Sommercamp 2018

Eventinfos
Dauer: 
Samstag, 21. Juli 2018 - 14:00 bis Sonntag, 29. Juli 2018 - 11:00
Adresse: 
Sieben Linden 1
OT Poppau
38489 Beetzendorf
Deutschland
Organisiert von: 
Freundeskreis Ökodorf e.V.
Telefon: 
039000-51236

Herz-Rasen

lerne, lebe und feiere eine Woche mit Herz in Gemeinschaft

Es erwartet dich:

– eine große Auswahl an Workshops
– offener Raum zum Mitgestalten
– frisches vegetarisch-veganes Essen: vom Garten auf den Tisch!
– naturnahes Gelände ohne Autos und Handys
– Teich-Biotop, Wildkräuter-Wiesen, Jurten-Garten, Haus der Stille

außerdem Jugendcamp, Kinderprogramme, JuLe-Kreis für Junge Leute

Du kannst:

– Sieben Linden erleben
– dein Herz verschenken
– entspannt auf dem Rasen liegen
– und das Gras wachsen hören
– dich in den Trubel stürzen
– den großen Wandel formen

Wie verlaufen die Vormittage?

Herzstück des Camps sind die Workshops von Sonntag bis Freitag (jeweils 10.15 bis 12.45 Uhr) in festen Gruppen, die sich am Montag bilden und die ganze Woche zusammenbleiben.

Ausschreibungen der geplanten Workshops (pdf):

  • Ökodorf Sieben Linden kennenlernen

  • Liebe(s)leben: Konsens, Kommunikation und kreative Beziehungen

  • Biodanza

  • Gewaltfreie Kommunikation (GfK)

  • kreative Selbsterforschung im „Forum“

  • Tiefenökologie

  • Wildkräuter – die grünen Kräfte der Natur

  • Gartenpraxis, Bienenhaltung, Permakultur

  • ConTango

  • Massage-Kurs für Menschen, die berühren wollen

  • 20 Ukulelen – los geht’s

  • Aufstellungsarbeit

An einem Tag wirst du die Camp-Küche praktisch unterstützen.

altersgerechte Programme während der Workshopzeiten:

für kleine Kinder (3 bis etwa 7 Jahre): waldpädagogische Betreuung, ein gut behüteter Rahmen und viel Bewegungsfreiheit im schattigen Kiefernwäldchen

für Kinder (Grundschulalter bis 13 Jahre): feste Kindergruppen, geführte Gruppendynamik und spannende Naturerfahrungs-, Bewegungs- und Kreativangebote. Ein beosnderes Highlight in diesem Jahr: Die Teenie-Mädchen-Gruppe macht ein Filmprojekt in Kooperation mit dem Offenen Kanal Salzwedel.

Jugendcamp (14 bis 17 Jahre): Andere Jugendliche treffen? Zusammen abhängen? Ja, auch. UND: Lasst uns unsere Zeit aktiv und gemeinsam gestalten! Bestimmt habt ihr Lust, euch selbst und die Gruppe auf eine besondere Art kennenzulernen. Wir werden uns für ein oder zwei Nächte aus dem Camp entfernen, unseren eigenen Spuren in die Natur folgen und das Leben leben, wie wir es sonst eher nicht tun. Was wird geschehen… ?

Für Eltern/ Bezugspersonen mit Kindern unter 3 Jahren bieten wir an den Vormittagen für etwa zwei Stunden einen Treffpunkt an, der von Eltern aus Sieben Linden gestaltet wird. Das ist eine Möglichkeit, einige Aspekte Sieben Lindens sehr persönlich gemeinsam mit den Kleinen zu erfahren und dabei die anderen Familien kennenzulernen. Eine Teilnahme an den anderen Workshops vormittags mit Kleinkind ist in der Regel nicht möglich.

… und die zweite Tageshälfte?

Die Nachmittage und Abende füllen wir gemeinsam. Bring deine herzerfrischenden Talente und alle anderen  Ideen mit! Aus Eigeninitiative und Mut zur Improvisation entsteht Unerwartetes – neben dem Geplanten: Männer-/Frauen- und Menschenkreis, Chor, Lese-Gespräch mit dem Autor Robert Heeß, Christopher Gottwalds Polyamorie-Vortrag, ein Einblick in die Liebesakademie, eine Love-Story auf der Bühne: C’est la vie! Wenn es dunkel wird, locken ruhige Klönecken am Feuer oder unterm Sternenhimmel, die „offene Bühne“ im Amphitheater, berührende Biodanza-Vivencias sowie ein Liebe-Tanzen-Abend

Zum Abschlussfest  – Überraschungs-Band: tanzbar!

JuLe-Kreis: Was ist JuLe? Das sind die Jungen Leute im Camp (18-25 Jahre), auch aus Sieben Linden, die zusätzlich zum allgemeinen Camp-Programm eigene Treffen organisieren werden. Infos zu JuLe/FÖJ im Ökodorf.

Sommercamp-Rückblick 2016

 

Weitere Informationen zum Sommercamp 2018

Anfahrt: