. Occupy sowie der Geschenk-Ökonomie Charles Eisenstein kommt nach Berlin & Bielefeld.

Im Transition-Kontext wird er an der Uni Bielefeld im Hörsaal H4 am Samstag 26.4. zur Familien- und An/Abreise-freundlichen Zeit von 15.30h einen Vortrag (auf Englisch) “Money, Gift, and Society in an Age of Transition” (Info hier) halten.

Sowie am Sonntag 27.4. von 9h-15h ebenfalls in Bielefeld einen Intensiv-Workshop (Anmeldung hier) zum Thema “(Transition) Activism and Leadership Intensive” (auf Englisch) durchführen.

An interview of Rob Hopkins with Charles is here.

------

Neues Buch "Einfach.Jetzt.Machen!" von Rob Hopkins

Das druckfrische neue Buch  Rob Hopkins “"Einfach.Jetzt.Machen!" bekommt viele positive Besprechungen und zeigt Beispiele aus der Praxis der weltweiten Transition-Bewegung auf über 190 Seiten.

"Einfach.Jetzt.Machen!" (Original: “The power of just doing stuff") ist im OEKOM Verlag erschienen und enthält u.a. ein Extra-Kapitel über Transition im deutschsprachigen Raum mit Beispielen aus Göttingen, Witzenhausen, Eberswalde und Bielefeld.

(Sammel)-Bestellungen und weitere Infos hier:

http://www.transition-initiativen.de/page/einfach-jetzt-machen-buchbestellung

Zum Organisieren von lokalen Veranstaltungen rund um die Bucherscheinung, Lesungen & Aktionen in Kooperation mit dem Verlag und den Autoren bitte eine kurze Mail an info (aett) transition-initiativen.de mit der Anfrage / Vorschlag senden.

-----

Viele Initiativen starten in die neue Gartensaison mit Samen- und Pflanzentauschbörsen

In vielen Intitiativen finden  zur Zeit  Samen- oder Pflanzentauschbörsen statt. Eine gute Gelegenheit, die eigenen Bestände aufzustocken oder anzubieten, Saatgut aus nachgewiesen lokalen Gärten oder aus biodynamischer Züchtung zu tauschen und zu erwerben.

Vielleicht inspiriert Euch dieser Bericht  der Eberswalder Initiative:

http://stadt-und-land-im-wandel.de/saat-gut-getauscht/

----

Transition in Würzburg wird gegründet

Interessierte aus Würzburg besuchten die TT Regensburg, um sich bei den dortigen Aktiven aus erster Hand über die Gründung einer Gruppe zu informieren. Hier ist ein kleiner Bericht:

http://www.transition-regensburg.de/besuch-der-transition-initiative-wurzburg/

------

TT Göttingens Solawi startet in ihr zweites Jahr

Ein logischer Schritt für viele Initiativen in Städten ist die Gründung einer

Solidarischen Landwirtschaft. Wie das funktioniert, zeigt sehr informativ

die Seite der Solawi Göttingen:

http://www.solawi-goettingen.de/

----

Wir freuen uns über Eure Beiträge, Veranstaltungshinweise und Anregungen auf diesen Seiten. Unser Newsletter erscheint regelmäßig in der zweiten Hälfte eines Monats und zeigt leider nur einen kleinen Ausschnitt aus den vielen Aktivitäten aller Gruppen und Initiativen.

Weiter arbeiten wir an der Verbesserung dieser Website, um sie besser zu strukturieren, Informationen übersichtlicher zu gestalten und Euch die Möglichkeit zu geben, sich mit anderen einfacher austauschen zu können.

Wir wünschen Euch einen warmen, sonnigen Frühling. Nehmt Euch Zeit, mit Muße das frische Grün zu genießen.

Hinweise

Was ist eine Transition Town Initiative?

Erstellt von Gerd Wessling 9. Sep 2010 at 23:05. Zuletzt aktualisiert von Gerd Wessling 11. Dez 2012.

Training für Transition

Erstellt von Gerd Wessling 9. Sep 2010 at 23:28. Zuletzt aktualisiert von Gerd Wessling 28. Nov 2012.

Aktuelle Liste aller Transition Initiativen in D/A/CH

Erstellt von Gerd Wessling 8. Mrz 2011 at 17:06. Zuletzt aktualisiert von Gerd Wessling 8. Mrz 2011.

Kriterien um eine "offizielle" Transition Town zu werden

Erstellt von Gerd Wessling 9. Sep 2010 at 23:20. Zuletzt aktualisiert von Gerd Wessling 8. Okt 2010.

7 mögliche Einwände beim Gründen einer Transition-Initiative

Erstellt von Gerd Wessling 9. Sep 2010 at 23:11. Zuletzt aktualisiert von Gerd Wessling 9. Sep 2010.

Events

Transition Town -what is it all about? Mit deutschen UT von Andreas Teuchert

Neues vom internationalen Transition Network UK (nur in Englisch)

Laden… Feed wird geladen

Rob Hopkin's Blog auf Transitionnetwork.org (nur in Englisch)

Laden… Feed wird geladen

Fotos

  • Fotos hinzufügen
  • Alle anzeigen

Member Map

 
 
 

Buchbestellung "Einfach.Jetzt.Machen!"

Landkarte Transition-Initiativen in D/A/CH

Aus Wikipedia.org: Was sind Transition Towns / Initiativen?

Im Rahmen des Transition Town Movement (etwa "Bewegung für eine Stadt des Übergangs/Wandels") proben seit 2006 Umwelt- und Nachhaltigkeitsinitiativen in vielen Städten und Gemeinden der Welt den geplanten Übergang in eine postfossile, relokalisierte Wirtschaft. Die Bewegung, initiiert von dem irischen Permakulturalisten Rob Hopkins, lässt sich dem v.a. in den USA weit verbreiteten Gedanken des "Eco-Communalism" zuordnen, einer Umweltphilosophie, die angesichts schwindender Rohstoffe und negativer ökologischer Auswirkungen der Globalisierung die Idee des "einfachen Lebens", der Regional- bzw. lokalen Wirtschaft sowie der Nachhaltigkeit und der wirtschaftlichen Selbstversorgung propagiert. Eine wichtige Rolle spielen auch die Gestaltungsprinzipien der Permakultur, die es insbesondere landwirtschaftlichen, aber auch allgemein-gesellschaftlichen Systemen ermöglichen sollen, so effizient und energiesparend zu funktionieren wie ein natürliches Ökosystem.

© 2014   Erstellt von Gerd Wessling.

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen