» Neues vom Transition Netzwerk D/A/CH


Liebe Transition-Aktive & -Interessierte,

die letzten Mails zur Planung sind abgeschickt, die Moderationsslots werden gekritzelt, das Programm finalisiert - nur noch wenige Tage, dann steht unser großes Transition Netzwerktreffen 3.-5. Oktober 2014 (Anmeldung hier) bei sonnigstem Herbstwetter vor der Tür.

Das aktuelle Programm findet ihr als PDF auch anbei.

 

Wir vom Orgateam freuen uns schon riesig darauf, Euch im Zentrum Helfensteine zu begrüßen, wieder zu sehen und neu kennen zu lernen. Das wird toll!

Deswegen konzentriert sich dieser Newsletter nochmals auf unser Treffen und enthält außerdem noch drei weitere Termintipps.

Schon jetzt sagen wir DANKE!

… für Eure Anmeldungen, Euer Mitwirken, Eure Werbung. Danke sagen wir auch an die Firma TAOASIS und das Transition Network UK, die uns mit unterstützen.

Da steckt viel Transition drin…

Cradle to Cradle, fairnopoly, Essencia Life Design, Gemeinwohl- und Glücks-Ökonomie, Solidarische Landwirtschaft – das sind nur einige spannende Programmpunkte. Besonders hervorheben möchten wir vor allem, dass auch ganz viel Transition integriert ist. Freut Euch auf u.a.:

●     Ben Brangwyn, Mitgründer des Transition Network aus Totnes, wird eine Keynote zum Thema Transition International halten.

●     Mit Gesa Maschkowski, Matthias Wanner, Markus Kampmeier und Gerd Wessling sind einige der Transition Kursleiter_innen anwesend, die seit vielen Jahren bei Transition aktiv sind. Gesa und Matthias geben mit ihrem Workshop „Die Transition Bewegung“ gerade für „Einsteiger*innen“ einen Überblick.

●     Ganz praktisch geht es beim Workshop „Transition Streets“ von Reinhold Poier von Transition Bielefeld zu. Er erzählt, wie „man oder frau“ das Projekt in seiner Nachbarschaft zum Laufen kriegt.

●     Schließlich geben Sylvia Hable und Matthias Wanner einen Workshop zum Thema REConomy.

 

  • Unsere Mitgliederversammlung am Freitag von 16.00 bis 18.30 Uhr

 

Film, Theater, Buch - Transportmittel für den Wandel

Auch für tolles Kulturprogramm ist gesorgt:

●     Frieder Krups, Mitbegründer des Filmverleihs Braveheart International, präsentiert die Filme „Who cares?“ und „Der große Demokrator“ präsentiert.

●     Das „Transition Theater“, um Dominik Werner von Transition Marburg ist mit einer Aufführung & einem Workshop dabei.

●     Die Journalistin Annette Jensen gibt einen Workshop zu ihrem gerade erschienenen Buch „Glücks-Ökonomie.“.

Falls Du Dich noch nicht angemeldet hast, dann spute Dich!

Noch geht das Anmelden - und zwar hier:

http://www.transition-initiativen.de/page/anmeldung-2014

Für alle Spontis und Kurzentschlossene:

●     Ihr könnt Euch unter dem obigen Link anmelden. Bittet achtet allerdings darauf, dass ab sofort nur noch Barzahlung möglich ist. Bitte habt daher auch genügend Bargeld dabei – und berücksichtigt dabei auch, dass es in der Nähe des Zentrums Helfensteine keinen EC-Automaten gibt.

●     Wer spontan vorbei kommt: Ohne Anmeldung zahlt Ihr leider eine erhöhte Teilnehmergebühr. Sie beläuft sich auf mindestens (ihr könnt auch gerne mehr geben zur Unterstützung): 150 € Normalpreis bzw. 75 € für ermäßigte Teilnahme

Termine, Termine, Termine - Nach der Konferenz ist vor der Konferenz …

Hier einige weitere Veranstaltungen, die sich mit gesellschaftlicher Transformation befassen:

1. Die Transition Initiative Bonn-im-Wandel organisiert eine Veranstaltungsserie rund um REconomy

In einem Vortrag am 30.10. berichtet REconomy-Mitgründer Jay Tompt aus Totnes von seinen Erfahrungen

http://www.transition-initiativen.de/events/reconomy-erfahrungen-aus-gro-britannien-mit-reconomy-koordinator

Am 31.10. gibt es einen Vortrag von Inez Aponte mit dem Titel: Wirtschaft neu erzählen:

http://www.transition-initiativen.de/events/wirtschaft-neu-erz-hlen-von-einer-d-steren-wissenschaft-zu-einer

Vom 01.-02.11. wird in Deutschland der erste Workshop zur Neugestaltung der Wirtschaft stattfinden auf Basis des Werte-und Bedürfnissemodells von Manfred Max-Neef.

http://www.transition-initiativen.de/events/real-world-economics-workshop-zur-umgestaltung-unserer-wirtschaft

2.        Am 28./29. Oktober 2014 findet die 8. KarmaKonsum-Konferenz

unter dem Titel in der IHK Frankfurt am Main statt

Weitere Infos: http://www.karmakonsum.de/konferenz/

3.        Am 30./31. Oktober 2014 findet in Berlin die Tagung „Modelle gelebter Nachhaltigkeit“

vom Verein Global Ecovillage Network e.V. statt.

Weitere Infos: http://gelebtenachhaltigkeit-tagung.strikingly.com/

So, dann ist alles geschrieben. Jetzt packen auch wir langsam voller Vorfreude

unsere Koffer und sagen: Tschüß bis Freitag im Zentrum Helfensteine!

Herzliche Grüße aus dem Redaktionsteam,

Stephanie, Silvia, Jonas, Regina, Gerd & Gerald

» Was sind Transition (Town) Initiativen?


"Im Rahmen der Transition-Town-Bewegung (etwa „Stadt im Wandel“) gestalten seit 2006 Umwelt- und Nachhaltigkeitsinitiativen in vielen Städten und Gemeinden der Welt den geplanten Übergang in eine postfossile, relokalisierte Wirtschaft. Initiiert wurde die Bewegung u. a. von dem irischen Permakulturalisten Rob Hopkins und Studenten des Kinsale Further Education College in Irland." Zitat Wikipedia

Die ganz eiligen können sich den im Pecha Kucha- Stil (Powerpoint 20 Folien a 20 Sekunden) Ende 2009 gehaltenen Vortrag zu Transition von Gerd Wessling anschauen:

Hier ein schöner 19-minütiger Beitrag von Evidero zu Transition & Transition Kursen aus Witzenhausen Ende 2012:

Eine anschauliche Erklärung liefert weiterhin folgender ARTE-Beitrag:

 
 
 

Einfach. Jetzt. Machen!

Das neue Buch Einfach. Jetzt. Machen! vom Mit-Gründer der Transition-Bewegung Rob Hopkins ist bei uns bestellbar!

Na dann her damit!

Neueste Aktivitäten

Louisa Konrad gefällt die Gruppe Transition Town Reichenbach an der Fils von Juergen S. Kroll.
Vor 1 Stunde
Louisa Konrad ist Mitglied der Gruppe von Juergen S. Kroll geworden
Miniaturansicht

Transition Town Reichenbach an der Fils

Wir möchten mit unserer kleinen Gruppe die Transition Bewegung auch in Reichenbach an der Fils anstoßen.Mehr
Vor 1 Stunde
Timo Schneeweis hat 2 Diskussionen hinzugefügt zur Gruppe Transition Town Konstanz
Vor 20 Stunden
Leonid Verhovskij ist Mitglied der Gruppe von Birgit Vogel geworden
Miniaturansicht

Transition Regensburg

Die Bürgerbewegung Transition Regensburg organisiert sich über umfangreiche Homepage. Wir haben bereits viele Themengruppen und Projekte in verschiedensten Bereichen. Dort haben wir auch ein neues soziales Netzwerk integriert - so dass alle beim Wandel mitgestalten können: www.transition-regensburg.deMehr
gestern
ProfilsymbolLeonid Verhovskij und Ursula Klöpper sind Mitglied von Transition Initiativen in D/A/CH geworden
gestern
Holger Winter ist Mitglied der Gruppe von Gerd Wessling geworden
Miniaturansicht

Transition in Baden-Württemberg

Für alle aus Baden-Württemberg die sich über Transition lokal vernetzen & austauschen möchten. Hier kann man auch versuchen Gleichgesinnte in der eigenen Stadt/Region zu finden um z.B. eine Transition-Initiative vor Ort zu starten.Mehr
gestern
Holger Winter ist Mitglied der Gruppe von Gerd Wessling geworden
Miniaturansicht

Transition Gründungs- und Kerngruppen

Für alle die am Thema Gründungs- und Kerngruppen im Kontext von Transition interessiert sind.Mehr
gestern
Holger Winter ist Mitglied der Gruppe von Rasmin B. Schafii geworden
Miniaturansicht

Tübingen im Wandel

Für alle aus Tübingen und Umgebung die sich über Transition lokal vernetzen & austauschen möchten. Hier kann man auch versuchen Gleichgesinnte in der eigenen Region zu finden, um z.B. eine Transition-Initiative vor Ort zu starten.Mehr
gestern
Holger Winter ist Mitglied der Gruppe von Hanna Bönka geworden
Miniaturansicht

Wohn/ Lebensgemeinschaft

Ich, musikalisch, umweltbewusst, spirituell veranlagt, wünsche mir mit anderen Visionären und Freidenkern zusammen zu leben!Mehr
gestern
Holger Winter ist Mitglied der Gruppe von Thomas Oberländer geworden
Miniaturansicht

Permakultur

Austausch für diejenigen, die sich mit dem Thema schon beschäftigen oder die sich damit beschäftigen wollenMehr
gestern
Sieglinde Lorz hat die Diskussion von Michael Bock auf Facebook geteilt.
gestern
Sieglinde Lorz gefällt die Diskussion Böxli in der Lorraine, Centralweg von Michael Bock.
gestern
Michael Bock hat eine Diskussion hinzugefügt zur Gruppe Bern
Miniaturansicht

Böxli in der Lorraine, Centralweg

Das Nachbarschaftskomitte aus der Lorraine schreibt: "Aus einer breiten Allianz von QuartierbewohnerInnen und lokalen Betrieben, die sich im Herbst 2013 erfolgreich gegen ein städtisches Luxuswohnbauprojekt gewehrt hat, ist unser Nachbarschaftskomitee in der Lorraine in Bern entstanden. Das Quartier ist unser Lebensraum, deshalb wollen wir – gemeinsam mit den anderen BewohnerInnen – auch darüber bestimmen. Wir sind hier, und hier baut das Quartier!" (von: …Mehr
gestern
ProfilsymbolRoland Pfaus und Jess Lloyd sind Mitglied von Transition Initiativen in D/A/CH geworden
Sonntag
Thomas Hahner hat geantwortet auf die Diskussion Andy Fisher - Ökopsychologie von Thomas Hahner
"Ecopsychology: Reinventing the Human-Nature Relationship in the Digital Age, Part 1 - 2013 Wow...wer da mehr davon haben möchte..."
Samstag
Diskussion gepostet von Thomas Hahner

Andy Fisher - Ökopsychologie

Video mit Andy FisherIch habe das auf OYA gelesen und hab gesucht auf Youtube.Dann kam ich auf ein Video, welches er wohl bei Transition Inititiativen aufgenommen hat.Sehr gut, um letztlich das Thema von der Un-Konferenz aufzugreifen, wie wir Transition erklären könnten.Englisch!Mehr
Samstag

Events